Verständnis-Problem beim Anschließen....bitte mal reinschauen

von Downhiller82, 23.11.08.

Sponsored by
QSC
  1. Downhiller82

    Downhiller82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.07
    Zuletzt hier:
    13.02.10
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.08   #1
    Hey,

    folgendes:

    Zur Zeit nehme ich an meinem Musik PC über mein Jamlab auf. Alles in Cubase. Funktioniert alles.

    Zum Abhören benutze ich ein Paar JBL Control 1 + Hifi-Subwoofer. Beides hängt an meinem Hifi-Verstärker. Fragt mich jetzt bitte nicht was der für ne Ausgangsleistung hat, ka. Diese Kombi funktioniert auch ganz gut, aber ab und an bemerke ich doch ein Knacken oder leichte Übersteuerung. Jetzt hab ich mir gedacht ich such mir eine günstige, aber sinnvolle Aufwertung.

    Mein Plan ist folgender:

    + JBL C1 als Hifi Boxen am Hifi-Verstärker benutzen
    + Paar passive Monitore kaufen
    + Endstufe kaufen
    + Beides zusammen zum Abhören benutzen

    Als Monitore hab ich die Alesis One Mk II im Auge, als Endstufe entweder das Alesis RA 150 oder das the t.Amp S150. Das S150 hätte 2 x 150W an 4 Ohm, das wäre wohl der Vorteil gegenüber dem Alesis RA 150.

    1. Was haltet ihr von diesem Vorhaben? Bullshit? Oder Aufwertung?
    2. Ich benutze in Zukunft (hoffe es kommt morgen) ein Alesis iO2 als Interface

    Jetzt gehts ans Anschließen, da hab ich 2 Probleme:

    a) Wie schließe ich die Boxen an die Endstufe an? Ich weiß das das per Bananenstecker möglich ist. Bekommt man solche Kabel fertig? Oder muss man sich die selbst zusammen bauen? Wenn ja, dazu nimmt man normale Lautsprecherkabel, oder?

    b) Wie schließe ich die Endstufe an den PC an? Die Endtufen haben jeweils einen Klinkeneingang, das the t.amp S150 auch einen XLR Eingang. Brauch ich dazu ein Kabel Klinke (Endstufe) auf Chinch (PC Line Out)? Oder wie geht das?

    Oder läuft das ganz anders, und ich muss die Endstufe direkt mit dem iO2 verbinden? Über Klinke dann.

    Vielleicht kann mir ja jemand nen Tip geben, ich wäre sehr dankbar!

    Schonmal vielen Dank im Vorraus!

    Grüße Daniel
     
  2. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    4.424
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 23.11.08   #2
    Hast Du Dir die Alesis angehört? Das sollte man bei Monitorboxen unbedingt tun. Ich hab letztendlich welche gekauft, die ich mit so einem "naja, ich setz sie mal mit auf die Liste" Gefühl in meine Auswahl aufgenommen habe. Aber eigentlich hatte ich nicht damit gerechnet, dass es ausgerechnet diese werden. Und die Referenzmonitore (Dynaudios) haben mir so gar nicht zugesagt. Das Menschliche gehör ist sehr individuell und generelle empfehlungen sind da sehr schwierig. Grundsätzlich ist die Auswahl bei den aktiven Monitoren wesentlich größer. Ich würde mich da ruhig auch mal umschauen. Achte beim Probehören darauf, auf welchen Boxen Du Fehler gut wahrnehmen kannst, dafür sind die Dinger schließlich gedacht!

    So und nun zu den Anschlüssen: Aus dem io2 kannst Du via Klinke/Klinke Kabel in die Endstufe gehen. Normalerweise haben Monitore einen XLR eingang. Aber zu den Alesis habe ich jetzt nix finden können. Vieleicht einfach im Laden nachfragen.

    Warum Du aus dem Alesis in die Endstufe gehen sollst und nicht aus Deiner Soundkarte? Ganz einfach: Zum einen sind die Wandler des io2 wahrscheinlich deutlich besser und zum anderen kann ein Programm wie Cubase auch nur mit einem Treiber gleichzeitig arbeiten und damit nur ein Gerät für aufnahme und Wiedergabe benutzen.

    Grüße
    Nerezza
     
  3. Downhiller82

    Downhiller82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.07
    Zuletzt hier:
    13.02.10
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.08   #3
    Danke fürs Aufklären :)

    Wegen Monitoren: Hab von den Alesis nix schlechtes gehört, und erschwinglich sind sie eben auch. Haste ne andere Idee oder nen Vorschlag?
     
  4. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    4.424
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 23.11.08   #4
    Für Boxen + Endstufe gibst Du jetzt ungefähr: 150€ + 150€ = 300€ aus. Wenn Du aktive mit in Betracht ziehen würdest schau Dir doch folgende mal an:

    http://www.musik-service.de/tapco-s-8-prx395740598de.aspx (ok, etwas teurer)
    http://www.musik-service.de/tapco-s-5-prx395740596de.aspx
    http://www.musik-service.de/yamaha-hs-50-prx395753208de.aspx
    http://www.musik-service.de/krk-rp-5-g2-prx395765602de.aspx
    http://www.musik-service.de/tannoy-reveal-5-a-prx395751362de.aspx

    Wie gesagt: Probehören gehen! Du kannst die MKII ja auch noch mit anhören, schaden wird das nicht.

    Grüße
    Nerezza
     
  5. Downhiller82

    Downhiller82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.07
    Zuletzt hier:
    13.02.10
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.08   #5
    Mh würdest du ein aktives Setup nem passiven vorziehen?

    Wie funktioniert das dann mit den aktiv Boxen? Wie und wo schließ ich die dann an? Einfach ans iO2?

    Sry, bin immer mehr verwirrt :confused:
     
  6. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    4.424
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 23.11.08   #6
    Der unterschied zwischen aktiv und passiv ist eigentlich ein ganz simpler: Bei Aktiven Monitoren sind die Endstufen bereits in die Boxen integriert. Das spart Platz, Kabel und ermöglicht Lautsprecher und Verstärker optimal aufeinander abzustimmen. Ich würde aktive Systeme von daher bevorzugt Probehören, als dass die Auswahl einfach größer ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass DER Monitor dabei ist, ist also größer. Wenn Du die MKII hörst und sie sind einfach wirklich gut für Dich geeignet, dann nimm sie :great:

    Das mit dem Anschließen funktioniert nicht anders, als bei Passiven. Allerdings gibt es ja bereits eine Verbindung zwischen Endstufe und Lautsprechern, für die musst Du also nicht mehr sorgen. Einfach aus dem Interface via Klinke und die Box (Entweder via Klinke oder XLR).

    Wenn noch Fragen sind: nur her damit ;)

    Grüße
    Nerezza
     
  7. Downhiller82

    Downhiller82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.07
    Zuletzt hier:
    13.02.10
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.08   #7
    Vielen Dank!

    Vorerst mal sind alle Fragen geklärt, vorerst........:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping