Unterschiede in der Lackierung von Teles

von pat0815, 31.03.05.

  1. pat0815

    pat0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.10
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #1
    Hallo,
    ich wollte mal wissen ob sich die lackierung zwischen Fender American std. und American Deluxe unterscheidet....ich weiß nur das die deluxe ein weißes binding hat....was ich genau wissen will ob noch ein "spezial" Lack auf der deluxe ist der das schnelle Abnutzen wie bei der American std. "verhindert"....so wie bei zB Ibanez-Gitarren....
     
  2. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 31.03.05   #2
    meine 89er strat zeigt keine nennenswerten abnutzungen und ist eine auf der standard basierende Strat Plus...ich hab si als ahuptgitarre im gebrauch und sie hat schon viele bühnen, probenräume gesehen...
     
  3. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 31.03.05   #3
    Lackunterschiede gibt es keine, den lack den du meinst ist der Nitrolack der u.a. bei den American Vintage modellen zum einsatz kommt. Es gibt aber (neben dem Binding) einen weiteren unterschied: Die Deluxe besitzt einen Contoured Back (so wie die Stratocaster!). Ist also kein Brett mehr und angenehmer, aber dafür auch weniger Holz für den klang und nicht mehr Klassisch. Ansonsten eben das typische: Samarium Cobalt Noiseless Pickups und S1 Switching System.

    MfG
     
  4. pat0815

    pat0815 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.10
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.05   #4
    jo vielen dank!
    ...aber woran liegt es dann dass bei manchen gitarristen der lack fast bis aufs koplett ab ist....mein gitarrenlehrer hat eine...und da ist we normalerweise der arm "draufliegt" der lack bis aufs holz weg....
     
  5. aam himself

    aam himself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 01.04.05   #5
    Das liegt am angesprochenen Nitrozellulose-Lack.
    Der wesentlich dünner aufgetragen, nicht so abriebfest und reagiert gern und freudig auf Schweiss. Deswegen ist er nach einer Weile dann auch bei beanspruchten Stellen einfach weg.

    Grüsse
    aam
     
  6. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 01.04.05   #6
    Perfekt der Glöckner von N.D wird zum Bikergirl DELUXE FAT TELE hammer!
     
  7. pat0815

    pat0815 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.10
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.05   #7

    Haben die American Deluxe Teles dann auch diese Lackierung?:confused:
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.04.05   #8
  9. pat0815

    pat0815 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.10
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.05   #9
    aso gut ok...danke:)


    ....hat jemand erfahrung damit gemacht dass der lack der american series schnell "abgeht"???
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.04.05   #10
    Dat is einfach Plyurethane. Wenn man das nicht grade misshandelt, geht da erst mal nix ab. Gürtekschnallenkratzer halt und das übliche.

    Bei weitem nicht so anfällig wie Nitro. V.a. geht Nitro auch kaputt, wenn die Klampfe nur rumliegt. Lauter feine Haarrisse. PolyU dagegen bleibt, wenn mans anständig behandelt (bzw nicht MISShandelt), recht stabil.

    Meine 94er AmStrat sieht aus wie am ersten Tag. Von den Kratzern hinten halt abgesehn.
     
Die Seite wird geladen...

mapping