Unterschiediche Bezeichnungen auf Epiphone Les Paul

von Frushamdrix, 26.06.05.

  1. Frushamdrix

    Frushamdrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    21.05.08
    Beiträge:
    7
    Ort:
    EF
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.05   #1
    Woran liegt es das Epiphone abweichende Bezeichnungen auf diesem Plättchen am Kopf verwendet (bei den Les Paul Standards) ? Bei den meisten steht dort "Gibson" aber auf einigen auch "Les Paul Standard". Hat das irgendetwas zu sagen (Fälschung ??) oder wird das verwendent was gerade da ist, ähnlich wie bei den Hölzern für den Korpus ?

    Im Anhang sind mal 2 pix dazu.

    Dann schon mal Danke im vorraus !
     

    Anhänge:

  2. ButT3rs

    ButT3rs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 26.06.05   #2
    ich denke nicht , dass es dann fälschungen sind wenn "les paul standard" auf der glocke steht!
    Bei epi ist es mit den glocken warscheinlich wie mit dem Holz , mal mahagonie , mal erle und bei den glocken halt mal gibson mal les paul standard ... aber ich weiss es nicht genau
    is nur so ne ahnung



    MFG
    EDIT: mit der "glocke" ist das plättchen gemeint , das heisst glaub ich so:confused:
     
  3. gurkenpflanze

    gurkenpflanze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    21.12.07
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 26.06.05   #3
    Auch bekannt als Truss-rod-cover
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 26.06.05   #4
    Seit ich glaube 2004 ist man dazu übergegangen, das Trussrod zu ändern. Sprich, die älteren müssten Gibson stehen haben, neuere den Modelltyp.
    Bin mir jedoch nicht sicher, wann diese Umstellung efolgte...
    Mit dieser Umstellung erfolgte auch eine Änderung der Mechaniken. Die alten Mechaniken mit den Plastikkappen sind nun besserne Grovermechaniken gewichen.
     
  5. *DoctoR*

    *DoctoR* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    16.10.11
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Waldshut-Tiengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 27.06.05   #5
    Hm, aber ich habe hier eine ziemlich neue Epiphone, mit Grovermechaniken, die ein Trussrod, mit der Aufschrift Gibson hat :confused: :D

    MfG DoC
     
Die Seite wird geladen...

mapping