verstärker für blink 182 sound

von meisterdenker, 13.07.07.

  1. meisterdenker

    meisterdenker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    15.08.09
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Uhldingenn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.07   #1
    Hi also ich suche einen Verstärker an den ich ziemlich nah an den sound von mark hoppus rankomme. vllt. könnt ihr mir ja ein paar amps empfehlen die ich mal antesten sollte.

    mfg und vielen dank schonmal meisterdenker
     
  2. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 13.07.07   #2
    was kannst/möchtest du denn ausgeben? was hast du denn für einen bass? spielst du mit plek oder fingern?
     
  3. cone

    cone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Burgenland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 13.07.07   #3
    wenn geld keine rolle spielt würd ich dir den ampeg svt cl oder ampeg svt II pro mit der dazu passenden ampeg svt810e empfehlen :rolleyes:

    ne mal im ernst.. wie schon gesagt ein preislimit würde uns scho weiterhelfen :great: bzw combo oder amp+box?

    aber die ampeg richtung is ja schon mal nicht schlecht... da gibts auch günstiger amps also die von mir oben genannten
     
  4. User X Y Z

    User X Y Z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    29.07.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    266
    Erstellt: 13.07.07   #4
    Mark Hoppus spielt seinen Fender Signature mit Plek über Ampeg SVT-CL/2 Pro + 8x10" Boxen, was nicht gerade billig ist. Eine Preisangabe was du so ausgeben willst/kannst wäre also hilfreich.
     
  5. meisterdenker

    meisterdenker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    15.08.09
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Uhldingenn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.07   #5
    also es sollte keine combo sein sondern amp+box... mein preislimit würde ich so bei 1000 € setzen, womit ich bei ampeg eigendlich nichts zu suchen habe ....
     
  6. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 16.07.07   #6
    Ich würde mal su Ashdown ABM raten, dann allerdings halt gebraucht weil neu würde ein Halfstack dein Preislimit überschreiten. Ansonsten ein begrauchtes V4BH und ersteinmal eine günstige Box z.B. eine Ashdown MAG oder Hartke Box dadrunter stellen..
     
  7. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 16.07.07   #7
    für den hoppussound ok..da ginge der v4bh..aber wenns mal ein wenig bassiger wird ging mir der so in die knie dass ich ihn nicht behalten hab...und von wegen nichts bei ampeg verloren..gebraucht kriegst nen svt3 und nie 4x10...so ca..
     
  8. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 16.07.07   #8
    @Elma
    Schon geshen? https://www.musiker-board.de/vb/verstaerker-boxen/218808-ampeg-svt3-pro.html

    Also das ganze US zeug wird momentan echt sehr hoch gehandelt, wie in dem Thread erwähnt liegt es wohl daran das sie ihr Produktion Verlagern, eine 8x10"er bekommst du selbst gebraucht nicht unter 900€ und für 200 mehr gibts die schon neu!

    Also ich find schon das der V 4BH ausreicht, er fängt zwar schneller an zu zerren als der SVT CL allerdings denke ich das die 100Watt vom 4er in der Regel ausreichend sind! Für die Band allemal und bei auftritten gibts ja meist ne PA.
     
  9. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 16.07.07   #9
    ich hab den v4bh in der band getestet, master voll offen und gain halb um mit möglichst geringer zerre(und ihc mein dass es nicht klang wie ne gitarre) mitzuhalten...das war mir dann eindeutig zu wenig reserve.
    und ich glaube mit etwas geduld kriegt man nen svt3 für 650-700euro..dass die bei ebay so teuer sind liegt ja in gewisser weiße auch an ebay...
    naja, egal, wir sollten lieber tipps geben..

    aber ohne preci und vor allem ohne plek wirds mit dem sound nichts...vll mal ashdwon anschaun...top aus der abm serie, box aus der mag
     
  10. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 16.07.07   #10
  11. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 16.07.07   #11
    Ich denke die ABM Serie von Ashdown wäre schon das richtige, um eine nählichen Blink-Sound zu erreichen:

    Da hätten wir z.B. als Topteil das Ashdown AMB 500 EVO II. Sehr fetter Sound und Röhrenvostufe. Da solltest du einen Sound in der Richtung heraus bekommen. Rotzt zwar nicht so ein Ampeg, ist ja aber auch keiner ;)
    Und als Box dazu die ABM 410. Eine sehr rockige Box, deren Speaker auch bei hohen Lautstärken nicht so schnell aufgehen (waren bei der MAG410er ziemlich schnell am Ende).

    Oder du gehts in eine ganz andere Richtung und nimmst einen Sansamp, dazu eine Endstufe (--> PM an EDE-WOLF) und dazu eine gebrauchte Ampeg 410HLF oder eine Peavey 410 TVX. Damit kommst wahrscheinlich noch näher an den Ampeg Sound heran und bist dabei auch noch sehr flexibel.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping