Visage - fade to grey, sound

von der nico, 05.08.06.

  1. der nico

    der nico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    476
    Erstellt: 05.08.06   #1
    Hallo an alle,
    wer von euch kennt micht diesen herrlichen electrosong aus den 80ern mit
    der dicken, einprägsamen bass sequenz?
    seit taggen versuche ich diese mit dem arturia moog modular(2) hinzubekommen...
    klappt leider nicht.:(
    weiß jemand vielleicht was die damals verwendet haben?

    danke für die antworten...

    p.s.:wer die sequenz nicht kennt:die ist anfang der neunziger von
    U96 in einer version von "das boot" verwendet worden.
     
  2. der nico

    der nico Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    476
    Erstellt: 05.08.06   #2
    ich sagte danke für die antwoerten....:rolleyes:
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 05.08.06   #3
    Wir sind hier nicht in einem Chat, also wäre es nett, wenn du länger als 2 Stunden auf Antworten warten würdest. Hinzu kommt, dass dieses Unterforum im Vergleich zu einigen anderen Instrumentenunterforen nicht so häufig aufgerufen wird wie die andere. Wenn du nach ein oder zwei Tagen pusht ist das ja in Ordnung, aber so...
     
  4. der nico

    der nico Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    476
    Erstellt: 08.08.06   #4
    einmal noch, vielleicht weiß es ja doch jemand?
     
  5. gravitysangel

    gravitysangel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 08.08.06   #5
    Unter anderem war bei Visage Billy Currie, der Keyboarder von Ultravox, für die Synths zuständig.
    Dessen bevorzugtes Instrumentarium zu der Zeit umfasste den Arp Odissey (der ist es ziemlich sicher nicht), Yamaha CS 80 (auch eher nicht), Yamaha SS 30 Stringsynth (ganz bestimmt nicht), Yamaha Cp 70 (auf keinen Fall), PPG Wave (hmm, nein) und Yamaha CS 30. Bei Ultravox ist für Bässe gerne ein Minimoog verwendet worden.

    Wenn ich den Sound recht in Erinnerung habe, dürftest du mit zwei leicht gegeneinander verstimmten Oscis in der gleichen Fußlage, beide mit PWM durch den LFO (Dreieck oder Sinus), einem ziemlich weit geöffneten Filter mit niedrigem Resonanzwert und einer fast orgelartigen Hüllkurve (Attack sehr niedrig, Decay egal, Sustain Maximum und Release niedrig) eigentlich deinem Ziel sehr nahe kommen.

    Liebe Grüße

    Thomas
     
  6. der nico

    der nico Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    476
    Erstellt: 08.08.06   #6
    cool danke gravitysangel,
    das mit dem sound ist glaub ich garnicht wirklich mein problem.
    dem bin ich schon recht nahe.
    trotzdem danke werds auch so probieren
    das eigentliche problem ist dieser groove in der sequenz,ich frage mich ob es
    mit einem moog artigen synth/seq überhaupt geht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping