User-Querschnitt: Was spielt die Community? (PU's, Body)

von Tiller, 27.05.08.

?

Welche Pickup's und Body's spielt Ihr?

  1. Preci PU

    51 Stimme(n)
    24,2%
  2. Jazz PU

    82 Stimme(n)
    38,9%
  3. Musicman/Humbucker

    97 Stimme(n)
    46,0%
  4. Gemischte PU's

    35 Stimme(n)
    16,6%
  5. Klassisches Design wie Preci/Jazz/Musicman

    96 Stimme(n)
    45,5%
  6. Moderne Designs wie Japaner oder viele Edelbässe

    85 Stimme(n)
    40,3%
  7. Ausgefallenes Zeug

    28 Stimme(n)
    13,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Tiller

    Tiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 27.05.08   #1
    Hallo allerseits,

    Eins vorweg: die Suchfunktion hat mir irgendwie nichts finden können, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass es so einen Thread nicht schonmal gab. Weiß auch nicht, ob es vielleicht besser für die Plauderecke wäre, aber ich bitte die Mods mal, das aufzuklären.

    Eigentlich bin ich garkein Fan von solchen reinen Umfrage/Meinungs-Threads. Das ich dennoch einen erstelle hat folgenden Hintergrund: In letzter Zeit habe ich immer mehr das Gefühl, dass die Leute wieder sehr häufig zum Preci greifen. Ob das nun ein Trend ist oder dadurch bedingt, dass Rock-Musik grad in verschiedensten Formen modern ist, weiß ich nicht, aber vielleicht bilde ich mir das ja auch nur ein. Daher wollte ich einfach mal direkt fragen:
    Was spielen die Leute im Moment eigentlich so? Es gibt ja für alle Variationen Pro- und Contra- Argumente, die könnt ihr auch gerne nennen, wenn ihr möchtet.
    Vorallem interessiert mich aber wirklich, ob sich mein Verdacht bestätigt. Von allen Seiten - mein ich - hör ich, dass der Preci-Sound doch irgendwo das einzig wahre ist. Spielen wirklich soviele Leute im Moment Preci? Ich hoffe mal ihr seht das nicht direkt als Spam an und beteiligt euch vielleicht ein wenig, sind ja nur ein paar klicks ;)

    bässte Grüße, Tiller
     
  2. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 27.05.08   #2
    Im Moment spiele ich einen Bass mit "ausgefallenem Design" und Humbuckern.

    Aber ein Preci steht bei mir ganz oben auf der Liste... neben nem Sandberg Panther :( Ach, hätt man bloß Geld, dann wärs GAS nicht so dramatisch
     
  3. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 27.05.08   #3
    Ich habe mal Für "Modern" gestimmt ... eben modernes Design, zwei Humbucker. So bekomm ich mit der recht flexiblen Elektronik eigentlich alles hin was ich mir wünsche.
    Mein Eigenbau (wenn ich dann mal das Geld habe) wird vll. doch nen Preci, mal schauen.
     
  4. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 27.05.08   #4
    ''Humbucker'' und ''Moderne Designs wie Japaner'', na ja, mein Bass ist ein Südkoreaner...
    Ich glaube nicht das der Preci das einzig Wahre ist, vielleicht für die Musikrichtungen die er ''abdeckt'' - und wahrscheinlich sind diese Musikrichtungen zur Zeit sehr beliebt - aber ich würde ihn als bedingt empfehlenswert für (z.B.) Funk einstufen (ja ich weiss das es Möglich ist, und bitte kommt jetzt nicht mit 'nem Beispiel von irgendnem Star der auf einem Precision Bass slappt), weil es da besser geeignete Bässe gibt à la J-Bass, MuMan, die meisten Corts usw.

    PS: Ich mag den P-Bass, habe ja selber einen :)
     
  5. Blastphemer666

    Blastphemer666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Gröditz, Sachsen --> Dresden
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.959
    Erstellt: 27.05.08   #5
    Hallo Tiller,

    ich kann Deine Beobachtung nachvollziehen, ist mir sogar in letzter Zeit auch aufgefallen. Woran das liegt, weiß ich nicht, würde mich mal interessieren.

    Ich spiele auch einen Bass mit Preci-PU, das liegt aber daran, dass das ein Peavey Milestone ist, also mein Anfängerbass. Mein Hauptbass ist eher im "Edelbass-Design", und hat zwei Humbucker, die sich splitten lassen. Warwick Corvette $$ 4, ich kann es nicht oft genug sagen. :D

    Preci steht daher bei mir ganz weit hinten auf der GAS-Liste, mit einem Squier Vintage Modified Jazz liebäugele ich schon. Wenn es schon kein Marcus Miller ist... :rolleyes::D

    Bin mal gespannt, wie sich Precisten rechtfertigen werden.

    Gruesse,
    Franco
     
  6. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 27.05.08   #6
    Muss man sich für seinen Geschmack rechtfertigen? ;)
     
  7. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 27.05.08   #7
    Ich hab ein Sammelsurium von Bässen, alle Arten vertreten. Wie soll ich da abstimmen?
     
  8. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 27.05.08   #8
    Hm... mein Hauptbass hat einen Soapbar Pickup... danke... ich entschied mich für Humbucker... Piezos sind "gemischte Pickups"

    Also ich habe mal eine Jazz-Kopie bespielt. der Korpus hat mir vom Handling her überhaupt net gefallen und der Sound gefiel ebenfalls überhaupt nicht. Bei ner Preci Kopie war immerhin nur noch der Korpus so sehr negativ, den Pickup-sound fand ich ziemlich gut, erstaunlicherweise sehr funky, prädestiniert für Slappings und Fingerfunk (die prägende Kopie ist für mich übrigens der Preci Bausatz von Thomann).

    Korpusmäßig hab ich bisher nur 2 Bässe gespielt, die mir super gefielen, den Cort Curbow (meine:great:) und den Ibanez EDA 905 (leider nicht meine:()
    von daher stimmte ich für moderne designs.

    Wenn ich so über meine Gedanken nachdenke, bin ich wohl eher ein Nonkonformist und stehe den Meisten Innovationen erstmal offen gegenüber. Das ist, seit ich anfing mit Basspielen, vor ca 3 Jahren irgendwie stark untergegangen - Es verstärkt sich immer mehr so ein Vintage-Bedürfnis. Außerdem las ich neulich "wir sind ein Röhrenforum" genauso sind wir wohl ein "Preci/Jazz-Forum"
     
  9. Tiller

    Tiller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 27.05.08   #9
    tja ich würd sagen, dann wohl alles, wenn alles vorkommt ;)
    aber interessant....ich steh ja zumindest schonmal garnicht so alleine da mit der erkenntnis....vorallem weil auch welche außer mir GAS auf nen Preci haben. Eigenartig, dabei sind sie ja garnichts so außergewöhnliches....Vielleicht gehört es ja zum typischen Charakter eines Preci-Spielers, dass er sein Instrument ständig vor anderen lobpreisen muss...womit es dann insgesamt so wirkt, als wenn viele einen spielen/haben wollen :)
     
  10. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 27.05.08   #10
    Bei mir ist es rundum klassisch. Ein Fender Precision Bass, lediglich mit einem P-Style Tonabnehmer bestückt. Works for me. ;)

    Gruß,
    Carsten.
     
  11. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 28.05.08   #11
    Wo würdet ihr einen G&L L-2000 einordnen? Klassisches Design wie Preci/Jazz/Musicman oder Musicman/Humbucker?

    Manchmal scheint es wirklich, als ob ein Fan-Club das Forum übernommen hätte. Das betrifft andere Marken aber genauso. Das wechselt von Saison zu Saison. Manchmal meint man nur über Warwick und Hartke Amps zu lesen, manchmal denkt man, es gäb nur noch Ampeg.

    Im Endeffekt ist es wurscht, bei mir funktioniert halt Ampeg und Fender gut. Und es sind ja nicht nur Fender Preci Fans *hüstl* die hier manchmal mit Lobpreisungen ihrer Instrumente etwas übertreiben.

    Wenn einer nach 'nem Allrounder fragt kriegt er von mir G&L und von d'Averc irgendwas von Warwick zu hören. Der nächste sagt Ibanez und der nächste Sandberg. Ich find es ok, so lange es einigermaßen passt. Wahrscheinlich haben wir alle recht und es ist tatsächlich nur Geschmacksfrage.

    Sehe keinen Bedarf mich vor irgend jemanden zu rechtfertigen, macht doch was ihr wollt.

    Gruesse, Pablo
     
  12. Blastphemer666

    Blastphemer666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Gröditz, Sachsen --> Dresden
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.959
    Erstellt: 28.05.08   #12
    Nein, verdammt, das war doch gar nicht so negativ gemeint. :D

    Mich hat halt nur mal interessiert, warum der Preci so beliebt ist. ;)
    Und das wurde ja schon teilweise beantwortet!

    Gruesse,
    Franco
     
  13. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 28.05.08   #13
    P Bass von Fender. :)
     
  14. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 28.05.08   #14
    Klassisches Design, Halssinglecoil und Steghumbucker (splitbar). Das heißt dann wohl Gemischte PUs oder soll ich beides ankreuzen :confused:?
     
  15. tom5string

    tom5string Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.814
    Erstellt: 28.05.08   #15
    Hi,

    eigentlich modern
    - Wal - zwei Humbucker
    - Zon - zwei Humbucker

    Aber ich hab gerade noch ein Nebenprojekt - Cure Sachen - und da finde ich ja auch den nackten Sound sehr geil:

    -> Plek -> Preci -> Amp

    Weniger ist manchmal auch mehr, gell ;-)
     
  16. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 28.05.08   #16
    Ich müsste auch so ziemlich alles ankreuzen... modernes Design, klassisches design, jazz pickups, preci pickups, humbucker, gemischte....ich spiel ja alles ^^
     
  17. Willie1968

    Willie1968 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Hattingen
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    3.743
    Erstellt: 28.05.08   #17
    Jau, echt schwierig. Z.Z. habe ich meinen alten '71 Jazzbass wieder herausgeholt und spiel den, weil er für die Musik, die ich jetzt mache einfach besser klingt. Mein 5'er Status steht jetzt traurig in der Ecke, aber wenn ich mal wieder lust habe, modernere Sachen zu spielen, kommt der wieder raus.

    und TSchoe
    Willie
     
  18. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 28.05.08   #18
    Etwas schwierig zu antworten, wenn man acht Bässe besitzt...
    Ich habe alles angekreuzt, weils zutrifft.:D
     
  19. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 28.05.08   #19
    ..das ist ja interessant. Vor kurzem habe ich noch per PN mich mit "der_bruno" unterhalten, ob so eine Umfrage Sinn machen würde oder ob es ein "Closed"-Kandidat wäre. Ich hatte sogar schon einen Text geschrieben bin nur nicht dazu gekommen, den Thread zu eröffnen.. :rolleyes: :D

    Also ich habe Musicman/Humbucker angekreuze, da ja der OLP mein Hauptbass ist.
    Den Höfner habe ich mal außen vor gelasen... :cool:

    Allerdings finde ich die Wahlmöglichkeiten ein bisschen komisch... Warum gibt es einmal "Musicman/Humbucker" und einmal "klassische Designs wie Preci/Jazz/Musicman"?
    Ich hätte die Einteilung eher so vorgenommen:
    • Precision PU
    • Jazz PU
    • MusicMan PU
    • Soapbar Humbucker PU
    • TrippleCoil
    • Piezo
    • Sonstige

    Kann man da vielleicht noch was rumeditieren?

    Gruß,
    Bene
     
  20. AREA

    AREA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 28.05.08   #20
    Ich bin eindeutig Jazz-Bass affin... Ich brauch einfach so´n großen Jazz Bass Body und die Jott-Pu´s... Anderes funktioniert nicht bei mir... So´ne Mini Bodys wie Corvette o.ä. oder Zeugs wo Batterien rein müssen kommen mir nicht ins Haus...

    Alles früher gehabt...2-Band, 3-Band Klangregelung mit semiparametrischen Mitten etc....

    Brauch ich nicht mehr. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping