VHT GP3 + Behriner FCB1010 Phantom Power

von apokalypse360, 10.02.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. apokalypse360

    apokalypse360 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.12
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.16   #1
    Hi Leute,

    ich bräuchte mal ein wenig Hilfe. Hatte vor das FCB1010 auf Phantom Power umzulöten (habe das auch getan), es bekommt jedoch keinen Strom. Weiß jemand ob der VHT GP3 den Strom über Pin 6 und 7 liefert und nicht über 4 und 5???
    Kann es mir anders nicht erklären.
    Wenn dem so ist, werde ich wohl ein 7-poligen female-Midi-Stecker brauchen, als auch ein 7-poliges Midi-Kabel:
    Weiß jemand wo ich die am besten und günstigstens herbekomme? :great:

    Oder ist das garnicht das Problem? Alternativen?


    Zuminest ist der Midi-Connector am VHT GP3 (nur einer der 3 Anschlüsse) ein 7-poliger... 12705381_1059053137471628_5899012675591511423_n.jpg


    Gruß
     
  2. matze44

    matze44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    1.310
    Erstellt: 11.02.16   #2
    Kommt denn Phantom Power nicht aus der Buchse die dafür vorgesehen ist? Der 7-polige Stecker ist sicher für ein Fryette Switchboard gedacht...
    Miss doch mit einem Multimeter mal im 20VDC Bereich an dem "Phantom Power In" angesteckten Netzteilkabel. Da sollte wohl etwas herauskommen.
     
  3. apokalypse360

    apokalypse360 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.12
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.16   #3
    Leider verstehe ich nicht ganz worauf du hinaus willst. :weird:
    "PHANTOM POWER IN
    - In a rack system you will connect
    your MIDI controllers AC adapter
    here to send power to the controller via the MIDI
    cable. Check your MIDI controller’s instruction
    manual to confirm that this feature is available on your unit."
    So stehts in der Anleitung. Also soll über den 7-poligen Midi-In ein Footswitch mit Strom versorgt werden können.
    Nach allem, was ich rausfinden konnte, benötige ich doch wirklich ein 7-poliges Midi-Kabel und ein 7-poligen Connector fürs Behringer. :rolleyes:
     
  4. matze44

    matze44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    1.310
    Erstellt: 11.02.16   #4
    Ah okay, du musst die Spannungsversorgung einspeisen, damit diese im 7-Pin Kabel landet. Das ist etwas umständlich aber ok :-)
    Besorge dir doch mal so ein Kabel und teste...
    Falls es nicht klappt, nimm dir ein Multimeter und messe die Pins nach der Spannung durch
     
  5. apokalypse360

    apokalypse360 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.12
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.16   #5
    ja, muss mir ein 7-pin Midi-Kabel besorgen, die sind aber erstaunlich teuer und wenn ich keinen 7-Pin Midi-Anschluss finde um den am Behringer auszutauschen, bringt mir das auch nichts..

    Weiß jemand wo ich die herbekomme?
     
  6. bagotrix

    bagotrix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.08.11
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    3.804
    Ort:
    Kraichgau
    Zustimmungen:
    3.045
    Kekse:
    37.005
    Erstellt: 16.02.16   #6
    Neutrik und Lumberg haben sowas im Programm, und das bekommst Du dann auch bei Conrad, Reichelt & Co. Die Nummer lautet Neutrik NYS326 bzw. Lumberg 0103 07.

    Gruß, bagotrix
     
Die Seite wird geladen...

mapping