Vibrator abgebrochen

von onkelzfan, 06.01.05.

  1. onkelzfan

    onkelzfan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.06
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Stendal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.05   #1
    Hallo,
    ich war gestern bei einenE-Gitarren spieler der schon 20 jahre lang spielt wo ich auch meine Gitarre bei (Squier)mit hatte.Er sagte mir das der Vibratohebel viel zu fest sei und das der sowiso nicht nützlich sei.Wo ich dan zu hause war, wolte ich den Vibratohebel lockern wo er mit dan leider abgebrochen ist,, jetzt meine Frage ist das schlim????
     
  2. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 06.01.05   #2
    wenn du ihn nicht brauchst nicht.
     
  3. Asphetis

    Asphetis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Bergrheinfeld bei SW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    153
    Erstellt: 06.01.05   #3
    Ich musst erstmal lachen =) Vibrator abgebrochen ^^ (es heisst Vibrato/Tremolo, nich böse gemeint klingt nur so lustig) Also schlimm isses echt nicht, schraubs halt ganz ab, dann merkens 90% der Leute garnet ;) und wenn du's nicht brauchst ists eh egal, ausserdem kannst dir nen neuen Hebel holn, die wern auch net aaaallzu teuer sein...
     
  4. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 06.01.05   #4
    Dein Thread-Titel ist geil da könnte man sich auch etwas anderes vorstellen :eek:
    Ob das schlimm ist? Meinst du der Vibratohebel ist gebrochen? Dann musst du wohl einen neuen Vibrator :D kaufen
     
  5. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 06.01.05   #5
    ouch - wie unangenehm .. wo hast du ihn denn reingesteckt???
     
  6. Dauermuede

    Dauermuede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Angelbachtal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.05   #6
    hi!

    also, es wurd ja schon gesagt... es heisst tremolo. aber weil vibrator stand, hab ich mir den thread überhaupt angeschaut ;)

    so, eigentlich ist es nicht schlimm, wenn er abbricht... bei den meisten liedern braucht man tremolo eh nicht. aber es kommt natürlich drauf an, was du genau spielst!? nach deinem user-name zu schliessen hörst du (wie ich - nur so nebenbei :D ) onkelz :great: . für onkelz brauchste zb. kein tremolo... und bei den meisten anderen bands auch nich...

    das brauchste dann eher bei so liedern wie "born to be wild" oder auch sachen im blues-stil. vieles kann man aber mit den fingern auf dem gitarrenhals machen. einfach die einzelnen seiten "ziehen". so machts auch der gonzo, wenn mans hört...

    mfg thomas
     
  7. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 06.01.05   #7
    ne, es heißt auch vibrator.. ist halt echt so..
     
  8. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 06.01.05   #8
    Der fettgedruckte Teil sagt einiges über seinen Vibrator aus :D

    Wie zum Teufel kann man einen Tremolohebel abrechen?Das hat für mich nichts mit "lockern" zu tun :rolleyes:
     
  9. Feuchtlord

    Feuchtlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.05   #9
    In die gitarre anscheinend...............(kleiner tip: bei elektrogeräten immer die gebrauchsanweisung lesen ,auch bei "vibratoren"):D
     
  10. onkelzfan

    onkelzfan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.06
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Stendal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.05   #10
    Also , der Vibratohebel war ziemlich fest angeschraubt , wo ich ihn ein wenig lockern wolte, ist er mir halt abgebrochen.Aber noch ne frage:wie bekomm ich das stück raus das dort drin geblieben ist?
     
  11. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 06.01.05   #11
    Das Deutsch ist ja wie von TM89
     
  12. lead singer

    lead singer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 06.01.05   #12
    Mit ner Zange rausschrauben?! ;)
     
  13. Havoc

    Havoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 06.01.05   #13
    Ist der wirklich abgebrochen oder hast du den Hebel nur abgeschraubt?
     
  14. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 06.01.05   #14
    Double-Account spotted! ;)
     
  15. onkelzfan

    onkelzfan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.06
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Stendal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.05   #15
    ne der richtig abgebrochen , in der Gitarre steckt ja noch ein bissien gewinde drin, und wo(im Internet) kann ich einen neuen kaufen?
     
  16. Wurstmann23

    Wurstmann23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    15.11.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.05   #16
    Hebel abgebrochen... und das bei einer hochgelobten Markengitarre... tztztz :D
    Die Mutter eines Freundes von mir hat mal den Schalthebel von ihrem VW Bus abgebrochen! Das war ne ~2-3cm dicke Stahlstange. Es geht also alles, wenn man nur will :D
    So'n Hebel bekommst du in fast jedem Musik-Shop. Guck mal bei Thomann oder Musik-Produktiv unter Gitarren-Zubehör. Dürfte nicht viel kosten so ein Ding.
    Ich persönlich hab meinen noch nie benutzt - Nur kurz zum rumprobieren vielleicht.
     
  17. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.01.05   #17
    Also wenn da nur noch das sehr fest sitzende Reststück im Gewinde verblieben ist, das nicht weit genug rausschaut, um es mit einer Zange zu packen, sehe ich ziemlich schwarz. Das geht allenfalls mit einem feinen Stahlbohrer beim Schlosser, wo man versuchen kann, eine Kerbe reinzubohren, damit man anschließend mit Lockerungsöl (Caramba o.a.) und einem Schraubenzieher beigehen kann. Aber auch das nicht mit Garantie. Wenn Du den Vibrato-Hebel allerdings eh nicht brauchst, dann lass es so wie es ist.
     
  18. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 06.01.05   #18
    Argh, die alte Diskussion.
    Physikalisch korrekt ist Vibrato, warum sagen also alle Tremolo ?
    Ganz einfach, es gab mal einen Mann der hieß Leo Fender und der hatte es nicht so mit der Physik. Er nannte also sein System zur Veränderung der Tonhöhe "Tremolo", was physikalisch falsch ist, und als er ein Gerät entwickelte welches die Lautstärke leicht ändert nannte er es Vibrato - was logischerweise wieder falsch ist :D .
    Nur weil Leo Fender keine Ahnung hatte machen wir es heute noch falsch :great:
     
  19. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 06.01.05   #19
    www.musik-produktiv.de

    www.rockinger.de

    versuchs mal da :great:
     
  20. Asphetis

    Asphetis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Bergrheinfeld bei SW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    153
    Erstellt: 06.01.05   #20
    Is mir ehrlich gesagt schnuppe was physikalisch richtig ist, rein physikalisch sind auch elektrische Ladungen voll fuern *piep* von wegen Nord-Sued-Pol hehe. Also ich wollt ihm eigentlich nur sagen das man(n) [hehe] eigentlich nicht Vibrator sagt sondern Vibrato... oder halt Tremolo. Weiss eh jeder was gemeint war aber Vibrator is einfach... gnn ... zu 2deutig :twisted: . Und von wegen Abbrechen is schwer .. ich hab mal den Haustuerschluessel abgebrochen ^^... ja ich hab die Tuer als Kind nich aufgekriegt (da war ich 6 oder 7) und dann hab ich so fest gedrueckt wies ging. Wieder nix... ok, Stein geholt (länglich), Stein in den Schluesselbundring des Schluessels, Stein als Hebel benutz und PENG hat ich nen verdrehtes abgebrochenes Stueck Schluesselgriff und der Rest hat im Schloss gesteckt :screwy: .

    Btw, Tremolos ... oehm ich mein... Vibratos sind doch witzig, und man kann ziemlich coole Effekte damit erzeugen, a.h.s im 2, 3 oder 14 Bund und dann mim ... vibrato-bar... weng "wackeln" und du hast schon ganz coole Geräusche *jetzt nur als Beispiel*, man kommt relativ leicht an ... Slayerlike klingende Sachen ran ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping