Unterschiede der Sennheiser 100er, 300er und 500er Serie

von carloa, 28.07.08.

  1. carloa

    carloa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.08
    Zuletzt hier:
    16.08.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.08   #1
    Hallo,

    ich interessiere mich für die Sennheiser Funkanlagen und habe auch schon ausführlich auf deren Internetseiten gesucht. Wo liegen denn die Unterschiede zwischen den drei Systemen?

    Ich habe bisher rausfinden können, dass die Taschensender der 300er und 500er Serie Ladekontakte und eine gescheite Batteriestandsanzeige haben. Außerdem erhöht sich die Anzahl der Presets. Wieviele parallele Strecken kann ich denn mit den einzelnen Systeme ungefähr realisieren.

    Und dann ist mir noch aufgefallen dass es für die 300er Serie keinen Kameraempfänger gibt. Lässt sich hier evtl. mit den Komponenten der anderen Serien kombinieren? Technisch scheinen diese ja sehr ähnlich zu sein.
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 28.07.08   #2
    Ausschließlich in der Ausstattung (Ladekonttakte, Speicherplatz, automatischer Scan nach Träger...), nicht in der Audio- und Funktechnik.

    Die Zahl der Presets hat NICHTS mit den möglichen Trägerfrequenzen und damit parallel betreibbaren Systemen zu tun. Sprich: Mit der 100er Serie gehen ebensoviele Strecken parallel wie mit den größeren Geschwistern. In einem Frequenzbereich gehen nach meiner Erfahrung bis zu 20 Strecken; nutzt man D- und E-Frequenzbereich, entsprechend mehr.

    Alle Geräte der EW-Serie sind miteinander kompatibel, wobei natürlich die Komponente aus der niedrigsten Serie die Limits bzgl. der Ausstattung bestimmt.


    domg
     
  3. carloa

    carloa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.08
    Zuletzt hier:
    16.08.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.08   #3
    D.h. ich könnte mir einen Empfänger der 300er Serie zulegen, weil mir da die Anzeige so schön gefällt und auch Taschensender der 300er Serie, weil die die Ladekontakte haben und den Batteriestatus übertragen. Zusätzlich wäre es aber kein Problem ein Handteil der 100er Serie zu kombinieren und dann halt auf die Batterieanzeige zu verzichten. Und wenn ich dann noch Lust hätte könnte ich einen Kameraempfänger aus der 100er Serie dazunehmen, weil ich das nur selten benutze und den Schnick-Schnack nicht brauche?

    Zugegeben, so wird das sicher keiner machen, aber gehen würde das?
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 28.07.08   #4
    So isses; abwegig ist diese Kombiniererei überhaupt nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping