vocals verzerren

von Vogel, 21.02.05.

  1. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 21.02.05   #1
    kann man man die vocals auch einfach verzerren wie instrumente? wie würde das gehen, und wie klingen? evtl. klangbeispiele?
    thx

    ps: ich weiß jetzt nicht ob das hier reingehört, wenn nicht, verschiebt den thread einfach.
     
  2. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 21.02.05   #2
    das es geht weiss ich, wie genau es geht nicht.
    Beispiel wäre z.B "Ich roque" von Sportis. Da sind im vers die vocs. gezerrt.
    Oder alles von Slipknot...
    Halt nich so High-gain Zerre wie man bei ner Gitarre macht. Das würd au nich klingen denk ich..
    .greez.
     
  3. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 21.02.05   #3
    Du musst wenn du was aufgenommen hast, einfach extrem laut machen bis die Qualität kakke wird, dann hört sichs auch einigermasen verzerrt an (so wie bei den sport"freunden") :p
     
  4. Chad Savage

    Chad Savage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    31.08.12
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 21.02.05   #4
    eine einfache Distortion/LoFi-Verzerrung kann man z.B. mit dem Ibanez LF7 erzeugen denn es gibt einen schalter an dem gerät mit dem man zwischen gitarre mic oder drums wählen kann. ich weiß aber nicht wie gut die verzerrung ist. es wird immer als "megaphonartige"-verzerrung oder "wie durch ein altes transistorradio" beschrieben, also mehr ein effekt der die qualität herabsenkt damit das signal einen "modernen-vintage-touch" bekommt. allerdings hab ich es noch nicht getested und das ist nur meine interpretation aus den offiziellen beschreibungen.

    von anderen geräten die verzerrung für vocals eingebaut haben hab ich noch nicht gehört. da werden meistens mehr die achso tollen reverb, chrous usw. erwähnt, also bei den multi-vocal-effekt-geräten.

    aber ich hab von einem mikrofon gehört das einne effekt eingebaut hat mit dem man dann klingt als wie aus einem alten radio.

    naja, alles nur so gehört, aber mich würde es auch interessieren mehr über geräte für einfache gesangsverzerrung zu erfahren :rolleyes:
     
  5. Chris Ryan

    Chris Ryan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Neumarkt i. d. Opf
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    187
    Erstellt: 22.02.05   #5
  6. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 23.02.05   #6
    Bissi teuer, mh?
    Habt ihrn EQß versuch mal damit bisschen rumzuspielen. Wenn du die Anlage gut aufdrehst und dann die Mitten aufdrehst, dann sollts da auch ordentlich zerren. ansonsten: Megaphon und damit ins mic schreien ;-) Is wohl die billigste Variante!
    .greez.
     
  7. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 23.02.05   #7
  8. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 24.02.05   #8
    wir haben den hier:

    http://www.netzmarkt.de/thomann/digitech_vocal_300_prodinfo.html

    das Gerät hat natürlich nicht die Qualität des TC und vor allem keine Formandenkorrektur oder eine Intonationskorrektur, ist aber ein tolles Spielzeug auch was die Verzerrungen angeht. :great:

    Es gibt auch eine Variante mit USB-Anschluss

    lg silent
     
  9. strichmannl

    strichmannl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.02.05   #9
    :great:
    Was für Effekte hast du verwendet ?!
    Was für Effekte verwendet der Offspring und Slipknotsänger ??

    Ich brauch nen billiges MultiFX... :confused: hat dan noch wer Erfahrungen ? Ich werd gleich mal mein Gitarren MultiFX mit den Vocals testen :D wär aufjedenfall ne billige alternative...
     
  10. Vogel

    Vogel Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 27.02.05   #10
    gut, ja so solls klingen..
    gibts da jetzt geignete verzerrer, ich brauch nur nen verzerrer, und es soll schon so in richtung altes radio gehen.

    also der ibanez hört sich interessant an..
     
  11. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 27.02.05   #11
    womit wurde das jetzt gemacht? das klingt ja wohl super :great:
     
  12. Manuela

    Manuela Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    9.02.06
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    205
    Erstellt: 28.02.05   #12
    wenns richtig in den Weltraum soll benutze einen vocoder dazu :p

    vergl. "Fiesta de la Noche" usw. gibts zB von KORG, hat sogar ne kleine Tastatur dran. Vocoder ( Vocal-Coder) modulieren einen entweder intern erzteugten oder auch extern zugeführten Ton mit riesigen Filterbänken auf die Stimme drauf. Das Ergebnis ist wirklich phänomenal. Wird derzeit gern benutzt von gigi d agostino.
     
  13. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 14.04.05   #13
    Der Offspring und Slipknot-sänger wird wohl sauteures 19" Equipment verwenden...
    Slipknot"sänger" vor allem.
    .greez.
     
  14. peeper

    peeper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    22.03.10
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Lotte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.05   #14
    also es wäre sehr neu für mich das der Slipknot Sänger ... auf effekte setzt, zumindest sind es keine effekte welche zu sehr zu hören sind, der hat einfach nur ne geile stimme, die von sich aus schon recht "effektreich" ist :o
     
  15. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 01.05.05   #15
    Auf den Platten ist es übersteuert, wenn er schreit. Der Gesang ist clean gehalten.
    Und Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der komplett ohne Effekte singt. er wird sicher einen Compressor benutzen, einen Hall und einen EQ.
    Das ist man nur so gewohnt, dass man es nicht mehr wahrnimmt.
    Auf den alten Platten, gut von mir aus. Aber Auf der neusten sind Effekte drauf und live auch.
    .greez.
     
  16. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 01.05.05   #16
    ähm stimmzerrrer siehe Darkwave etc á la Blutengel (nicht alle) oder hocico
     
Die Seite wird geladen...

mapping