EQ settings

von meisterdenker, 06.01.07.

  1. meisterdenker

    meisterdenker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    15.08.09
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Uhldingenn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.07   #1
    hi, wir spielen mit unserer band punkrock, doch irgendwie passt der sound von meinem verstärker nicht so ganz. der eq meines verstärkers ist zwar eingeschaltet doch ich bekomm einfach nicht den passenden sound. wie stellt man denn ungefähr die höhen miten tiefen etc. beim punk rock ein?? ich bräuchte nur so ungefähre richtwerte dami ich den sound dann optimieren kann... ach ja ich habe benutze einen peavey tnt 115 versärker!!!
    Vielen Dank schon mal im Voraus..

    mfg meisterdenker
     
  2. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 06.01.07   #2
    Entweder du machst einmal so:
    Alles raus nur Mitten rein.
    Oder:
    Bässe etwas reindrehen, und Höhen reindrehen, und Mitten etwas rausdrehen. Die sogenannte "badewanne"
     
  3. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 06.01.07   #3
    hey,
    könnten wir nicht mal in nem extra-thread ne EQUALIZER-Einstellungs-Sammlung machen, d.h. für bestimmte Sounds und Stile, berühmte/gewöhnliche Eq einstellungen...so quasi als nachschlage werk...oder gibts schon so nen Thread?

    Oder ist die Idee Müll?
     
  4. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 07.01.07   #4
    Ich fin die Idee sehr gut.:great:
    hab ich selber auch schomal drüber nachgedacht
     
  5. meisterdenker

    meisterdenker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    15.08.09
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Uhldingenn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.07   #5
    Also ich wäre über so einen thread sehr dankbar!!!
     
  6. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 07.01.07   #6
    Die Idee ist sicher gut. Mal sehn was die Mods bzw. andere User dazu sagen, ich wär dafür:great:
     
  7. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 07.01.07   #7
    Also ich bin dafür!
     
  8. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 07.01.07   #8
    ...
    den versuch gabs schon n paar mal.

    Das Problem ist, das es nicht so möglich ist, wie viele sich das vorstellen.
    Jede Eq einstellung klingt bei jedem Bass, vor jedem Top und auf jeder Box anders.
    Deswegen gibts pauschal nichts was man sagen kann. Ausser wirklich so was wie oben.
    "Bässe hoch, mitten raus, höhen hoch". So pauschal kann man da noch mit leben.

    Ich will die idee nicht ganz tot reden, es gibt ja bei jeder EQ anleitung beispiele.
    Sowas als zu machen ist vielleicht mal eine hilfe für den ein oder anderen.
    Allerdings dann eingeschränkt, also wie z.B. jeder macht ne grafik wie es bei nem 7-Band Eq wär oder so, plus das equipment worüber es gespielt wurde, plus ne beschreibung wofür er/sie den sound benutzt.
    Ka, beispiel:

    "Badewanne"

    0------------ 0
    --0------ 0 --
    ----0-- 0-----
    ------0-------

    WW Streamer, HB410, WW Prophet 3.1
    Metal

    solange klar ist das es dabei nur ein "so mach ich es" und kein "so musst du es machen" ist, fänd ich das bei dem ein oder anderen auch mal ganz interesannt.
     
  9. Xflocke

    Xflocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    17.02.07
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.07   #9
    Ich find die Idee auch ganz gut, weiten wir die mal aus, dann würde ich mir sie so vorstellen:
    [​IMG]
    Ok, ich habe das Ding jetzt von meinen HA 5500 Handbuch, aber um es nicht so kompliziert zu machen kann doch der Admin einfach ein Bild unbearbeitet zur verfügung stellen, das man dann einfach bearbeitet??
    Ist aber nee Idee..
     
  10. jfinoos

    jfinoos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.05.11
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    216
    Erstellt: 07.01.07   #10
    Joa fänd ich auch geil, is halt bei jedem amp anders;)aber egal^^
     
  11. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 07.01.07   #11
    da ist dann wieder die Frage, mit wie vielen Bändern wir dir Beispiele angeben wollten.

    Das ganze geht wirklich nur sehr pauschal, wie Cervin gesagt hat. Handbücher sind aber ne ganz gute Idee. Zu den meisten Bodentreter oder Rack EQs gibt es online die Handbücher, die meist auch brauchbare Beispiele enthalten. Zb vom Boss Bass EQ.
     
  12. Dexe

    Dexe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Delmenhorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 07.01.07   #12
    Sowas gibt es doch bei Bassic auch aber mit par. EQ im Profil evtl. kann man das ja übernehmen oder so wenn man lieb fragt.
     
  13. Nasreddin

    Nasreddin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    24.12.13
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Bergkamen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    742
    Erstellt: 07.01.07   #13
    Die Idee finde ich auch gut. So als ungefähre Richtung schon ganz nett.bei justchords findet man genau das, was die meisten hier suchen: The Reality Collection: Sound on sound

    Das "Feintuning" muss man aj sowieso abhängig von Bass, Top, Box und Raumakustik machen. Das läuft bei mir oft durch den 3Band EQ direkt am Bass, weil es am schnellsten geht und ziemlich radikale Ergebnsise fabriziert ;)
     
  14. Nasreddin

    Nasreddin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    24.12.13
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Bergkamen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    742
    Erstellt: 07.01.07   #14
    Die Idee finde ich auch gut. So als ungefähre Richtung schon ganz nett. Bei justchords findet man genau das, was die meisten hier suchen: The Reality Collection: Sound on sound

    Das "Feintuning" muss man aj sowieso abhängig von Bass, Top, Box und Raumakustik machen. Das läuft bei mir oft durch den 3Band EQ direkt am Bass, weil es am schnellsten geht und ziemlich radikale Ergebnsise fabriziert ;)
     
  15. Nasreddin

    Nasreddin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    24.12.13
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Bergkamen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    742
    Erstellt: 07.01.07   #15
    schon wieder mehrfachpost sorry...kann das en mod bitte löschen?
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 07.01.07   #16
    find die idee ehrlich gesagt ungelungen, jeder amp hat schon "preshapes" das heißt "von vorn herein EQ-settings" genauso wie ja jeder bass und jede box anders klingt von daher find ich, dass solche vorschläge zu nix führen! zumindest nicht in einem inkonkreten fall
     
  17. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 07.01.07   #17
    Gernerell seh ich das ja auch so wie EDE (siehe meinen ersten Post),
    aber vielleicht bringts den ein oder anderen ja auf gute ideen, wie er es bei sich machen könnte. wenn ausdrücklich drüber steht, das EQ settings bei anderem equipment immer anderes "bewirken" und niemand wunder erwarten soll, müsste das schon in ordnung gehen.
     
  18. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 08.01.07   #18
    denk du brauchst tiefmitten und mitten vermute mal du spielst mit plek?! da haste du eh einen recht höhenlastigen anschlag. mitten und tiefmitten klingen schön rotzig und manchmal n bissel dreckig also ideal zum punkrock-also ich hab auch mal 2 jahre in ner punkrock band gespilet und nach viel rumprobieren fand ich das ein mittig sound am besten passt. interessant wär was du fürn bass hast. bei meinem jazz bass macht die pu einstellung sehr viel aus. hab am ende nur ganz leicht die mitten angehoben und einfach über den hinteren singelcoil gespielt....traumhafter sound ;o)
     
Die Seite wird geladen...

mapping