Update auf Cubase 7 Artist: Problem mit Einbindung der vorhandenen Plugins

-P-
-P-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
08.10.06
Beiträge
742
Kekse
547
Szenario:
Ich habe ein Update von Elements 6 auf Artist 7 installiert.
Alles problemlos und Cubase 7 läuft einwandfrei.
Lizenz auf Dongel, etc. alles problemlos.
Es fehlen allerdings die vorher installierten Plugins.

Daszu muss ja der Pfad in Cubase 7 angegeben werden (bei mir dann also der VSTPlugin-Ordner aus der 6er Version.
Das kann ich unter entsprechendem Menüpunkt aus V7 zwar machen, die Ansicht kann jedoch nicht aktualisiert werden.
Cubase 7 stürzt ab, die Plugins fehlen weiterhin, auch wenn der zusätzliche Plugin-Pfad zwar eingetragen bleibt.
Auch wenn man versucht die Pluginliste erneut zu aktualisieren kommt es zum Absturz.
Die wichtigsten Waves-Plugins sind zwar vorhanden, es fehlt aber noch einiges, wie z.B. meine UAD1-Plugins,
oder diverse Freeware, etc. Jemand eine Idee, wie man vorgehen kann?
 
Eigenschaft
 
-P-
-P-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
08.10.06
Beiträge
742
Kekse
547
Danke, hab ich allerdings sofort am Anfang schon gemacht.
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.672
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Die gewünschten Plugins aus dem alten Cubase ordner (Programme/Cubase Elements 6/VST Plugins) in den entsprechenden Ordner von Cubase 7 kopieren, dann sollte alles wieder da sein.

Kann sein dass manche Plugins neu installiert werden müssen, da Pfadgebunden.
 
-P-
-P-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
08.10.06
Beiträge
742
Kekse
547
Das ist nicht optimal mit dem kopieren, denn dann hab ich ja den doppelten Speicherplatz belegt.
Dazu ist ja der zusätzliche Ordnerpfad in Cubase gedacht. ;-)
Daher sollte auch eine Neuinstallation wenig bringen.

Ich hab die "Lösung" so rausgefunden:
- erstmal alle Plugins aus dem bisherigen (Cubase 6) Plugin-Ordner in einen temporären Ordner verschoben
- dann nach und nach wieder in den Plugin-Ordner zurück verschoben und Cubase gestartet
- in Cubase dann die Plugins aktualisiert
- so konnte ich nach und nach schauen, welche Plugins funktionieren und wann es zum Anbsturz kommt.

Herausgekommen ist dann, dass folgende Plugins den Absturz hervorrufen:

"UpStereo" Das ist ein älterer, kostenloser Stereo Enhancer, auf den ich aber auch verzichten kann.
Ärgerlich ist aber, dass die Prodyon Plugins ebenfalls für Abstürze sorgen.
Hab noch nicht alle einzeln getestet, aber die ersten, einzeln ausprobierten Plugins haben alle einen Absturz provoziert.
Hab das gesamte Paket aus dem Ausverkauf seinerzeit (http://www.prodyon-virtual-gear.com/).
Es wird also auch keine Updates mehr geben. Ob es eine andere Lösung gibt?

Ansonsten läuft Cubase 7 nun prima mit allen wichtigen Plugins!
Vielleicht helfen die Infos ja noch jemandem weiter.
Ansonsten freue ich mich über Tips, was ich in Bezug auf die Prodyon Plugs noch testen kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
lightsrout
lightsrout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
06.09.08
Beiträge
1.973
Kekse
1.958
Ort
Wien
Ich hab versucht ins neue 7 meine alten Plugins einzubinden und bekam ebenfalls 100 Fehlermeldungen und einen Absturz. Wahrscheinlich liegts wirklich an UpStereo, das hab ich nämlich auch. Ich werds mal ohne versuchen dann meld ich mich nochmal.
 
Trommler53842
Trommler53842
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
28.06.11
Beiträge
8.328
Kekse
19.023
Ort
Rheinland
Das hängt glaube ich damit zusammen, daß die Steinis bei der 7er die VST-Plugins nur ab einer bestimmten VST-Version akzeptieren.
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.672
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Das ist nicht optimal mit dem kopieren, denn dann hab ich ja den doppelten Speicherplatz belegt.

Die paar MB sind wohl egal, oder hast noch eine Festplatte aus den frühen 90ern? ;)

Außerdem gehe ich davon aus, dass du die alte Cubase-Version eh deinstallieren wirst wenn die neue komplett läuft, somit hast dann auch wieder Platz.
 
topo
topo
HCA Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
26.01.23
Registriert
05.07.04
Beiträge
8.764
Kekse
27.480
Ort
Frankfurt a.M.
1) Meine Erwartungshaltung an einen professionellen Software Hersteller wie Steinberg ist, dass derartige Fehler mit einer Meldung abgefangen werden und nicht zu Abstürzen führen oder zum Nichtstarten von Cubase. Gerade weil eben Cubase besonders dafür ausgelegt ist, Fremd Plugins einzubinden/laden, ist es besonders wichtig hier solche Fehler professionell abzufangen. (Da ich seit 1984 in der IT/Software Industrie arbeite, könnte ich jetzt noch viel mehr zur Software Qualität und Usability von professioneller Software schreiben. Aber das würde den Rahmen hier sprengen)

2) Weiterhin lässt sich bei sehr vielen Plugins nicht so ohne weiteres vor der Installation in Cubase feststellen, nach welcher SDK Spezifikation das Plugin programmiert ist und ob es gemäß Vorgabe von Steinberg eingesetzt werden kann. Sehr häufig ist es gar nicht möglich, vorher die SDK Version festzustellen. Folglich ist so mancher Absturz bei Cubase gar nicht zu verhindern.

3) Wenn man ein Plugin in einer früheren Version von Cubase benutzt hat und dieses Plugin in einer neueren Cubase Version nicht läuft, würde ich "einen Teufel tun", die frühere Cubase Version zu deinstallieren. Z.B. habe ich mit der gekauften Korg Legacy Collection (VSTi) unter C7 massive Probleme. Unter C6.5.5 läuft die KLC einwandfrei (OT: ich liebe den M1 Sound:D). Wenn ich nur noch C7 hätte, könnte ich meine "älteren" Projekte z.B. eben mit dem M1 Keyboard Sound nicht mehr bearbeiten/richtig laden usw..

Mein Fazit bis heute zu C7 : Steinberg - mangelhaft - setzten!

Topo :mad:
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.672
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
topo, zu 1) - die Frage ist, ob der Fehler die Schuld von Steinberg ist, oder eben von Windows. Das weiß man erst mal nicht, wenn nicht gerade ein Debugger im Hintergrund mitläuft.
 
-P-
-P-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
08.10.06
Beiträge
742
Kekse
547
Die paar MB sind wohl egal, oder hast noch eine Festplatte aus den frühen 90ern? ;.
Im Gegenteil, eine schnelle SSD von heute und bisher noch keine zusätzliche Datenplatte, daher nicht ganz egal, wenn größere Dateien sind... ;-)

Die alte Version bleibt auch erstmal drauf. Ob die Deinstallation wirklich zu 100% keine Folgen hat kann keiner garantieren, daher lieber noch behalten
und eben für die alten Plugins den schon vorhandenen VST-Ordner nutzen, in den viele Plugins auch installiert worden sind.
Die Installationspfade würden ja auch nicht mehr stimmen, wenn unter Software von der Systemsteuerung aus was entfernt werden soll.
Für mich die bessere Lösung und dafür ist der Menüpunkt in Cubase 7 ja auch gedacht, denke ich.

1) Meine Erwartungshaltung an einen professionellen Software Hersteller wie Steinberg ist, dass derartige Fehler mit einer Meldung abgefangen werden und nicht zu Abstürzen...
Ein passender Hinweis an welcher Stelle, mit welchem Plugin es Probleme gitb hätte mit viel Zeit erspart, so freue ich mich, dass ich wenigstens noch einem helfen konnte, indem ich den Übeltäter aufgesüürt hab.

Ansonsten läuft es bis jetzt gut und macht wirklich Spaß damit zu arbeiten.
 
lightsrout
lightsrout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
06.09.08
Beiträge
1.973
Kekse
1.958
Ort
Wien
Das hängt glaube ich damit zusammen, daß die Steinis bei der 7er die VST-Plugins nur ab einer bestimmten VST-Version akzeptieren.

das glaube ich nicht, weil ich alle plugins schonmal in der Nr. 7 drin hatte und damit gearbeitet hab. Jetzt hab ich alles neu aufgesetzt und es buggt..
 
Trommler53842
Trommler53842
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
28.06.11
Beiträge
8.328
Kekse
19.023
Ort
Rheinland
Die 7er Versionen von Cubase unterstützen offiziell Plugins nur Plugins ab VST-Version 2.4.

Als ich auf die 7er hochging, fehlten auch einige Plugins. Also, wenn es Freeware-Plugins sind, die vermisst werden, dann pfeiff ich drauf...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben