V- amp direkt in die PA, mit oder ohne di box ?

von fuckinhostile, 26.10.06.

  1. fuckinhostile

    fuckinhostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    12.03.12
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 26.10.06   #1
    hallo leute. ich will mit dem behringer v amp direkt in die pa für die live cleansounds. Verzerrt möcht ich weiter über meinen Peavey 6505 spielen (klar). das ganze mit line selector umschalten..

    FRAGE : Muss i mit dem V amp vorher über ne DI box ?

    danke
     
  2. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 26.10.06   #2
    nicht unbedingt - stell den v.amp auf S2 und nimm den rechten linkenausgang, dann hast du den sound mit effekten und (bei pa wichtig) ampsim.

    steht im handbuch oder auf behringer.com unter manuals wie man s2 einstellt.
     
  3. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 26.10.06   #3
    nimm zwei symetrische kabel, dann kannst du stereo in die pa, klingt erheblich besser und brummt weniger.
    eine di ist nicht erforderlich (wozu auch?), du kommst ja schon mit einem line pegel aus dem vamp. boxensim muß natürlich an sein.
     
  4. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 27.10.06   #4
    Naja, wenn das Mischpult auf der Bühne steht, isses so ok.
    Aber wenn es über ein Multicore noch nen langen Kabelweg geht, sollte schon eine DI-Box dazwischen. Die wandelt das Signal nämlich in ein symmetrisches um, das auf dem Kabelweg keine Höhen verliert.
    Und das hört man schon, auch wenn man nicht der Musikerpolizei angehört...
    Oder hat der V-Amp schon symmetrische Ausgänge? Müsste dem Manual zu entnehmen sein, bzw. sind das idR XLR-Outs, keine Klinken. Falls ja, hätte der die DI-Funktion schon drinne (is z.B. bei den Behringer Heads so).
     
  5. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 27.10.06   #5
    der v-amp 2 hat keine xlr-outs - der v-amp pro 19" schon...
     
  6. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 27.10.06   #6
    xlr hat aber nichts mit symmetrie zu tun......

    der vamp2 hat sym ausgänge (allerdings als stereo-klinke ausgelegt), daher braucht man eben zwei kabel mit stereo-klinke oder stereo-klinke auf xlr.:great:
     
  7. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 28.10.06   #7
    hab´ nur die ausgangsvariante angezeigt und keine these aufgestellt.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping