Vertrag / Frage an Hochzeitssängerinnen

von Julia111, 01.12.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Julia111

    Julia111 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.16
    Zuletzt hier:
    23.09.17
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    41
    Erstellt: 01.12.16   #1
    Hallo,

    wie macht ihr das, wenn ihr gebucht werdet? Bietet ihr dem Brautpaar einen Vertrag an? Könnt ihr mir ein Muster zeigen? Was steht da drin?
    Oder macht ihr das nur per Email? Möchte halt, dass es verbindlich ist und ich mir sicher sein kann, dass der Auftritt auch statt findet. Bezahlung machen die meisten ja vor Ort in bar oder?
     
  2. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    10.048
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.020
    Kekse:
    45.013
    Erstellt: 02.12.16   #2
    Ist eher nicht üblich. Bei Privatfeiern machen wir nur auf Wunsch des Veranstalters einen Vertrag. Einen Privatmann in Regress zu nehmen, ist keine schöne Sache, und man muss sie nicht noch durch Geldforderungen zu den meist unschönen Gründen, die zum Ausfall führen, bestrafen. Wenn sich so etwas herumspricht, wirft das auch kein gutes Licht auf Dich oder die Band. Wir hatten das schon, dass die Hochzeit zwei Wochen vorher geplatzt ist, weil sich das Brautpaar getrennt hat, auch eine Silberhochzeit, wo die Brautmutter kurz vorher in's Krankenhaus kam. Ich glaube, da fordert nicht einmal der Gastwirt eine Entschädigung.
    Dass da auch mal ein paar schwarze Schafe bei sind, die nur ne große Klappe haben, aber im Grunde gar kein Geld für eine Veranstaltung und diese dann fadenscheinig abblasen, könnte ich mir vorstellen, ist mir in über 30 Jahren aber noch nie passiert. Das würde ich sicherlich auch vorher merken.
    Bezahlung erfolgt meistens im Anschluss in bar. Auch hier hatte ich noch nie Probleme.
     
Die Seite wird geladen...