Verkabelungsproblem? Falsche Einstellungen?

von Tastenmeister, 27.03.08.

  1. Tastenmeister

    Tastenmeister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Altena
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 27.03.08   #1
    Hallo Leute,
    ich hab da mal ein problem und hoffe ihr könnt schnell helfen :rolleyes:

    Folgendes: Ich möchte in Cubase SX per SysEx befehl mein S90ES in den Mastermode springen lassen, was bis hierhin auch super klappt.

    Jetzt habe ich mir im Mastermode des S90ES ein Multi abgespeichert welches ich über zwei Tastaturen spiele. S90ES und Korg M1

    Das S90ES ist auf Midikanal 1 und das Korg M1 auf Midikanal 2

    DIe verkabelung:

    Das S90ES ist per USB mit dem Laptop verbunden und das Korg M1 ist über Midikabel mit dem S90ES verbunden. (Korg M1 Midi out --> S90ES Midi in)

    Das Problem:
    Wenn ich unter Utility die einstellung auf "midi" lasse funktioniert das einwandfrei, auf dem S90ES spiele ich dann für einen Song die Orgel und auf dem M1 das piano.

    Wenn ich jetzt aber hingehe und die einstellung auf "Usb" umstelle und die sysex daten rüberschicke, stellt sich das s90es zwar super ein aber ich kann nur die orgel auf dem s90es spiele das piano auf dem M1 bleibt aber stumm.

    In Cubase bekomme ich zwar ein Midisignal wenn ich eine TAste des M1 drücke aber ich höre die sounds nicht die ich mir auf das M1 gelegt habe.

    Bitte helft mir, hab schon alle probiert aber ich komme nicht weiter und Samstag habne wir nen Gig :(
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 27.03.08   #2
    Das steht sicher in der Anleitung, oder kann von Jacky beantwortet werden.

    Ich denke, es gibt zwei Möglichkeiten:
    1. Wenn man auf USB stellt, muss man noch etwas anderes machen, da das S90 dann als Interface läuft.
    2. Das geht gar nicht, weil das S90 dann als Interface läuft.

    Wobei: Ich denke, das Signal des M1 musst du aus Cubase wieder in den S90 leiten. Dann sollte das gehen.

    Gruß
     
  3. Tastenmeister

    Tastenmeister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Altena
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 27.03.08   #3
    Hi, erstmal danke

    hast du ne ahnung wie ich das in cubase zurück schicken kann? bzw. kennst du dich mit cubase aus?

    Gruß Dennis
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 27.03.08   #4
    Du müsstest den Kanal, den du in den S90 schickst, auch in Cubase bekommen.

    Da würde ich eine extra Spur für anlegen und den Midiout dieser Spur zum S90 schicken.

    Reicht das? Also eigentlich das gleiche, was du mit den SysEx Daten auch machst. Nur eben: Midieingang: S90 und Ausgang auch.
     
  5. Tastenmeister

    Tastenmeister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Altena
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 27.03.08   #5
    Weiß sonst noch jemand rat??? hilfe.....;(
     
  6. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 27.03.08   #6
    Hi Dennis (Tastenmeister),
    also von USB würde ich in diesem Fall abraten und folgendes Beispiel mit einem Midi-Interface und einer Midi-Merge-Box vorschlagen:

    PC- MIDI-Out -> Midi-Merge-Box- MIDI-IN1
    M1- MIDI-Out -> MidiMerge-Box- MIDI-IN2
    Midi-Merge-Box- MIDI-OUT -> S90- MIDI-IN
    S90- Midi-Out -> M1- MIDI-IN
    M1- MIDI-Thru -> PC- MIDI-IN

    Somit sollte der S90 die SysEx vom Cubase-Projekt empfangen und verarbeiten (den Masterspeicherplatz aufrufen), der M1 sollte sich (je nach Zonen-Einstellungen im S90-Master-Mode) auf dem S90 und der S90 auf dem M1 spielen lassen.
    Über Midi-Thru des M1 sollte der S90 auch auf weitere Midi-Geräte (oder VST-Instrumente in Cubase) zugreifen können.

    Das ist jetzt rein theoretisch und von mir noch nicht getestet, sollte aber eigentlich funktionieren.

    Schöne Grüße an Keyboarder 83 :D
     
  7. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 27.03.08   #7
    rein von der verkabelung her ja :)

    stichwort merge-box .... Dennis, du hast ne PN ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping