Valveking 112 Combo wird zur Box

von qns, 04.08.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. qns

    qns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.08
    Zuletzt hier:
    28.11.19
    Beiträge:
    81
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.10   #1
    Hallo,

    Ich hab mir ne 2x12er Cab für meinen Verstärker gekauft.. der Sound entspricht nun schon ziemlich meinem Geschmack. Ich wollte nur mal wissen worauf ich achten muss beim Umbau, vllt hat hier jemand vom Board das auch schon hintersich mit dem VK112. Was mach ich zB mit dem Kabel an dem die Stockboxe dran war?

    Ich wollte noch den Kondensator C124 entfernen, die "übliche" Mod? Kann mir jemand sage wo der sitzt, ich find den ned :D

    MfG,

    Q
     
  2. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    24.11.20
    Beiträge:
    1.522
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 04.08.10   #2
    Ich verstehe nicht so ganz, was du machen willst;
    Willst du einfach nur die neue 212 an den VK anschließen?
    Dafür wäre dann der external speaker-Anschluß hinten rechts da.

    Willst du den Amp aus dem Gehäuse ausbauen und selbiges zur 112 umfunktionieren?
    In dem Fall kannst du an das Kabel einfach je nach Geschmack und Einsatzzweck eine Klinkenbuchse oder -stecker löten und fertig ist der Lack.

    Weiterhin möchte ich von Modifikationen wie dem C124-Mod ohne entsprechende Sachkenntnis abraten.
    Nicht nur dein Verstärker ist in Gefahr, sondern auch du selbst!
     
  3. qns

    qns Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.08
    Zuletzt hier:
    28.11.19
    Beiträge:
    81
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.10   #3
    Ich kenn mich aus mit Lötarbeiten^^

    Was ist daran schwer zu verstehen: Ich kaufte eine 2x12 Cab, also brauch ich den Stock Speaker nicht mehr, deswegen will ich die ehemalige Combo zum Head umbauen. fertig.. hat sich auch alles schon erledigt.. C124 Mod is auch getan, nun bleibt nur noch die schon gestellte Frage: Der Stock Speaker ist ja mit 2 Kabeln verbunden, soll ich die einfach so hängen lassen oder lieber ablöten, abklemen?

    MfG

    Q
     
  4. Brrenni

    Brrenni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.08
    Zuletzt hier:
    24.05.13
    Beiträge:
    852
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 04.08.10   #4
    Also du hast deine neue Box in den Boxenausgang gesteckt und vom internen Speaker einfach nur die Kabel abgezogen?
    Ich weiß nicht ob das so gut ist da die externe Box ja meistens mit dem internen Speaker verschaltet ist um auf korreckte Ohmzahlen zu kommen.
    Da kann man jetzt keine Pauschalaussage machen. Wenns schief geht machste damit deinen Amp kaputt.
     
  5. qns

    qns Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.08
    Zuletzt hier:
    28.11.19
    Beiträge:
    81
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.10   #5
    ouh ich hab echt bissl 'n scheiss geschrieben.. Titel soll natürlich heißen: ".. wird zum Head / Topteil" entschuldige "Neuling"^^

    @Brrenni: Beim der V112 Combo is die Stockbox ja über so Klemmverbindungen angeschlossen. Wenn ich jz ne externe Box anschließ, schaltet sich die Interne automatisch aus, anders als beim Valveking V212 - beim dem laufen die dann parallel

    Ich hab jz aus der Combo ein Head gebaut und lass meine 212 Cab über den externen Ausgang laufen - Das heißt die "Klemmverbindungskabel" des Stockspeakers liegen halt jz im Gehäuse rum und werden nicht benutzt und es läuft auch nix durch, wie gesagt. Kann ich die einfach so liegen lassen oder sollt ich sie doch lieber abklemmen?

    MfG,

    Q
     
  6. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    24.11.20
    Beiträge:
    1.522
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 05.08.10   #6
    No problemo, ich war nur kurzzeitig leicht verwirrt ;)

    Also wenn der interne Speaker wirklich ausgeschaltet wird, kannst du die Kabel, sofern der interne Speaker nicht zum Erreichen des Nennwiderstands des externen Ausgangs benötigt wird/wurde (wie Brrenni oben sagte), ganz einfach da lassen wo sie sind - oder du lötest sie schlicht ab.

    Zur Sicherheit würde ich aber nochmal am externen Speakerausgang nachmessen, ob auch ohne den internen Speaker wirklich die Ohmzahl rauskommt, die angegeben ist.
     
  7. qns

    qns Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.08
    Zuletzt hier:
    28.11.19
    Beiträge:
    81
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.10   #7
    Also ja, der Speaker wird wirklich ausgeschaltet. Nur meine Box hat 16 ohm im stereo betrieb und 8 ohm für mono. ich betreib sie "natürlich" mono.. aber am Amp-Ausgang steht 16 ohm - is das schlimm? oder macht eine Unterschreitung der Box nix?
     
  8. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    21.210
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 05.08.10   #8
    Aus dem Manual:
    Kannst ja mal hier in der Sufu oder bei Google "Überanpassung", "Unteranpassung" oder "Spannungsüberschläge am AÜ"
    eingeben. Der AÜ ist übrigens das mitunter teuerste Teil am Röhrenamp.;)

    Es hat schon gewichtige Gründe, warum da Mindestimpedanz 16 Ohm steht.

    Schließt Du da nun eine 8 Ohm Box an, darfst Du Dich über einen abgerauchten AÜ nicht beklagen.
    Es mag Amps geben, die das über eine gewisse Zeit aushalten, aber der Valveking gehört als Billigkonstrukt bestimmt nicht dazu.


    Greetz,

    Oliver
     
  9. qns

    qns Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.08
    Zuletzt hier:
    28.11.19
    Beiträge:
    81
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.10   #9
    okok, ich erkundig mich ma^^ rießen dank!
     
  10. qns

    qns Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.08
    Zuletzt hier:
    28.11.19
    Beiträge:
    81
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.10   #10
    Guten Abend Männer^^

    Ich bin nochma zum Händler meines Vertrauens und hab nachgefragt, ob man vllt iwas an der Box umschalten könnte - jedoch sind darin 2 x 16 Ohm Speaker - die in Reihe geschaltet -> 8 Ohm mono. In sofern gibt es keine sinnvolle Lösung beide Speaker mit 16 Ohm laufn zu lassen. Erstma war ich sehr traurig, da die Kombi meinen Geschmack ziemlich traf.. darauf hin noch einiges angespielt - Randall 2x12 Cab, ein Laney .. beide mit Celestion 80's.. gefiel mir nicht wirklich.. dann noch mehrere 4x12 Cabs, da sonst keine 2x12 mit 16 Ohm da warn.. darunter ein Marshall RR Cab usw.. später fragte ich nach nem Marshall 4x12 mit den gleichen Celestion V30 - ähnlichen Speakern, wie die 1936V 2x12 Cab - er brachte mir eins ausm Lager -> ein Marshall 1960 AV. Endlich wieder näher an meinem Sound^^ mittenreich, druckvoll.. soetwas will ich^^ nur der Druck ist im Vergleich zur 1936V nicht ganz so.. wahrscheinlich wegen der Größe.. dann ging ich nochma durch den Laden und sah das Orange PPC 212 Cab, und was sehe ich, tada, hier is doch noch ein 2x12 mit 16 Ohm.. angeschlossen und WOHO, was hör ich ist genial und entspricht noch mehr meinem Sound als mit der 1936V.. Und sie läuft denk ich ma ohne Bedenken an meiner Kiste mit den 16 Ohm, also ich bin sehr zufrieden..
    Da gibts jz denk ich ma keine technischen Probleme mehr.
    Riesen Dank an alle die sich mit mir beschäftigt haben :)

    MfG,

    Julian
     
  11. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    21.210
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 06.08.10   #11
    Hallo Julian!

    Nöö, in Reihe wären das 32 Ohm. Parallel werden 8 Ohm daraus.

    Joa, das Orange Cab ist ein nettes Teil.
    Aber für den Preis hätte ich mir eine astreine 212er bei Tubetown bauen lassen. Mit den Speakern meiner Wahl. Naja...

    Viel Spaß damit!

    Greetz,

    Oliver
     
  12. qns

    qns Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.08
    Zuletzt hier:
    28.11.19
    Beiträge:
    81
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.10   #12
    Sry, dann hab ich da was durcheinander gebracht. Kenn mich da wirklich 0 aus. Danke für die Info.

    Tubetown kannt ich bis jz nicht, aber:

    Besser als das wär für mich kaum möglich - ich wollte unbedingt 2 x Cel. V30 - liebe die Dinger.
    -> Mittenreich, voluminös, fette Bässe. Die Box ist ziemlich schwer für ein 2x12 Cab, hat richtig dicke Wände, was ich für das Volumen und die Bässe aber gern in Kauf nehme. Trotzdem ist der Soung glasklar, im Gegensatz zu der 1936V meiner Meinung nach. Einfach genial! Und eine erstklassige Verarbeitung! Kann die Boxe nur empfehln. Für mich wars jeden Cent wert! Bin sehr zufrieden.

    MfG,

    Q
     
  13. rogerG

    rogerG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    793
    Ort:
    Münsterland
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 06.08.10   #13
    Hallo, mal eine dumme Frage, wenn die Box Mono 16Ohm hat und Stereo 2x8Ohm, könnte ich doch eigentlich die beiden Ampausgänge auf die Stereo eingestellte Box legen?!? Dadurch hätten beide hälften der Box je einen Ampausgang.
    Ich hatte das Problem noch nie, aber irgendwie lässt sich so eine kombination doch passend errechnen, gibt es da Probleme, oder hat das schon mal jemand so gemacht? Würde mich einfach interessieren.:confused:
    gruß
     
  14. qns

    qns Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.08
    Zuletzt hier:
    28.11.19
    Beiträge:
    81
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.10   #14
    Ja mein Amp hat nur einen Ausgang.. is ja eig auch ne Combo..

    ABER: Ich hab mir genau das auch schon gedacht, also so wie du denkst.. über beide Ausgänge, um auf 16 zu kommen. Oder dasses in meinem Fall vllt son Adapter gibt, um den einen Ausgang (wie bei mir) zu "splitten" und dann in beide zu gehen.. naja ich weis ja auch ned.. der Typ, den ich gefragt hab, sagte dazu nix.. also joa^^ ka.. aber im Endeffekt bin ich sogar froh, jz die Orange entdeckt zu haben :p

    MfG,

    Q
     
  15. rogerG

    rogerG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    793
    Ort:
    Münsterland
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 07.08.10   #15
    mit der Orange ist dein Problem dann ja vorerst gelöst:great:
    Das mit dem "Adapter" kannst du vergessen, genauso kannst du noch einen Widerling parallel schalten, wirkt dann wie ein Lautsprecher, nur ohne Ton:eek:
    also macht keinen Sinn.
    Viel Spass dann noch mit der Apfelsine und bis denne:cool:
     
mapping