Verdrahtung Klinkenbuchse Belcat EQ 505

von filstalrebell, 21.08.07.

  1. filstalrebell

    filstalrebell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.07   #1
    Hallo,
    vielleicht kann mir einer oder eine von Euch helfen.
    https://www.musiker-board.de/vb/images/smilies/smile.gif
    :)
    Hab eine gebrauchte 12 saitige Deep Bowl western Gitarre von Stagg.https://www.musiker-board.de/vb/images/smilies/thumbsup.gif
    :great:
    Der Vorbesitzer hat den original passiven Tonabnehmer durch ein Belcat Pickupsystem EQ 505 685173 ersetzt, hat aber die original Buchse fürs Klinkenkabel dringelassen, also 2 polig.https://www.musiker-board.de/vb/images/smilies/screwy.gif
    :screwy:
    Das aktive PU System müsste aber, um den Stromverbrauch der Batterie nur bei eingestecktem Klinkenstecker, über eine 3 polige Klinkenbuchse + Klinkenstecker am System(3,5 mm Stecker), geschaltet werden.https://www.musiker-board.de/vb/images/smilies/mad.gif
    :mad:
    Hab leider keinen Schaltplan dafür. Im jetzigen Zustand wird die Batterie immer leer, sobald sie eingelegt bleibt, auch ohne eingestecktes Kabel. Ton lässt sich regeln über den EQ - bis Batterie leer ist.
    Hat jemand so ein Teil rumliegen und könnte mir die Belegung des Kabel zukommen lassen?

    Gruß an Alle
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 22.08.07   #2
    Stereobuchse kaufen:

    [​IMG]

    Schwarzes Kabel, das zur Batterie geht durchtrennen - ein Ende an Sleeve/Ground, das andere Ende an Ring. Ist der Stecker draußen, ist die VErbindung zur Batterie unterbrochen. Kabel drin: Verbindung hergestellt, da beide Kontakte mit dem selben Teil des Steckers Berührung haben.
     
  3. filstalrebell

    filstalrebell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.07   #3
    Hallo,
    vielen Dank für die Antwort.
    Dann muß ich annehmen, daß Batterie minus gleich Masse der Tonleitung vom EQ zur Klinkenkupplung ist, oder?
    Weil ich mir da nicht sicher bin, wollte ich so was nicht unbedingt ungeprüft machen.
    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping