Video in Cubase LE AI Elements 10.5 importieren

  • Ersteller Piano-Gregor
  • Erstellt am
P
Piano-Gregor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.24
Registriert
13.01.09
Beiträge
832
Kekse
9.734
Ort
Münster
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal Hilfe. Ich möchte ein Video mit einer Audiospur in Cubase zusammenführen. Eigentlich kein Problem. Das hab ich mit einem Video im MP4 Format gemacht, das von einer Sony Kamera stammt. Nun wollte ich das gleiche mit einem MP4 Video machen, das von einer GoPro stammt, und das geht nun nicht mehr. Es kommt nicht mal eine Fehlermeldung, es passiert einfach nichts beim importieren.

Nun muss ich dazu sagen, dass ich mir erst von Microsoft einen Video Codec herunterladen musste, damit mein WIN10 Rechner überhaupt GoPro Videos im MP4 Format abspielen kann (im Media Player von WIN). Anscheinend ist das ein spezieller Codec, auch wenn das im MP4 Format ist. Aber wie gesagt: auf meinem Rechner kann ich GoPro Videos jetzt abspielen, nur Cubase zickt herum. Der Codec oder wie auch immer sich das nennt heißt HEVC Videoerweiterung.

Also wäre vermutlich die Lösung, die GoPro Videos irgendwie zu konvertieren. Und da geht das schon los, weil ich null Ahnung von Videotechnik habe. Ich habe ein wenig herumgespielt mit dem VLC Video Player, da kann man ja auch konvertieren. Aber irgendwie verstehe ich das alles nicht so richtig. Vor allem, wie ich die Qualität beibehalten kann. Das original GoPro Video hat eine Dateigröße von 1,7 GB, aber wenn ich da mit VLC konvertiere werden daraus nur noch 170 MB, und den Qualitätsverlust sieht man deutlich. Die ganzen Optionen beim VLC Player verwirren mich eher.

Meine Frage jetzt: wie kann ich Cubase dazu bringen, diese MP4 Videos von GoPro zu akzeptieren (das wäre das beste). Alternativ: wie kann ich idiotensicher ohne Qualitätsverlust das GoPro Video in irgendwas umwandeln, das Cubase akzeptiert.

Irgendwelche Ideen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hätte schon auch mit VLC das Audio extrahiert als mp3 oder wav (nach "vlc extract audio" googeln), das Audio in Cubase importiert und bearbeitet und dann mit einer Videosoftware (ich benutze Premiere Elements) wieder zusammengesetzt.

Ich glaube nicht, dass das reine Extrahieren mit einem Qualitätsverlust verbunden ist. Die 1.7 GB sind ja v.a. Bilddaten, die Audiodaten sind kompakter.
 
Ich hatte das auch schon mal - da wird wohl der Hund begraben liegen:
https://steinberg.help/cubase_pro_artist/v9.5/en/cubase_nuendo/topics/video/video_frame_rates_c.html (letzer Satz: Video formats with a variable frame rate (VFR) are not supported)

Kannst Du rausfinden ob die GoPro mit variablen Frames per Second aufzeichnet? Dann musst Du das auf eine fixe FPS Rate konvertieren. VLC Player kann das bestimmt, aber ich kenn mich mit dem nicht so gut aus. Was ich dafür benutzt habe ist Handbrake, hier eine Anleitung speziell dafür: https://ustudio.zendesk.com/hc/en-u...ng-Video-from-Variable-to-Constant-Frame-Rate

Und entgegen dieser Anleitung würde ich bei den Audioeinstellungen die Bitrate möglichst hoch einstellen, Du bist ja am hochwertigsten Audio für Deine Zwecke interessiert ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Ich hätte schon auch mit VLC das Audio extrahiert als mp3 oder wav (nach "vlc extract audio" googeln), das Audio in Cubase importiert und bearbeitet und dann mit einer Videosoftware (ich benutze Premiere Elements) wieder zusammengesetzt.

Ich glaube nicht, dass das reine Extrahieren mit einem Qualitätsverlust verbunden ist. Die 1.7 GB sind ja v.a. Bilddaten, die Audiodaten sind kompakter.
Da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt. Es geht nicht um das extrahieren von Audio aus dem Video. Es geht eigentlich nur um importieren des GoPro Videos nach Cubase.
 
Und was willst Du dann in Cubase damit machen?
Wir haben Audio Aufnahmen mit 2 Mikros in Cubase gemacht. Und noch Kamera dazu. Jetzt will ich das Video und die beiden Audiospuren synchronisieren. Hat bisher auch geklappt, nur nicht mit den GoPro Aufnahmen. Jetzt bin ich gerade dabei, die GoPro Aufnahme (anscheinend mit variabler Frame Rate) mittels Handbrake in ein Video mit konstanter Frame Rate zu konvertieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hat geklappt. Das Problem war tatsächlich die variable Frame Rate. Kann man mit Handbrake recht unkompliziert konvertieren.

Danke. Dafür liebe ich dieses Forum :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Wir haben Audio Aufnahmen mit 2 Mikros in Cubase gemacht. Und noch Kamera dazu. Jetzt will ich das Video und die beiden Audiospuren synchronisieren. Hat bisher auch geklappt, nur nicht mit den GoPro Aufnahmen. Jetzt bin ich gerade dabei, die GoPro Aufnahme (anscheinend mit variabler Frame Rate) mittels Handbrake in ein Video mit konstanter Frame Rate zu konvertieren.
Das ist das Ergebnis:

 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben