Asymmetrische Speakerleistung in 4x12

von Gnu, 06.11.06.

  1. Gnu

    Gnu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    8.02.16
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    25
    Erstellt: 06.11.06   #1
    Hi,

    mal ne blöde Frage.
    Ist es sound- und elektrotechnisch vertretbar, in einer 4x12er Box Speaker mit völlig unterschiedlichen Leistungswerten (bei gleicher Impedanz) zu verbauen?
    Beispiel:
    1x 30 W 8Ohm
    1x 60 W 8Ohm
    1x 25 W 8Ohm
    1x 400W 8Ohm

    Damit hätten die Parallelzüge unterschiedliche Leistungswerte, aber gleiche Impedanzen. Mono (1x 4x12) sicher nicht so schlimm wie bei Stereo (2x 2x12), da die Ampausgänge unterscheidlich belastet werden, während bei Monobetrieb sich die Ströme in der Box aufteilen.

    Gruß
    Gnu
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 06.11.06   #2
    Nein, das kann man ruhig machen. Du musst nur darauf achten, dass der Amp die wattzahl des am geringsten belastbaren Speakers x4 (in deinem Fall 4x25=100, x4 wegen 4x12, sonst x2) nicht überschreitet. Bei dir wären das jetzt 100 Watt.
     
  3. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 06.11.06   #3
    genau!da wird gern quatsch erzählt!
    bei gleicer ohmzahl werden alle speaker gleich belastet,den kleinsten zerreissts zuerst.
     
  4. wodim

    wodim Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.06
    Zuletzt hier:
    9.11.06
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Gilching
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 07.11.06   #4
    Stereo? In einem Gehäuse?


    Sag' ich doch, nur blöde Fragen gibt's nicht. :rolleyes:


    Jo, und weiter in aufsteigender Reihenfolge, aber 400W musste erst mal bringen. :rolleyes: Und bevor es den zerlegt - dann wohl eher das Gehäuse. :rolleyes:

    Womit die Frage wohl erschöpfend beantwortet wäre -
    Najaaaa, vertretbar - aber wenn jetzt erst noch einer einen Sinn drin sieht... :rolleyes:

    Hartmut

    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/166572-amp-konzeptstudie-diskussion.html
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.11.06   #5
    Da gibt es so Holzkisten, die nennen sich Stereoboxen, gehen natürlich auch Mono... ;)

    Wie sollte sonst eine Stereo-Abnahme für Stereo-Chorus, Ping Pong Delay etc. funktionieren, wenn man sich nicht grade zwei Einzelboxen hinstellen will (was natürlich auch jederzeit geht).
     
Die Seite wird geladen...

mapping