Unterschied zwischen vintage und normalen boxen

von Daniel9363, 09.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Daniel9363

    Daniel9363 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.08
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Bochum
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.08   #1
  2. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    28.09.20
    Beiträge:
    4.529
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    26.346
    Erstellt: 09.11.08   #2
    Das sind die 2x 12" Celestion Vintage 30 Speaker :)
     
  3. Daniel9363

    Daniel9363 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.08
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Bochum
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.08   #3
    und was is an den besser??
     
  4. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 09.11.08   #4
    Deiner Meinung nach vllt nichts, deswegen musst du schon mal selber ausprobieren was da für Unterschiede sein können :great:
     
  5. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    4.09.20
    Beiträge:
    6.093
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    10.681
    Erstellt: 09.11.08   #5
    Nichts. Klingen halt anders, manchen gefaellt das eben besser...

    Rein von den "technischen" bzw. weniger subjektiven Eindruecken her: Die V30 sind um einiges lauter, etwas straffer im Bassbereich, und schieben mehr in den Hochmitten.
     
  6. Alex_§270

    Alex_§270 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    28.09.20
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    nähe Graz (Österreich)
    Kekse:
    4.095
    Erstellt: 09.11.08   #6
    Nein, würd ich in dem Fall nicht sagen. Die "normale" kostet ja gar nix, also kann man sich da auch nicht gerade hochwertige Speaker erwarten. Es kann natürlich sein, dass sie einem besser gefallen, wenn man die V30er nicht mag, aber qualitativ würde ich mir nix gutes erwarten.
    Außerdem kann man den Threatersteller ja einige Info über die V30er geben wenn er schon fragt.
    Also, die Celestion Vintage 30 Speaker sind ziemlich dumpf und mittenbetont und außerdem extrem laut und haben einen ordentlichen Druck. Deshalb werden die Speaker vor allem für Metal und härteren Rock verwendet.
    Normalerweise werden sie nur in den teuersten Boxen verbaut. Wenn du bei Thomann die Boxen nach ihren preis sotierst, kannst du sehen, dass die teuersten fast alle V30er drin haben. Ich weiß nicht was Harley Benton macht um die Boxen so billig wegzugeben, denn die 212 kostet 199€, das ist gleich viel wie die Speaker als einzelteile kosten.

    edit: bemymonkey war schon wieder mal schneller, mit den technischen details.
     
  7. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    4.09.20
    Beiträge:
    6.093
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    10.681
    Erstellt: 09.11.08   #7
    Och, ehrlich gesagt fand ich die Speaker gar nicht schlecht - ich wuerde diese selbst so manchen "amtlichen" Celestion oder Eminence vorziehen... Die bekannten Speakerhersteller kochen auch nur mit Wasser.

    Problematisch ist eher, dass man nie weiss, ob Thomann nicht irgendwann den Hersteller gewechselt hat - kann sein, dass ich eine Serie gehoert hab, die's nur nen Monat lang gab... das ist halt das Problem bei No-Name Produkten :)
     
  8. Alex_§270

    Alex_§270 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    28.09.20
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    nähe Graz (Österreich)
    Kekse:
    4.095
    Erstellt: 09.11.08   #8
    Das war ja auch nur eine rein subjektive äußerung. Ich kann es mir halt nicht vorstellen, weil ja nicht mal die marke angegeben wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping