Vollröhren Top nachgebaut

von aexel, 28.10.07.

  1. aexel

    aexel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    538
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    377
    Erstellt: 28.10.07   #1
    Hallo,
    ich bin am überlegen mir das Marshall JCM 800 Series 375Watt Bass Topteil nachzubauen.

    Gibt es überhaupt versionen von dem Topteil zu kaufen ?
    Bei google bin ich nur auf schaltpäne gestoßen.

    und wie ist der sound bei dem Top eigentlich?
     
  2. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 28.10.07   #2
  3. aexel

    aexel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    538
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    377
    Erstellt: 28.10.07   #3
    ok, aber dabei wird ja nur vom mesa/boogie gesprochen.

    desweiteren kann ich nicht die beschriebenen kosten nachvollziehen von 800-900€ ?
    wo entstehen die ?
     
  4. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 28.10.07   #4
    Also: für 300 Watt Röhre brauchst die ziemlich viele Röhren das wird schon einmal sehr teuer. Dann noch AÜ, Netzteil usw. Nicht umsonst kosten die hier mit 15Watt schon so viel Geld und das ist noch günstig.
    Das Gehäuse wird auch noch mal sehr teuer und bei kleinsten Fehlern kannes nochmal um 200 € teuer werden.

    Ich hoffe du bist dir auch im klaren das du bei dem Projekt dein Leben verlieren "könntest"!
    Was für Erfahrung hast du denn schon mit der Materie gesammelt?

    Greetz
    Hennea
     
  5. aexel

    aexel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    538
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    377
    Erstellt: 28.10.07   #5
    ich habe bisher nur erfahrungen auf dem gebiet transistor was das angeht gesammelt und hatte deshalb vor ersteinmal einen kleinen röhrenamp "probe" zu bauen.
     
  6. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 29.10.07   #6
    Also wenn du mit Röhren noch keinerlei Erfahrungen gemacht hast dann würd ich dir von deinem Vorhaben auf jeden Fall abraten. Meiner Meinung nach sollte so etwas wirklich nur ein erfahren Elektriker etc. so ein Projekt angehen. Für Laien ist es einfach zu gefährlich.

    Edit: Ich vermisse die kleinen grünen Punkte :eek:

    Greetuz
    Hennea
     
  7. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 29.10.07   #7
    Ob kleiner oder großer Röhrenamp ist, wie hennea sagt, von den Spannungen her prinzipiell dasselbe - i.d.R. deutlich über 230V~.

    Wenn ein Röhrenprojekt für Einsteiger, dann am besten ein Boden-Effektgerät, das mit niedrigeren Spannungen auskommt ... evtl. auch ein Bausatz, wobei da natürlich bei den Spannungen auch über 230V vorkommen, aber die Gefahr von Fehlern aufgrund hoffentlich detaillierter Anleitungen evtl. verringert ist.
     
  8. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 30.10.07   #8
    Es gitb auch Röhrenprojekte mit weniger als 230V~ allerdings ist das eher zum üben ->Wofür sind die ganzen Anschlüsse an dem Glasdingsda <- gedacht :eek:

    Andererseits wäre das eventuell etwas für sich. Hier hast du eine gute Anleitung dabei und das Ding soll gar nicht mal so schlecht sein ;)

    Wenn ich irgendwann mal Geld im Klo finden werde, baue ich mir ihn auch mal ;)

    Greetz
    Hennea
     
  9. sanitel

    sanitel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    10.08.14
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    164
    Erstellt: 31.10.07   #9
  10. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 31.10.07   #10
    Transen kannst du auch ohne Box anmachen, nur wenn du spielst hörste natürlich relativ wenig:D

    Aber Röhren immer mit Box. Sonst rauscht dir das ding ab.
     
  11. sanitel

    sanitel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    10.08.14
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    164
    Erstellt: 31.10.07   #11
    danke mann, für die schnelle antwort:D

    Die Box müsste etwas warten... ich denk mir, dass ich lieber n' anständiges topteil hab, und dann 'ne box, als beides gleichzeitig in midnerner qualität
     
Die Seite wird geladen...

mapping