voice canceler oder karaoke - software

von -topper-, 31.03.06.

  1. -topper-

    -topper- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    20.11.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #1
    halli hallo allerseits,

    suche ein Programm (für mac) mit dem ich den sog. karaoke-effekt erzielen kann, hat einer von Euch tips dazu auf Lager?
    an alle Benutzer eines Digitech Vocal 300: der Vocal 300 hat keine 'Karaoke Funktion', oder?

    Danke, Christopher
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 31.03.06   #2
    programm weiß ich net, da bin ich zuwenig firm drin

    aber von alesis gibts den vocal-zapper
    der regelt aus allen cds kassetten (mp3 weiss ich jetzt nicht) die stimmen raus
    (ich denke mal der schneidet einfach den frequenzbereich stimme aus)

    funzt wie folgt:

    cdplayer an vocalzapper
    vocalzapper an aufnahmequelle

    und jut is

    dann kannste dir deine songauswahl selbst zusammenstellen
     
  3. -topper-

    -topper- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    20.11.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #3
    danke für Deine Antwort
    der Gedanke über VocalZapper, etc. zu gehen ist mir auch schon gekommen, hab allerdings bis jetzt nicht grade allzu gute Erfahrungen über diese Teile gehört...

    von daher die Idee es über software zu regeln...
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 31.03.06   #4
    Den Frequenzbereich der Stimme wird die Software nicht rausschneiden. Dann kann man nämlich gleich fast alles rausschneiden. Eine solche Software geht vielmeher davon aus, dass bei eienr Stereomischung der Gesang in der Mitte liegt. Wenn man einen der beiden Stereokanäle um 180° phasenverdeht und das dann wieder übereinanderlegt wird alles elimiert was im Panorama genau in der Mitte liegt.
    Je nach Song kann das Ergbenis vielleicht sogar bracuhbar sein. Aber prinzipiell kann es gar keine Software geben, die aus einer Audiodatei die Stimme löscht. Das ist pysikalisch gar nicht möglich.
     
  5. -topper-

    -topper- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    20.11.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #5
    Danke für die kompetente Antwort.
    Ein Gerät wie der Zapper könnte das aber, oder ist das auch eine eher theoretische Geschichte, die in der Praxis nicht wirklich glücklich macht?
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 31.03.06   #6
    Der Zapper arbeitet ja auch nur mit einer Software. Und selbst wenn er analog arbeitet: Es ist eben gar nicht möglich, den Gesang aus einem Audiosignal zu entfernen. Durch Trickserei kann man aber eben abhängig vom Mix eventuell brauchbare ergebnis erzielen. Woher soll eine Manschine erkennen, ob eine Sinuswelle von eienr Stimme oder einer Gitarre stammt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping