UR22 Midi Out bleibt stumm?

von TheBum, 02.07.20.

Sponsored by
QSC
  1. TheBum

    TheBum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    8.07.20
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    201
    Erstellt: 02.07.20   #1
    Hallo,

    ich möchte mit meinem TD9 Toontracks Superior Drummer ansteuern, die Stereosumme und gleichzeitig das MIDI Signal aufnehmen.
    Ich gehe aus dem TD9 MIDI Out in das MIDI In von meinem UR22 Interface. Das geht per USB an einen Laptop mit der Schlagzeug-Software. Das funktioniert gut.
    Wenn ich jetzt aber aus dem UR22 das MIDI Out mit einem zweiten Interface (Clarett 8pre USB) am Recording PC verbinde, empfängt das Clarett leider gar nichts. Nicht mal die "MIDI liegt an" Lampe leuchtet.

    Am Clarett liegt es nicht, MIDI direkt aus dem eDrum Modul wird empfangen, nur halt nicht mit dem Umweg über das UR22. Den Umweg brauche ich aber zwingend, weil der Schlagzeuger sich erst selbst hören muss, und danach das eDrum MIDI Signal aufgenommen werden soll.

    Was mache ich falsch?

    Grüße
    Thomas
     
  2. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1.601
    Kekse:
    12.735
    Erstellt: 02.07.20   #2
    Denkfehler...
    Am Midi Out des UR kann kein Signal (des TD) anliegen, dazu müsste es ein MIDI Thru haben, da würde das TD Signal durchgeschleift.
    Midi Out am UR würde als Signal ein Midifile von der Software gespielt ausgeben.
    Sofern also die Software kein Midi Thru anbietet (so wie es reinkommt, gehts raus zu Midi Out) gehts nur mit div. Midi Merge Boxen.
    https://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/midi-basics-1.html
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. TheBum

    TheBum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    8.07.20
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    201
    Erstellt: 02.07.20   #3
    Ah ok, das hilft mir schon mal weiter.
    Manche MIDI Outs sind ja gleichzeitig MIDI Thru, hier anscheinend nicht.

    Merci!
     
  4. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    5.545
    Zustimmungen:
    9.591
    Kekse:
    156.469
    Erstellt: 02.07.20   #4
    da steht dann aber auch Midi Out/Through an der Buchse, und kann ggf auch so softwareseitig konfiguriert werden das das Signal durchgeschliffen wird
     
  5. TheBum

    TheBum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    8.07.20
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    201
    Erstellt: 03.07.20   #5
    Ok danke. So richtig warm bin ich mit dem MIDI Standard in all den Jahren nicht geworden, obwohl es ziemlich mächtig ist für sein Alter
     
  6. TheBum

    TheBum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    8.07.20
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    201
    Erstellt: 08.07.20   #6
    Also, 10,- Splitter geht. Ein Split triggert SD für den Schlagzeugmonitor, ein Split geht in die Aufnahme. Ich kann auch das E-Piano midimäßig mit durchschleifen (warum auch nicht), das war das Sahnehäubchen.

    Danke fürs mitdenken!
     
Die Seite wird geladen...

mapping