Vergleich MM Stingray / Sterling

von dingwalli, 26.08.07.

  1. dingwalli

    dingwalli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.07   #1
    Hallo, ich spiele z.Zeit u.a. einen Musicman Stingray5 Bj. 89.
    Da ich aber eigentlich lieber 4-Saiter spiele und den MM Sound sehr gerne mag, habe ich mich mal umgesehen und könnte nun einen 4-S Sterling Bj. 97 bekommen.
    Kann mir jemand etwas über den grundsätzlichen Unterschied zwischen Stingray und Sterling berichten. ( Sound, Bespielbarkeit, Electronic, Halsbreite etc.)
    Ich weiß bisher nur, daß der Sterling eine etwas schlankere Form hat.
    Bin froh über jede Info.
    Gruß,
    Jürgen
     
  2. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 26.08.07   #2
    also Grundsätzlich kann man nur sagen das der 5 Saiter einfach nur ein Sterling mit einer Saite mehr ist...so ist jedenfalls die offizielle "begrüßung" des Stingray 5 gewesen....gerade bezüglich der Elektronik und den Pickups...bezüglich der maße solltest du auf der offiziellen Ernie Ball Seite ma nachschauen
     
  3. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 26.08.07   #3
  4. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 27.08.07   #4
  5. PabbaBass

    PabbaBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    116
    Erstellt: 27.08.07   #5
    Wenn ich nicht ganz daneben liege (wenn ja bitte berichtigen) hat der Sterling die gleichen Halsmaße und das gleiche Halsshaping wie ein Fender Jazzbass.
     
  6. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 27.08.07   #6
    Ja das sieht ganz so aus! Laut den deutschen Seiten fender.de und musik-meyer.de haben beide Bässe am Steg eine Halsbreite von 38mm...

    Der Stingray geht eher in die Preci richtung!
     
  7. Mr.Chainsaw

    Mr.Chainsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    6.09.13
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #7
    Ist zwar schon etwas älter das Thema hier aber ich hab da nochmal ne Frage:

    Wie unterscheiden sich denn der Stingray und Sterling klanglich?
    Ich meine da der Sterling ja schon zierlicher ist als ein Stingray macht das sicher etwas aus. Ich stehe nämlich unheimlich auf den Sound eines Stingrays, aber mag lieber schmalere Hälse d.h. lieber einen Sterling bespielen.
    Also wie siehts aus?

    Schönen Gruß
     
  8. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 08.08.08   #8
    Der Sterling ist noch nervöser, will heißen reagiert sensibler auf die Spieltechnik. Wenn Du eine gut ausgebildete Technik hast, ist ein Sterling ein tolles Gerät. Soundtechnisch gesehen finde ich, daß Sterlings mehr grollen als Rays, aber das liegt möglicherweise an mir bez. wie ich spiele. Allerdings finde ich auch, daß der Sterling irgendwie ein Identitätsproblem hat, was man allein schon an den niedriegeren Verkaufszahlen sieht. Stehst Du über sowas, kauf ihn Dir. Du wirst nicht enttäuscht sein.
    Gruß
    C.
     
  9. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 09.08.08   #9
    Noch nervöser? der Stingray verzeiht ja schon keinen Fehler aber das muss dann echt schon extrem sein...

    LG
     
  10. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 09.08.08   #10
    @Peter Venkman: wie wahr, wie wahr. Allein aus der leicht geringeren Masse (ich laß' mal die MMtypischen Gewichtsschwankungen außer Acht) heraus empfinde ich das so.
    Gruß
    C.
     
  11. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 09.08.08   #11
    Der Soundunterschied ist schon da, aber logischerweise nicht so groß.
    Der größere Unterschied liegt im Handling, wobei das wort jetzt sehr dehnbar ist.
    Ich persönlich finde den Sterling sehr vielseitig, was aber NICHT an dem pickup schalter liegt.
    Der unterschied zwischen den verschiedenen Einstellungen ist enttäuschend gering,
    findet aber dennoch seinen Einsatz bei mir.
    Die Vielseitigkeit kommt hier eher über die Spielkontrolle im Bezug auf Anschlagspunkt und Dynamik.
    Dennoch ist und bleibt der größte unterschied einfach der Hals, und da muss man eben seine Vorliebe finden, ob man besser mit dem dicken ray hals oder dem dünneren sterling hals klar kommt. Die restlichen Unterschiede sind zwar vorhanden, aber nicht SO deutlich.
    Ich spiele selber den Sterling und bei mir war auch der Hals das Hauptargument (da der sound wie gesagt sehr ähnlich ist).Ich nehm das teil einfach in die Hand und fühl mich wohl :D.

    Ich finde aber, das beide bässe nicht gerade zu den "leicht kontrollierbaren" Bässen gehören. Ein wirklicher Anfängerbass ist bei MM also nicht zu finden. Da das bei dem Preis aber sowiso kein Thema ist, wird es ja auch eigentlich nie direkt erwähnt ^^

    Ob Stingray oder Sterling ist gar nicht so schwer. Wenn man nur die beiden zur auswahl hat, dann nur weil man sich in den MM sound verliebt hat, und die bespielbarkeit etc. noch Null einfluss auf diese wahl hatte. Dann nimmt man jeden mal in die Hand, spielt ne Minute und weiß schon was einem eher liegt.

    Ich kenn die Verkaufszahlen nicht, aber so rein vom gefühl denk ich schon das die Sterlings gut vertreten sind. Mich haben schon viele drauf angesprochen und gesagt das die auch nen Sterling spielen... (wenn man beim verladen das teil mal sieht oder so ^^)
     
  12. Mr.Chainsaw

    Mr.Chainsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    6.09.13
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.08   #12
    Okay, vielen dank für die Antworten schonmal.

    Ich wollte ja sowieso noch mal in einen Laden fahren wo ich beide Bässe ausprobieren kann. Allerdings fällt es mir da immer schwer den Sound zu beurteilen. Einfach wegen der geringen Lautstärke und da es über einen anderen Amp ist.
    Wenn mir der Sound des Sterlings gefällt dann ist er so gut wie gekauft. Es sei denn ich komme mit dem Stingray super klar, obwohl ich vorher immer nur Bässe mit dünnerem Hals gespielt hab. Wie auch immer spieltechnisch gesehen werd ich ja merken welcher mir besser gefällt.
     
  13. konsumlump

    konsumlump Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Dreamland
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    749
    Erstellt: 13.08.08   #13
    auch ich spiele einen '96er music man stingray5. der klingt sehr fett und geil. mein '00er stingray mit 2-band-eq ist dagegen recht dünn, was den sound betrifft. liegt es an der zusätzlichen masse, die der stingray5 mitbringt? oder an dem 3-band-eq? keine ahnung. aber selbst meine fender precision usa bässe kommen mit dem viersaiter mit, haben aber gegen den 5-saiter keine chance. ist das immer so? da könntest du vielleicht bisher etwas verwöhnt worden sein... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping