Vintage 30 in 1960A einbauen

von karstenmitk, 15.06.06.

  1. karstenmitk

    karstenmitk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    12.10.08
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.06   #1
    Hi Leute,

    ich würde mir gern Vintage 30 Speaker in eine Standard Marshall 1960A einbauen, um Geld zu sparen bzw. mir keine Extra-box zulegen zu müssen. Hatte schonmal an die Engl 112V gedacht, die liegt aber auch wieder bei 360 vs. 2*110=220 EU.

    Hat das jemand schonmal gemacht? Bei mir sind nämlich einige Fragen offen...
    Welche Impendanz haben die eingebauten Speaker der 1960A, bzw. welche müssen die V30 haben (gibts wohl in 8 und 16 Ohm)?
    Reicht es (falls die Impendanz die gleiche sein sollte) aus, wenn man einen Speaker austauscht?
    Muss ich ggf. auf einen Speaker verzichen (also abklemmen) um mit den Impendanzen klarzukommen?
    Zur Info: Ich betreibe die Box wg. InEar live oft im 2x12 also 8 Ohm Betrieb, da würde u.U auch 1 Speaker ausreichen, eben fürs Mic...

    Die Idee ist, dadurch den mittigeren Sound der V30 mit den Standarts zu mischen und eben zur Abnahme (ggf. auch Stereo) zu verwenden.

    Ich wäre um Ratschläge von "Ohm-Experten" sehr dankbar, denke mal dass das das einzige Problem sein würde...

    Mit Grüßen,
    Karsten

    PS: Wenn jemand einen Satz mit der "das(s)" hintereinander kennt, bitte raus damit ;)
     
  2. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 15.06.06   #2
    hi! ja es ist natürlich möglich!
    die vier G12T75 speaker in der 1960er box haben je 16 ohm.
    das heißt für dich: 2 Celestion V30 auch in der 16ohm variante zu kaufen!

    wenn du nur welche in 8 ohm kriegst, wäre das eigtl nicht denkbar.

    ausser du klemmst wirklich den einen G12T75 speaker ganz ab, und betreibst nur 3 speaker. aber ob das so toll klingt....

    natürlich kannst du auch erstmal nur einen V30er einbauen (in der 16 ohm variante), um zu sehen, ob sich der sound in die richtung verändert, in die du die box haben willst...
    vl reicht der eine speaker ja schon...

    es gitb ja teilweise boxen, die 4 verschiedene speaker eingebaut haben... :D
     
  3. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 15.06.06   #3
    Geht ganz problemlos... die Kontakte sind nur gesteckt, also einfach die T75 raus schrauben, die Kabel alle mit Tesa an den Boden kleben, wo sie hingehören (oder mit der Digicam ein Foto von der Verkabelung machen), die V30 reinschrauben und wieder alle Kabel dran stecken.

    Kannst auch mischen, klingt super.

    16Ohmige V30 verwenden. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping