Verlegung eines Effektgerätes

von Blutkuss, 23.01.07.

  1. Blutkuss

    Blutkuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.07   #1
    Tag auch!

    Kann zwar mittlerweile recht gut spielen, aber von Gitarrentechnik hab ich noch nicht ganz sooo den Plan leider.

    Also meine Frage:

    Wollte mir ein Multieffektgerät zulegen, das über verschiedene Effekte und vor allem wichtiges Distortion verfügt.

    Beispielsweise dieses:

    Conrad Electronic - System Information

    Jetzt zum eigentlichen Thema:

    Wie schalte ich das Gerät?

    Per Kabel von der Gitarre aus rein, dann vom Gerät ab ins Mischpult?!

    Oder aus dem Gerät ab in einen Gitarren-Verstärker und den dann mit dem Mikro abnehmen?


    Würde mich über baldige Antworten freuen, bis dann und danke im vorraus!

    Gruß, Blütenasche - Home
     
  2. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 23.01.07   #2
    Moin :)

    1.) Der Link ist defekt !
    2.) Es gibt mehrere Möglichkeiten:

    a) Git --> IN[Multi-Effekt]OUT --> Amp / LINE-OUT --> Mischer
    b) Git --> IN[Multi-Effekt]OUT --> Amp --> Box --> Mikrofon --> Mischer
    c) Git --> IN[Multi-Effekt]OUT --> Mischer (sollte eine gute Boxensimulatioin mit dabei sein)
    d) Git --> Amp --> Amp-[LOOP]Send --> IN[Multi-Effekt]OUT Return[LOOP]Amp --> Mischer
    e) Git --> Amp --> Mischer --> Multieffekt eingeschliffen
    f) ...


    Gruß - Löwe :)
     
  3. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 23.01.07   #3
    Ganz grundsätzlich würde ich Dir aber davon abraten, irgendeinen Noname-Mist bei Conrad zu kaufen...
     
  4. Blutkuss

    Blutkuss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.07   #4
    Okay, vielen Dank euch beiden!

    Besonders die erste Antwort hat mir geholfen! Dankeschön! :great:


    Hm naja No-Name ist gut... Marshall beispielsweise hätte ich jetzt doch eher als relative Marke empfunden. ;)
     
  5. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 23.01.07   #5
    es wäre mir aber neu, dass es von marshall multieffektgeräte gibt (ausser JFX1 welches ja nicht mehr gebaut wird) und diese dazu noch von conrad vertrieben werden

    welches ist es denn?
    wenn der link nicht funktioniert bitte mal den namen des gerätes nennen.

    grundsätzlich gibts bei conrad eigentlich weniger hochwertiges equipment zu kaufen
    da sollte man sich lieber an die altbewährten anbieter halten
    musik-service
    thomann
    musicstore
    und noch viele andere

    hat ja einen grund warum es einen großhandel für elektronische gerätschaften und
    Fachgeschäfte für musikinstrumente gibt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping