Virtueller Amp + Box, funktioniert das?

von Eikinskjaldi, 05.06.07.

  1. Eikinskjaldi

    Eikinskjaldi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    8.04.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Vindobona
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    291
    Erstellt: 05.06.07   #1
    Ich hätte da folgende Frage...Wäre es möglich, einen virtuellen Amp (in meinem Fall ein V-Amp 2) mit einer Gitarrenbox zu kombinieren, um sich quasi das Topteil zu ersparen?
     
  2. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 05.06.07   #2
    Ja, dafür benötigst du aber noch eine Endstufe die den Sound deines V-Amps lauter macht. Wichtig ist beim Ampmodeller die Boxensimulation auszuschalten (oder die Sounds entsprechend anzupassen)
     
  3. Eikinskjaldi

    Eikinskjaldi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    8.04.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Vindobona
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    291
    Erstellt: 05.06.07   #3
    Hm...dann wärs preislich egal, also ich sollt besser gleich ein Topteil besorgen.
     
  4. rustbucket

    rustbucket Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    21.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rottenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    742
    Erstellt: 05.06.07   #4
    naja... Endstufen bekommst du gebraucht teilweise schon recht günstig. Dem V-Amp würde ich jetzt nicht unbedingt einen Hi-End Poweramp zur Seite stellen. Ich würd's mal mit einer Rocktron Velocity oder etwas vergleichbarem versuchen. Das macht auf jeden Fall schon mal ordentlich Rabatz! :D
     
  5. darlex

    darlex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 05.06.07   #5
    Hallo!

    Ich habe übergangsweise auch mal die Kombination V-Amp - Endstufe - Gitarrenbox (4x12") gespeit.
    Und es konnte sich hören lassen, wenn man den Sound vom V-Amp mag. ;)

    Ich habe eine MAM PA 100 (100 Watt) Studioendstufe benutzt (gibt es schon für gut unter 100 Euro),
    und ich konnte mich damit innerhalb des Bandsounds gut durchsetzen.
    Ich finde auch, dass Modellingamps an einer Studioendstufe besser rüberkommen, aber das muss jeder selber beurteilen.

    Also preislich ganz egal finde ich, ist das jetzt nicht gerade, ob du dir jetzt ein teures Topteil holst
    oder nur zusätzlich eine Endstufe, kommt natürlich immer darauf an was du anschaffen willst.

    Noch ein kleiner Tipp: Wenn du den V-Amp über eine Gitarrenbox spielst -> Boxensimulation ausschalten,
    sonst kann es etwas komisch klingen, ist aber auch wieder Geschmacksache. Wurde ja schon gesagt.

    cu dralex
     
Die Seite wird geladen...

mapping