Unterschiedliche 8-Ohm-Speaker in 2x12er Randall-Box - Stereo-/Mono-Betrieb (Impedanz)?

  • Ersteller nocontrol79
  • Erstellt am
nocontrol79

nocontrol79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.19
Registriert
15.02.06
Beiträge
57
Kekse
0
Hey Leute!

Ich habe eine Randall RD212 Box mit den folgenden Speakern ausgerüstet: 1x Celestion G12H30 30W + 1x Celestion V30 60 W (beide 8Ohm). Da die Speaker ja unterschiedliche Leistungen haben stellt sich mir jetzt die Frage, ob ich die Box dann im Mono- oder im Stereo-Betrieb (Anschlüsse siehe Bild) betreiben sollte :rolleyes: Was meint ihr?

Gruß, Chris
 

Anhänge

  • Download.jpg
    Download.jpg
    10,1 KB · Aufrufe: 202
mjmueller

mjmueller

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.016
Kekse
25.568
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Kommt doch darauf an, welchen Widerstand der Amp hat mit dem Du die Box betreiben willst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Rostl

Rostl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
30.06.11
Beiträge
9.260
Kekse
19.586
Ort
Schleswig-Holstein
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
bluesfreak

bluesfreak

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.421
Kekse
54.302
Ort
Burglengenfeld
Bei serieller Verdrahtung Pmax = 60 Watt und Z=16 Ohm
Bei paralleler Verdrahtung Pmax= 60 Watt und Z=4 Ohm (entspricht Stellung MONO an Deiner Box)
Bei Stereo (Einzelbetrieb der Speaker) Pmax = 30W um sicherzugehen und Z = 4 Ohm (am Doppelausgang des Amps) bzw Z=8 Ohm wenn an zwei Amps
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
nocontrol79

nocontrol79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.19
Registriert
15.02.06
Beiträge
57
Kekse
0
Vielen Dank für eure Antworten schonmal! :great: Mein Amp ist übrigens ein HK Grandmeister 40.

Also ich fasse dann mal zusammen:

Steht die Box auf Mono - handelt es sich um eine parallele Verdrahtung Pmax= 60 Watt und Z=4Ohm

Steht die Box auf Stereo - handelt es sich um eine parallele Verdrahtung Pmax= 30 Watt und Z=4Ohm

Und die serielle Verdrahtung Pmax = 60 Watt und Z=16 Ohm kann mit dieser Box gar nicht erreicht werden?
 
drholg

drholg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
30.01.08
Beiträge
411
Kekse
1.064
Ort
Ostfriesland
Wenn die Box im Stereomodus betrieben wird, wird jeder Speaker einzeln angesteuert. Dann müsste jeder Eingang 8 Ohm haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hendock

Hendock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
25.06.13
Beiträge
1.123
Kekse
5.185
Ort
Münsterland
Ich möchte noch darauf hinweisen, dass der GrandMeister 40 nur an Boxen mit 8 bis 16 Ohm betrieben werden soll. D.h. an deiner Box würde ich den nicht betreiben, wenn sie im Mono-Modus steht. Steht sie aber im Stereo-Modus, ist nur ein Lautsprecher aktiv (bzw. die Lautsprecher sind getrennt). Dann würde ich den amp an die Celestion V30 60 W anschließen.

Eine Alternative wäre noch, die Verdrahtung der Box zu ändern, so dass die Lautsprecher in Reihe geschaltet sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
nocontrol79

nocontrol79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.19
Registriert
15.02.06
Beiträge
57
Kekse
0
Gerade hat es *klick* gemacht :) Vielen Dank für die Erläuterungen.

Also im Stereo-Modus sind die beiden Eingänge separat pro Speaker zu verwenden. Sprich der Linke wäre für den G12H30 und der Rechte Eingang für den V30. Demnach wäre mein Amp dann immer nur an einem Speaker angeschlossen. Das ist ja nicht im Sinne des Erfinders, wenn man eine 2x12er Box verwendet..

Um den Grandmeister mit 8Ohm betreiben zu können, bräuchte ich demnach 2x 16Ohm Speaker, die ich dann im Mono-Modus betreiben könnte. Ist das korrekt?:engel:
 
drholg

drholg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
30.01.08
Beiträge
411
Kekse
1.064
Ort
Ostfriesland
Ja, wenn die Speaker 16 Ohm hätten, wäre Mono dann mit 8 Ohm.
Genau so steht es ja auf dem Schild.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
nocontrol79

nocontrol79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.19
Registriert
15.02.06
Beiträge
57
Kekse
0
Ich bin leider ziemlich unbedarft, was Boxen und die ganze Physik angeht, deshalb danke nochmal für die Ausführungen. :)

Eine Alternative wäre noch, die Verdrahtung der Box zu ändern, so dass die Lautsprecher in Reihe geschaltet sind.

Wäre denn eine Änderung der Verdrahtung kompliziert? Ihr seht ja, dass ich ein ziemliches Greenhorn bin :D
 
Hendock

Hendock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
25.06.13
Beiträge
1.123
Kekse
5.185
Ort
Münsterland
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
nocontrol79

nocontrol79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.19
Registriert
15.02.06
Beiträge
57
Kekse
0
Jetzt bin ich verwirrt. Einfach, oder doch nicht?! :D Also ich hab zwar wenig Erfahrung, aber ich bin nicht auf den Kopf gefallen :engel::D Ich denk mit etwas Hilfe bekomm ich das vielleicht auch hin :) Also die Box ist ganz komfortabel mit Kabelschuhen ausgestattet. Zumindest die Anschlüsse an den Speakern selbst. Ich glaub die Anschlüsse an der Boxenelektrik ist gelötet.
 
Hendock

Hendock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
25.06.13
Beiträge
1.123
Kekse
5.185
Ort
Münsterland
Guckst du!

Reihenschaltung:

Reihenschaltung.jpg


Parallelschaltung:

Parallelschaltung.jpg


Du müsstest die beiden Lautsprecher so verschalten, wie im Bild 'Reihenschaltung' dargestellt. Die beiden Anschlüsse links müssen dann mit einer der beiden Anschlussbuchsen verbunden werden. Die andere Buchse ist dann ohne Funktion.

Nachtrag: Wenn du die beiden Buchsen parallel verschaltest, hast du eine Ausgangsbuchse, an die du eine zweite Box anschließen kannst. Die sollte dann aber auch 16 Ohm Impedanz haben, dann kommst du insgesamt auf 8 Ohm, was für den GrandMeister noch ok ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
nocontrol79

nocontrol79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.19
Registriert
15.02.06
Beiträge
57
Kekse
0
Klasse!! Ich danke dir! Das werd ich doch gleich mal ausprobieren :) Sieht jetzt echt nicht sehr kompliziert aus. Ich mach dann Meldung, ob alles geklappt hat :D

Du müsstest die beiden Lautsprecher so verschalten, wie im Bild 'Reihenschaltung' dargestellt. Die beiden Anschlüsse links müssen dann mit einer der beiden Anschlussbuchsen verbunden werden. Die andere Buchse ist dann ohne Funktion.

Nachtrag: Wenn du die beiden Buchsen parallel verschaltest, hast du eine Ausgangsbuchse, an die du eine zweite Box anschließen kannst. Die sollte dann aber auch 16 Ohm Impedanz haben, dann kommst du insgesamt auf 8 Ohm, was für den GrandMeister noch ok ist.

Eins ist mir jetzt aber doch nicht ganz klar: Meinst du nicht "Wenn du die beiden Buchsen seriell verschaltest, hast du eine Ausgangsbuchse, an die du eine zweite Box anschließen kannst". Denn parallel sind sie ja momentan verschaltet :redface:
 
Hendock

Hendock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
25.06.13
Beiträge
1.123
Kekse
5.185
Ort
Münsterland
Ich meine die Buchsen, in die du den Klinkenstecker rein steckst. In deinem ersten Posting gibt's ein Bild davon.

Allerdings müsstest du die Umschaltfunktion entfernen, so dass nur die nackten Buchsen übrig bleiben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
nocontrol79

nocontrol79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.19
Registriert
15.02.06
Beiträge
57
Kekse
0
Achsoo :) Du redest ja von den Buchsen, und nicht von den Speakern. Sorry :rolleyes: Ok, also hätte ich noch die Möglichkeit die beiden Buchsen parallel zu schalten, um eine zweite Box anzuschließen. Jetzt hab ichs :great:
 
Hendock

Hendock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
25.06.13
Beiträge
1.123
Kekse
5.185
Ort
Münsterland
also hätte ich noch die Möglichkeit die beiden Buchsen parallel zu schalten, um eine zweite Box anzuschließen.
Korrekt!

Z.Zt. ist es ja so, dass von jeder Buchse ein Kabelpaar zu je einem Lautsprecher führt. Mit dem Schalter trennst du die Buchsen voneinander (Stereo-Betrieb) oder du schaltest sie parallel (Mono-Betrieb). Eigentlich kannst du das so lassen. Du entfernst nur das Kabelpaar, das zu einem der Lautsprecher führt und an das andere Kabelpaar schließt du die Lautsprecher so an, wir oben in 'Reihenschaltung' dargestellt ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
nocontrol79

nocontrol79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.19
Registriert
15.02.06
Beiträge
57
Kekse
0
So.. hab die Box gerade offen und muss doch nochmal nachfragen, weil mich der Schalter doch leicht aus dem Konzept bringt :rolleyes: Muss ich die Verkabelung dann komplett an eine einzelne Buchse anbringen?

Und die Verkabelung der Buchsen am Schalter kann ich doch so lassen wie sie ist, oder? Das dürfte doch dann auch schon für die parallele Schaltung und der Möglichkeit eine zweiten Box anzuschließen passen?
 

Anhänge

  • 20190313_170452.jpg
    20190313_170452.jpg
    360,1 KB · Aufrufe: 181
  • 20190313_171446.jpg
    20190313_171446.jpg
    364,7 KB · Aufrufe: 161
Zuletzt bearbeitet:
nocontrol79

nocontrol79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.19
Registriert
15.02.06
Beiträge
57
Kekse
0
Ich versuchs einfach mal selbst :D So wie im Bild würde ichs jetzt verdrahten. Und die beiden Speaker dann wie im Diagramm oben noch über ein weiteres Kabel von - zu + verbinden.
 

Anhänge

  • 20190313_171446edit.jpg
    20190313_171446edit.jpg
    201,4 KB · Aufrufe: 161
Hendock

Hendock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
25.06.13
Beiträge
1.123
Kekse
5.185
Ort
Münsterland
Ausgehend von deinem Posting von 17:09 Uhr würde ich das blaue und das gelbe Kabel zum Lautsprecher entfernen, das rote mit dem Pluspol von Speaker 1 und das schwarze mit dem Minuspol von Speaker 2 verbinden. Dann noch den Minuspol von Speaker 1 mit dem Pluspol von Speaker 2. Voilá!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben