Verhältnissfrage bezüglich Leistung!

von Dellarius, 01.09.03.

  1. Dellarius

    Dellarius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.03   #1
    So hier meine frage:

    habe zwei (bzw. vier) 15 zoll hörner mit ner Beyma 15G 450N bestückung.
    die werden mit der P2000 (electro voice) betrieben.
    Wie müsste der leistungsbereich der tops liegen damit das verhältnis stimmt (zw. top und den woofern), wieviel tops benötige ich dann da.
    habt ihr vorschläge für tops bzw. selbstbau ideen, bzw. eine auswahl für die top endstufe(n)?
    ich will aber pro top nicht mehr als 800,- euro ausgeben, lieber weniger.

    vielen dank schon mal

    gruß jens
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 01.09.03   #2
    Hallo Jens,
    bei einem Verhältnis von 1:3 Top/Sub liegst Du leistungsmäßig eigendlich immer gut.
    Da Subhörner bei max. 90-110Hz getrennt werden sollten muß dasTop schon qualitativ hochwertig sein, zumal auch ein hoher SPL gefordert ist, da kommt eigendlich mein Favorit das
    "OBERTON - STAGE SPEAKER SYSTEM T 52" genau richtig !
    Siehe: http://www.lsv-hamburg.de/
    (Startseite » Katalog » PA Boxen » OBERTON » OT-T52)
    Die Audio Zenit CD 15 aus der CD-Serie dürfte auch noch ausreichen, nur bleibt dir dann kaum Headroom über.
    Siehe:
    http://www.lsv-hamburg.de/
    (Startseite » Katalog » PA Boxen » Audio Zenit » CD-Serie » CD-Serie CD)
    Eine weitere Möglichkeit ist die JBL MP-415, siehe:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/JBL_MP415_.htm
    oder die JBL MP-215, siehe:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/JBL_MP215.htm
    Leider etwas über dein Limit aber gut ist die Audio Zenit P 12H aus der PRO-Serie, siehe:
    http://www.lsv-hamburg.de/
    (Startseite » Katalog » PA Boxen » Audio Zenit » PRO-Serie » PRO-Serie P)
     
  3. Dellarius

    Dellarius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.03   #3
    vielen dank für deine umfangreiche antwort, aber eins versteh ich immernoch nicht...
    dein verhältnis 1:3
    meine woofer haben rms wert von 600 bzw. laut den alten angaben 750 watt.
    der jbl mp-215 hat ja nur 250 watt,hmm.
    und das soll sich gut anzhören..
    ich bin ne zeitlang so gefahren:
    vier 18" hörner 1,2kW
    vier tops mit 1,6kW
    ok, hatte die enfstufen nie auf anschlag, aber es hat sich trotzdem gut angehört.
    gruß jens
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 02.09.03   #4
    Hallo Jens,
    was ist daran unverständlich ?
    Der Baß schluckt doch ca. 2/3 - 3/4 der gesammten Ampleistung und der Rest teilt sich für den Mid/High Bereich auf.
    Wenn Du für vier Baßhörner vier Top´s einsetzen mußt, dann scheinen die Top´s nicht gerade einen guten Wirkungsgrad zu haben, sonst kann ich mir das nicht erklären.
    Meine "Oberton T52" kommt bestens mit zwei/drei "OBERTON - SUBBASS CABINET SB 118", aktiv getrennt bei 95Hz zurecht.
    Dann sollte die T52 auch mit zwei deiner Baßhörner klar kommen, da sehe ich überhaut kein Problem !
     
  5. Dellarius

    Dellarius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.03   #5
    ok, wenn das so ist dann hört sich das logisch an..
    also müssten meine tops dann ungefähr ne leistung von 300 watt haben oder wie, damit ich nen orientierungswert habe.
    noch ne frage:
    lohnt es sich nach tops ausschau zu halten die hörner( im mid low bereich) sind, obwohl die woofer schon hornbauweise sind?

    gruß jens
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 02.09.03   #6
    Hänge dich doch nicht so an den Wattzahlen auf, die sind nur zweitrangig, viel wichtiger ist der Schalldruck (SPL) !
    Was nützt es dir wenn eine Box mit 1000Watt belastbar ist die aber einen schlechten Wirkunggrad (SPL) haben, da werden die 1000Watt nur in Wärme verbraten und es kommt nichts raus !

    Beispiel:
    Eine Box 1000Watt belastbar SPL 90dB 1W/1m bringt einen max. Schalldruck von ca. 119dB.
    Eine Box 500Watt belastbar SPL 99db 1W/1m bringt einen max. Schalldruck von ca. 135dB !

    Siehst Du jetzt wo der Hase im Pfeffer liegt ?

    Horntop´s die weit genug nach unten gehen um direkt mit einen Sub zusammen zu spielen sind rah gesäht und verhältnismäßig teuer, siehe:
    "OBERTON - T 212" o.Ä., aber lohnenswert ist es alle mal !
     
  7. Dellarius

    Dellarius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.03   #7
    ok.. jetzt hab ich galub gecheckt..
    wichtig ist der SPL, umso höher umso besser, "unabhängig" von den watt zahlen...
    gibt es da auch ein best. verhältnis vom SPL bezüglich top und woofer??

    gruß jens
     
  8. Dellarius

    Dellarius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.03   #8
    zum bsp.
    mein chassi aus den woofern hat folgendes:
    Rated impedance 8 ohms
    Power capacity 600 w RMS
    Program Power 1200 Watts
    Sensitivity 98 dB 2.83V @ 1m @ 2
     
  9. Dellarius

    Dellarius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.03   #9
    noch was _::
    was hat dann die audio zenit
    cd 15 (SPL technisch)

    vielen dank gruß jens
     
  10. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 02.09.03   #10
    Die Audio Zenit CD15 hat einen SPL von ca. 98dB.
    Joo, gibt es ! ;-)
    Das sollte 1:1 sein, sonst währen ja die Top´s z.B. im Verhältnis zu den Sub´s zu leise, oder umgekehrt !
     
  11. Dellarius

    Dellarius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #11
    ok vielen dank...
    und wieder ist mir im schwarzen dasein der tontechnik ein PAR 64 lichtle aufgegangen.

    schönen tag
    gruß jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping