V-Amp live?

von Julien, 22.12.03.

  1. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.03   #1
    wollte mir evtl. den V-Amp Pro (Rack) holen. Dass das Teil für Aufnahmen taugt ist ja wohl unbestritten, aber wie siehts bei gigs aus? Wie groß sind die Verzögerungen beim Umschalten mit der Behringer-MIDI Fußleiste? also falls einer erfahrungen damit hat, bitte posten
     
  2. Beast_of_Prey

    Beast_of_Prey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    681
    Ort:
    Brühl
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 22.12.03   #2
    Hab mal bei nem Konzert gesehen das ne band den v-amp verwendet hat. Um die Pausen zwischen dem umschalten zu verkürzen solltest du darauf achten das keine großen Differenzen zwischen den beiden Presets die du umschaltest willst, natürlich nur in bezug auf die Cabinets den Reverb, noise gate und so. Was ich damit sagen will je mehr sich die letzgenannten dinge gleichen um so schneller wird umgeschaltet.
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 22.12.03   #3
    umschaltzeiten gibts schon, sind sogar richtig nervig... ;) aber ist bei den meißten multifx so. beim v-amp, beim pod, bei allen boss-multis unter 500€..... das korg ax1500g ist das einzige multifx das ich in der preisklasse kenne bei denen die umschaltzeiten beinah unhörbar sind :)
     
  4. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 22.12.03   #4
    wenn du bei 2 presets z.B. den ersten ps mit modern hi-gain ohne gain und mit chorus-effekt und den zweiten mit modern hi-gain, vollem gain und compressor effekt und mehr reverb hast, dann gibt es keine umschaltzeiten...sobald du aber, 2 verschiedene amp modelle, 2 verschiedene cabinets und das mit dem noise-gate eben hast, dann gibts ne umschaltzeit...aber seien wir mal ehrlich...ist das so ein großer kriikpunkt, oder wechselt ihr auf der bühne innerhalb von 10 tausendstelsec. den amp ? ; )
    ich hab ihn schon 2 mal live benutzt und hatte keine probleme...ging alles bestens
     
  5. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 22.12.03   #5
    @blackz:

    lol, das sehe ich aba anners !!! das gfx-8 von zoom hat auch keine, un dabei noch massig mehr effekte als das korg !!!
    preisklasse iss in etwa gleich: korg 249€ un zoom 279€ !!!
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 22.12.03   #6
    als ich die zoom teile gfx 4, 5 und 8 ausprobiert habe habe ich doch ziemlich nervige umschaltzeiten gehört. kann zwar sein dass die dinger im laden kapoat waren, aber ich glaube nicht :rolleyes: außerdem finde ich die suum-teile sowieso nicht so toll :rolleyes:
     
  7. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.03   #7
    korg ax1b - mir sind keine umschaltzeiten aufgefallen, hab allerdings noch nie drauf geachtet und benutz fast nur eq...ab und zu nochn chorus
     
  8. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 22.12.03   #8
    @blackz:

    LOL, kp was du gemacht hast, aba ich hab das teil ja endlich zu hause un KEINE umschaltzeiten !!! keine ahnung was du das eingestellt hast....

    WIESO ??? nur weil die hier im forum keiner hat ??? ich kannte die teile bis dato auch nich wirklich, bis ich die im vergleich getestet hatte, da gewinnen die teile logga, vor allem schon vom preis her !!!! außerdem sin die voll auf metal ausgelegt, so von den zerrern her un vor allem von den cleanen effkten wie chorus oda so.....
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 22.12.03   #9
    genau deswegen mag ich die zoom teile nicht. ich spiele blues, jazz, rock'n roll und hardrock. hi-gain zeug brauche ich nicht (fand ich am zoom gfx 8 ganz nett.... aber wie gesasgt, für mich unbrauchbar) und da fand ich das ax1500g brauchbarer. :D
     
  10. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 22.12.03   #10
    @blackz:

    :D :D :D :D na denne wenn das so iss :D :D :D :D
    denne iss natürlich klar, dass die das teil nich zusagt !! :D :D :D :D
     
  11. Julien

    Julien Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.03   #11
    erst mal thx für die antworten!

    @magge: nee is ned so dass ich auf der Bühne in Sekunden dutzende Amps und CabSims wechseln muss. Worum es wir eig ging: Ob so Sachen wie von Clean nach crunchiger Verzerrung schnell geht, und so wie ich das verstanden habe geht das im wahnsten Sinne des Wortes problemlos über die Bühne :D
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 22.12.03   #12
    Clean nach Crunch ist einfach nur eine Frage der richtigen Anschlagdynamik, bzw. des richtigen Umgangs mit dem Volumenpoti deiner Gitarre ;)
     
  13. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 22.12.03   #13
    Also beim POD hört man doch keine Umschaltzeiten raus. Edit: Ja gut gaaanz kurz :p.
     
  14. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 23.12.03   #14
    wie ich bereits gesagt habe...wenn du in 2 presets dasselbe amp-model drin hast, das eine clean, das andere gezerrt, dann haste da keine umschaltzeiten...das einzige, worauf du dann achten musst, ist dass du 1. die lautstärke in beiden presets auf dem selben niveau hast und 2. dass du gekonnt umschaltest ... sprich möglichst in minimalen ruhepausen umschaltest, damits ned knallt, was manchmal bei mir vorkommt...aber das is auch übungs- und einstellungssache
     
  15. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 23.12.03   #15
    ausserdem find ichd as mit den diversen amp-modellen doof! du hast ja auch keine 3 verschiedenen verstärker auf der bühne stehen die du wechselst ... das müsste also prinbzipiell gehen nur mit gain zu variieren!
     
  16. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 23.12.03   #16
    geht auch : )
     
  17. Julien

    Julien Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.03   #17
    also vielen dank euch allen! wie gesagt ich muss eig ned verschiedene amps wechseln, schon gar ned in einem Stück ;-)
     
  18. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 23.12.03   #18
    dann wird's auch keine großen probs geben
     
  19. hunter

    hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.03   #19
    Es gibt nur einen entscheidenden Nachteil live mit nem AmpSimulator ...
    du kannst Dich vielleicht nicht hören und das kann live sehr ärgerlich werden ... ich hab es schon oft erlebt , daß aus den Monitoren gar nichts kommt und dann kann man froh sein, wenn wenigstens aus den eigenen Boxen was kommt ...

    Gruß
    Markus
     
  20. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 23.12.03   #20
    Das könntest Du aber umgehen wenn Du dir nen kleinen Aktivmonitor zulegst und den dann direkt an den VAMP hängst. Dann bist Du dem Mann am Mixer nicht hilflos ausgeliefert :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping