Verzweifelt: Homerecording mit Hindernissen

von Hoshiwan, 21.06.07.

  1. Hoshiwan

    Hoshiwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    23.02.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 21.06.07   #1
    Hallo liebe Musikergemeinde,

    es tut mir ja fast schon Leid, Euch wieder mit meinen höchst wahrscheinlich total unbedeutendenen Problemchen und Kleinigkeiten zu belästigen, aber irgenwie ist in meinem System gerade der Wurm drin und irgendwie funzt gar nichts so, wie es soll und so langsam regt es mich doch ein wenig auf, daß ich Stunden damit verbringe meine Hard- und Software unter Kontrolle zu bringen, anstatt fröhlich zu musizieren. :(

    Folgende Hardware ist installiert: Terratec Phase 22, zweimal Aktivmonitore angeschlossen an Analog Output 1 und Analog Output 2. Des weiteren mitterlweile erfolgreich angeschlossen Keystation 49e. *seufz* Für meine Aufnahmen nutze ich Cubase SX. Des weiteren, und dies ist gerade mein Sorgenkind, benutze ich über einen der beiden Analog Inputs der Phase 22 meine E-Gitarre, entweder direkt oder über Boss ME-33 Multieffektgerät, der auch zwei Monoausgänge hat und ich sozusagen rein theoretisch auch beiden Analog Inputs der Phase 22 simultan nutzen könnte, was ich auch schon ausprobiert habe.

    Nun zum Problem: Warum auch immer, spielt die Gitarre, wenn sie über Analog Input 1 angeschlossen ist nur auf einem Lautsprecher. Da die beiden Analog Outputs jeweils Mono sind, dachte ich zunächst, daß diese dem jeweiligen Analog Input zugeordnet sind, sind sie aber nicht. Auf beiden Lautsprechern müßte das anliegende Signal jeweils zu hören sein, so wie ich das nun verstehe. Wenn ich unter WinDOOF meinen Winamp anschließe oder sonstige Anwendungen mit musikalischer Untermalung verwende, gibt es auch keine Probleme mit dem Sound, der kommt immer zweimal Mono aus den aktiven Abhörmonitoren. Unter Cubase SX wird mir auch immer auf dem jeweiligen Kanalzug angezeigt, daß das Signal nur in Mono auf dem linken Lautsprecherkanal vorliegt, es ist mir bisher aber unmöglich gewesen, höchst wahrscheinlich durch meine temporäre Inkompetenz, das Monosignal auf beide Lautsprecherkanäle zu routen, sofern dies überhaupt geht bzw. sofern dies überhaupt notwendig ist.

    Dies ist mein erstes Problem.

    Das zweite Problem hat indirekt mit dem ersten Problem zu tun. Ich kriege meine Gitarre nicht so geroutet, daß die Effekte aus Cubase SX mit eingebunden werden. Dabei bin ich mir sehr sicher, daß vom Routing her mir keine Fehler unterlaufen sind.

    Auch faszinierend: Wenn ich bei der Phase 22 im Controlcenter die Analog Inputs abhöre, höre ich wie bereits beschrieben, die Gitarre nur auf einem Kanal und er wird auch nur auf einem Kanal angezeigt. Wenn ich dann Wave abhören will, kommt aus den Lautsprechern nur noch geknister, geschrabbel und alles, aber kein klarer Gitarrenklang, wie man ihn sonst erwartet hätte.

    Mittlerweile schließe ich sogar nicht mal mehr aus, daß meine Karte i.A. ist und ich habe mich schon fast damit angefreundet, mir eine neue Soundkarte zu holen, doch eigentlich wollte ich dies vermeiden bzw. mich interessiert erstmal vielmehr, was nun mit meinem System los ist.

    Bin ich zu blöd? Ist die Hardware falsch konfiguriert? Ist die Software nicht richtig eingestellt? Ist alles nicht rechtmäßig aufeinander abgestimmt?

    So langsam aber sicher, bin ich echt ratlos und derartige Probleme hatte ich noch nie! :(

    Ich hoffe, irgendein Fachmann kann einem armen gesackbeutelten Möchtegernmusiker helfen, nicht vollkommend den Verstand zu verlieren.

    MFG Josh aka Hoshiwan
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 21.06.07   #2
    Kennst Du den PAN (in HiFi Sprache Balance) Regler im Cubase Inspector?

    Also - du gibts auf der linken Seite mit einer "Mono-Gitarre" (;) ) ein Signal in die Soundkarte und es kommt nur auf der linken Seite raus.....dann steht der PAN Regler aller Wahrscheinlichkeit nach auf links und nicht auf Center.....


    Topo :cool:
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 21.06.07   #3
    Vorsicht! Balance ist nicht die "Hifi-Bezeichnung" für Pan! Stattdessen heißt der Regler bei Monosignalen, welche ich Stereo "verteile" PAN, während man die Gewichtung der beiden Signale eine Stereosignals als BALANACE bezeichnet. Hab gerade mal nachgekuckt, ob es bei meinem Pult (Yamaha MG) auch so korrekt benutzt wird. Und in der "Tat heißt der Regler bei den Monokanälen PAN, und bei den Stereokanälen BAL.
    Klingt jetzt vielleicht nach Korintenkackerei, aber zeigt doch auch in diesem Fall oft die Missverständinisse bezüglich Mono/Stereo.
    Echt? Wenn das so ist, wäre das sehr komisch, aber vielleicht meinst du das nicht so. "zweimal Mono" würde ich so verstehen, dass aus beiden Boxen das gleiche Monosignal kommt, also die Stereokanäle zusammengemsicht werden, und dieses eine Signal dann aber auf beide Boxen geschickt wird. Aber das ist bei dir doch hoffentlich nicht der Fall.
    Ist es denn so, dass sie aus dem linken Lautsprecher kommt, wenn du sie in Input 1 steckst, und aus dem rechten, wenn du sie in Input 2 steckst? Wann hörst du sie denn aus nur einem Lautsprecher? Das Directmonitoring (also direktes abhören des eingangssignals, ohne dass es durch den ganzen Computer geht) ist oft Stereo ausgelegt. Dann wäre es normal, dass es nur aus der Box kommt, wo du auch die Gitarre reingesteckt hast. Vielleciht gibt es da in der Soundkarten-Treibereinstellung eien Möglichkeit, das umzustellen.
    Aber du willst ja eh kein Direct Monitoring benutzen, sondern schon die in Cubase eingestellten Effekte hören. Dazu musst du eigentlich nur den Monitor-Button in der Spur drücken. Und am besten iregdnwo (könnte in Cubase gehen, oder aber im Soundkarten treiber) das DirectMonitor signal ("direktes Mithören") ausschalten. Sonst hörst du nämlich doppelt, und das sogar minimal zeitversetzt (einmal eben das direct Signal - möglicherweise nur aus einer Box - und das Signal, welches schon einmal durch Cubase und dessen Effekte gejagt wurde). Und natürlich musst du in Cubase eine Monospur anlegen, weil du ja eben eine Monogitarre hast.
     
  4. Hoshiwan

    Hoshiwan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    23.02.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 21.06.07   #4
    So, ich habe noch ein bißerl mit dem Programm rumgespielt und auch alle Steckverbindungen etc.pp. nochmal eingängig getestet:

    Der Definition von Balance und Pan stimme ich zu. :)

    Du, schwer zu sagen. Irgendwie traue ich dieser Karte mittlerweile alles zu. *Seufz*

    Also, ich habe jetzt ganz neue Erkenntnisse und ich fürchte, es werden stündlich mehr. :twisted:

    Wenn ich meine Gitarre in Input 1 stecke, kommt nur aus einem Analog Out Signal raus. Wenn ich dann die Lautsprecher umstecke, also Analog Out 1 + 2 vertausche, kommt tatsächlich aus dem anderen Lautsprecher Ton. Ist ja auch eigentlich logisch. Warum allerdings nicht aus beiden Analog Out das Signal wiedergegeben werden kann, ist und bleibt ein Rätsel, denn wie gesagt, unter WinDOOF funzt es ja. Warum auch immer. Es kann also auch nicht sein, daß dieser Analog Out defekt ist.

    Aber es geht noch weiter. ;)

    Wenn ich nun meine Gitarre in Input 2 stecke, kommt gar nischt. Es knackt kurz, so, wie wenn man im laufenden Betrieb eben eine Quelle an/abstöpselt und mehr nischt. Kein Ton. Gar nischt. Demnach würde ich vermuten, daß der Input 2 defekt ist. Aber warum und wie sich das auf die Analog Outputs auswirkt, ist mir echt ein Rätsel. Eigentlich dürfte es da ja keine Probleme geben, von meinem technischen Verständnis her. Und mittlerweile glaube ich auch nicht mehr an ein Konfigurationsproblem mit Cubase SX.

    Ach Cubase SX. Wegen dem Panregler, auch sehr amüsant. Wenn ich im Phase 22 Controlcenter die Vorverstärkung für die Analog Inputs regele, hört sich der Gitarrenklang normal an, obwohl er nur über einen Lautsprecher zu hören ist. Wenn ich dann in Cubase den Panregler betätigen, passiert nischt, DA ich ja erst im Phase 22 Controlcenter auf Wave umstellen muß, wie ich irgendwo gelesen habe. Wenn ich dann tatsächlich auf Wave umschalte und auch die Vorverstärkung regele, kommt nur Geräuschbrei dabei heraus. Es knackt, krisselt, macht allemöglichen Geräusche. Aber funzt ned richtig. Allerdings funktioniert dann entsprechend auch die Panregelung unter Cubase SX und zwar wie folgt: Signal liegt an, Pan Regler z.B. nach rechts, Signal liegt an, Panregler nach Links, Signal ist komplett wech. Also ein Stereobild kann ich definitiv nicht erzeugen.

    *Seufz*

    So, das war es erstmal wieder von der Front. jetzt seit Ihr dran. :)

    Gruß Josh aja Hoshiwan (ausgeloggt)
     
  5. Hoshiwan

    Hoshiwan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    23.02.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 21.06.07   #5
    Ach ja, was ich noch sagen wollte: :p :D
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 21.06.07   #6
    Ich habe jetzt immer noch nicht ganz verstanden, in welchen Situatinen du nur aus einer Box hört. Ich habe das doch mit dem DirctMonitring gesagt. Wenn das Stereo ist, und außerdem der Input 2 kaputt ist, dann ist das schon logisch, so wie es jetzt bei dir passiert. Aber normal mono aufnehmen kannst du?
     
  7. Hoshiwan

    Hoshiwan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    23.02.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 22.06.07   #7
    Sobald ich eine Quelle an Input 1 anschließe, kommt der Sound nur aus einem Lautsprecher. Wenn ich an Input 2 eine Quelle anschließe, kommt gar kein Sound.

    Aufnehmen kann ich gar nicht, denn sobald ich bei meiner Soundkarte auf "Wave" umschalte, denn in diesen Modus muß ich ja wohl umschalten um das Signal bearbeiten zu können, kommt kein sauberes Signal zustande.

    Direct Monitoring beschreibt doch das direkte Abhören des Signals, daß über den Input der Soundkarte abegriffen wird und hörbar gemacht wird, ohne, daß es durch irgendein Audiobearbeitungsprogramm bearbeitet wird, oder habe ich da gerade ein Begriffsproblem?

    Immer noch ratlose Grüße, Josh aka Hoshiwan
     
  8. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 22.06.07   #8
    Ist ggf. noch die on Board Soundkarte aktiv bzw. im BIOS angemeldet?


    Topo :cool:
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 22.06.07   #9
    Puh, da kann ich nichts zu sagen, weil das dann doch sehr spezifisch für diese Soundkarte ist. Aber was heißt denn das "auf Wave umschalten"? Was passiert da? Was passiert, wenn du es nicht machst? Ich denke mal, du hast in Cubase den Terratec-ASIO-treiber gewählt. Und da stehen da die Terratec Inputs zur VErfügung. Wenn du da einen auswählst. aber vorher im Terratec-Treiber die Karte nicht auf "wave" gestellt hast, was passiert dann? Kommt dann einfach kein Inputsignal, oder was?

    Ja, wobei es nicht nur um Bearbeitung in einem Programm geht. Das Signal geht dabei gar nicht erst in den Computer, sonder belib auf der Soundkarte, da quasi direkt Input und Output der Soundkarte kurzgeschlossen werden.
     
  10. Hoshiwan

    Hoshiwan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    23.02.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 23.06.07   #10
    Nein. ;)
     
  11. Hoshiwan

    Hoshiwan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    23.02.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 23.06.07   #11
    Genau. Ich würde dies als Bypass bezeichnen, ich denke, diese Bezeichung wäre zutreffend.

    Wenn ich nicht auf "Wave" schalte, wird das Signal so wie ich das verstehe mit Bypass direkt über Soundkarte auf die Speaker übertragen. Ich höre quasi den "Analog Input" direkt ab.

    Wenn ich auf "Wave" schalte, wird das digitalisierte Signal, wenn man so will, wiedergegeben. Dieses digitalisierte Signal ist das Signal, was ich bearbeiten möchte, was aber auf Grund einer grausigen Qualität und der weiter Oben beschriebenen Probleme einfach nicht geht.

    Ich bin jetzt ja schon fast so weit mir einfach ein neues PCI-Interface zu besorgen, damit ich endlich meine Ruhe habe und arbeiten kann. *grummel* :(

    Die Frage ist nur, ob damit das Problem wirklich gelöst ist oder ob es doch noch ganz woanders liegt, aber die möglichen Fehlerquellen werden auch von Stunde zu Stunde und Tag für Tag weniger. Daher kann ich einen Defekt langsam auch ned mehr ausschließen.

    Was meint Ihr?

    Josh aka Hoshiwan
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 23.06.07   #12
    Hast du mal einfach die Karte deinstalliert und dann den neuestn Treiber installiert?
     
  13. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 23.06.07   #13
    Ich habe mir jetzt mal die Bedienungsanleitung der Soundkarte angkuckt.
    ftp://ftp.terratec.de/Producer/PHASE/PHASE22/Manual/PHASE22_Manual_DE.pdf
    Auf Seite 30 ist ein Screenshot der Software. Der Punkt "WAVE" (bzw. die anderen Wahlmöglichkeiten) beziehen sich ja auf den output. Du hast das ja schon beschreiben, was man da einstellt.Das dürfte mit der aufnahme an sich nichts zu tun haben. Du müsstest also in Cubase auf jeden Fall aufnehmen können. Hast Du denn in Cubase wirklich den Terratec ASIO-Treiber gewählt? Und hast du vielleicht mal die ASIO-Buffersize höhergestellt? Vielleicht ist die einfach zu niedrig eingestellt. Insgesamt ist es wohl eher ein Monitoringproblem.
     
  14. Hoshiwan

    Hoshiwan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    23.02.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 23.06.07   #14
    So, stand der Dinge: Ich habe komplett alle Hardware und Software deinstalliert, dann bin ich die komplette Installationsroutine durchgegangen und habe alles so eingestellt, wie es wohl richtig sein müßte. Natürlich habe ich Eure Ratschläge beherzigt und auch nochmal ganz penibel darauf geachtet, alle Getäschaften und die Software richtig zu konfigurieren...

    ...und siehe da, es ward Licht!

    Ein wenig zumindest.

    Jedenfalls ist es mir jetzt schon mal möglich, die Signale, die durch den Analog Input in den Rechner hineinkommen, mit Cubase SX zu bearbeiten. Vielen Dank dafür.

    Zwei Probleme habe ich jetzt dennoch noch:

    Zum einen habe ich ein unheimliches Latenzproblem, zum anderen funktioniert der zweite Analog-Input definitiv nicht.

    Zu den Latenzproblemen kann ich soviel sagen, daß es eine kleine aber dennoch störende Verzögerung gibt, obwohl der Buffer auf Maximum läuft.

    Zum Analog Input 2 kann ich nur soviel sagen, daß er einfach nicht spielt. Ich kann tun und lassen was ich will, da kommt nichts in meinem Rechner an. Meineserachtens nach ein Defekt.

    Ach ja, zum Thema Direct Monitoring. Funzt ned.

    Geräte -> Geräte konfiguriere -> VST Multitrack -> Direktes Mithören

    Gibt es auch dafür eine logische Erklärung?

    Ein wenig gelassenere Grüße, Josh aka Hoshiwan
     
  15. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 23.06.07   #15
    Hm, also nur fürs Verständnis: je größer die BufferSize, desto größer die Latenz. Nicht das du da was missverstehst...;)


    Hm, ok, gemutet ist nichts im Treiberpanel (nur zur Sicherheit mal nachgefragt)?
    Defekt kann natürlich auch sehr gut sein...ärgerlich.

    Also wie ich in den FAQs zur Phase 22 gelesen habe, werden dann wohl beim aktivieren einer Aufnahmespur (machst du das denn?) bzw. beim Aufnahmevorgang die entsprechenden Ausgänge an der Phase 22 automatisch aktiviert.
     
  16. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 24.06.07   #16
    Wenn du über Cubase abhören möchtest muß "direktes Mithören" deaktiviert sein.

    Dann kannst du z.B. einen VST-Effekt in den Insert des Eingangs routen und während der Aufnahme auch hören und aufnehmen.Möchtest Du den Effekt während der Aufnahme nur hören aber nicht aufnehmen, mußt du den Effekt in den Insert der Audiospur legen die aufgezeichnet wird.Dies hat den Vorteil daß man den Effekt nach der Aufnahme noch ändern kann, falls er einem doch nicht so gefällt.
    Wichtig ist noch das du in Cubase den gelben Monitorbutton der Audiospur aktivierst.Sonst hörst du das Signal, daß am Eingang anliegt, nur während der Aufnahme.Zur Wiedergabe der aufgenommenen Spur den Monitorbutton deaktivieren.

    Zu dem Problem mit dem 2. Input :
    Du schreibst:> Unter Cubase SX wird mir auch immer auf dem jeweiligen Kanalzug angezeigt, daß das Signal nur in Mono auf dem linken Lautsprecherkanal vorliegt.....,

    Das klingt für mich, als würdest Du eine Stereospur aufnehmen.
    Lösung1: Monospur erstellen.Dann kommt auch etwas aus beiden Boxen.
    Lösung2:Im Eingang der Stereo-Audiospur nur den entsprechenden Input deiner Soundkarte wählen.Vermutlich hast Du den Stereoinput gewählt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping