Vernünftig abhören!!!!!!??????????????

von mike24, 06.02.06.

  1. mike24

    mike24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    2.04.16
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    142
    Erstellt: 06.02.06   #1
    Wie stell ich am besten meine Monitore (Tannoy Reveal aktiv) in einem Raum von 6,65m x 2,65m x 2,20m Deckenhöhe auf?

    Wie weit sollten sie von der Wand entfernt sein?


    Gruß Mike
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 07.02.06   #2
    Sie sollten vor allen Dingen in Form eines gleich schenkligen Dreiecks aufgestellt werden.

    Die Eckpunkte sind die beiden Boxen und Dein Kopf. Zwischen allen sollte der gleiche Abstand sein.....so zumindest die "Lehre".
    Da der Bass bis zu einer bestimmten Frequenz eine Kugelwelle ist, muss man schon etwas rumprobieren (Stellung der Boxen zur Wand/Ecke), um einen möglichst neutralen Klang zu erhalten.



    Topo :cool:
     
  3. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 08.02.06   #3
    ...außerdem sollte man auf jeden fall hinter den boxen und gegenüber von den boxen schallabsorbierungsmäßig was machen!!!!!!!!!

    einfachtes beispiel: die typischen noppen (am besten aus schaumstoff geschäft, nicht aus musikladen!!!!) (etwa 13€pro m^2)
    oder auch einfach: bühnenmolton auf holzramen spannen und an die wand hängen..... bringt auch schon einiges!!!!!!! (zusammen [molton+holz] bis zu 10€)

    der raum sollte außerdem nicht ganz unsymmetrisch eingerichtet sein. das heißt nicht, dass alles auf beiden seiten genau gleich sein muss aber du solltest versuchen zb links hoher schrank und rechts ein gitarrenständer o.ä. vermeiden.

    warum das alles?
    - du musst nicht unbedingt einen komplett trockenen raum haben, doch du solltest ungewollte schallreflektionen und somit zu sehr betonte frequenzen vermeiden!!!
    insb. die absorbation hintzer den boxen sorgt zb für einen klareren bassbereich!
    - du solltest im Stereobild einen Mittelpunkt haben! Das heißt wenn du die pan-regler in der mitte hast sollte das signal nicht "mittig" sondern "in der mitte" sein!!!!


    liebe grüße
    simon
     
  4. jesusdererl?ser

    jesusdererl?ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    24
    Erstellt: 09.01.07   #4
    Sorry aber ich als Mathematiker muss doch noch klugscheissen:D
    Die Monitore müssen in einem GLEICHSEITIGEN und nicht gleichschenkligen(hat nur zwei gleiche Seiten) aufgestellt werden.:) ^^
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 11.01.07   #5
    Das kann man so auch nicht stehen lassen. Ich kenne beide Varianten...einmal ist vom gleichschenkligen, einmal vom gleichseitigen Dreieck die Rede. Bei ersterem ist mir auch untergekommen, dass die Höhe dieses Dreieck das 1,3 fache der Seitenlänge betragen soll...
    Whatever, ich weiß nicht was mehr Sinn macht. Allerdings dürfte diese Unterscheidung bei den allermeisten Fällen von Homerecording prinzipiell total egal sein. Und der Mensch im Studio ist sowieso immer in Bewegung und nimmt nicht jedesmal die 100%ig gleiche Abhörposition ein.

    @basement:
    Ich denke, bevor man sich in wilde Vorhaben stürzt wäre es zu aller erst einmal sinnig, zu prüfen ob diese Probleme überhaupt existieren - ist ja nicht zwingend der Fall. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping