Vester Linkshänder Ebass Infos?

von InRainbows, 14.03.08.

  1. InRainbows

    InRainbows Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.08
    Zuletzt hier:
    18.07.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.08   #1
    Hallo,
    erstmal ich bin neu hier im Forum und möchte erst einmal "Hallo" sagen.

    Nun zu meinem Anliegen. Ich habe mir vo ca. 2 Jahren einen Bass gekauft, aber trotz meiner Erwartungen doch nur selten benutzt, da ich doch lieber Gitarre spiele.

    Ich spiele den Bass eientlich sehr gerne und es macht hin und wieder auch mal Spass, doch aufgrund der Tatsache, dass ich ebenfalls Gitarre spiele, möchte ich nun meinen Bass verkaufen und mir ein neues Effektgerät zulegen. Soviel zur Vorgeschichte. Ich habe den Bass damals im Musikgeschäft meine Vertrauens gekauft und da ich ja noch nicht wusste habe ich mir natürlich ein günstiges Modell ausgesucht. Lies und lässt sich nach meinem Erachten auch gut spielen. Gut, ich möchte ihn also verkaufen, aber ich kann nur leider trotz Google und Forensuche keine Informationen zu meinem Bass finden. Ich weiß, dass es die Firma Vester nicht mehr gibt und dass sie nicht gerade für die höchsten Ansprüche steht, aber es war und ist ja ein Einsteigerbass für Linkshänder.

    Es handelt sich um einen 4 Seitigen Vester Electro Bass. Catalina steht auch noch drauf, ich nehme an dass dies die Serie ist. Aber wirkliche Informationen dazu habe ich nicht gefunden. Vielleicht gibt es ja irgend jemanden in diesem Forum, der mir einige Infos oder Links zu meinem Instrument geben kann.

    Vielen Dank schon einmal!
    Gruß
    Dennis
     
  2. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 14.03.08   #2
  3. InRainbows

    InRainbows Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.08
    Zuletzt hier:
    18.07.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.08   #3
    Hej,
    vielen danke für den Hinweis, werde es dort auch versuchen.
     
  4. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 14.03.08   #4
    Stell doch mal ein Bild ein. Ich hab auch einen Vester Bass, leider ohne Modellbezeichnung. Das Ding war damals saubillig, allerdings gebraucht. Heute ist es mein Premium Bass und stellt alle anderen zumindest vom Sound her in den Schatten.
     
  5. InRainbows

    InRainbows Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.08
    Zuletzt hier:
    18.07.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.08   #5
    Ja mit den Bildern ist keine schlchte Idee uns so kommen hier mal drei Bilder.
     

    Anhänge:

  6. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 16.03.08   #6
    Vester hat vor vielen Jahren als Auftragslieferant Bässe für die großen Firmen gebaut. So liefen Ibanez, Yamaha und co. vom selben Hersteller, sogar von den gleichen Leuten hergestellt.

    Das hier dürfte eine eigenständig vermarktete Kopie vom Jazz Bass sein. Vester hat so was vor längerer Zeit mal gebaut. Genauere Produktionsdaten weiss ich aber nicht.

    Der Jazz Bass ist ein sehr hochwetiges Instrument. Ich schätze ihn in der 400 Euro Preisklasse mit Tendenz nach oben ein. Irrtum ist natürlich möglich.
     
  7. InRainbows

    InRainbows Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.08
    Zuletzt hier:
    18.07.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.08   #7
    Vielen Dank Uwe für deine Einschätzung.

    Ich war auch einmal, in einem Musikladen bei mir in der nähe, der den Bass zwar nicht haben wollte, aber ihn auch so um die 300 bis 350 Euro als Verkaufswert eingeschätzt hat.

    Grüße

    Dennis
     
Die Seite wird geladen...

mapping