Volume/Tone zu Volume/Volume umlöten, so in etwa?

von Gilmore, 19.07.08.

  1. Gilmore

    Gilmore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #1
    Huhu :)

    Erstmal in kurzen Worten der Status Quo:
    Ich hab' mir vor ein paar Wochen meine erste eigene E-Gitarre gekauft, eine LP Special II von Epiphone. Irgendwann wurde mir klar, dass man den 3-Wege-Schalter, sofern man für jeden der beiden PUs ein eigenes Volume-Poti hat, als Killswitch nutzen kann. Da das mit den getrennten Lautstärken bei mir jedoch nicht zutrifft, würde ich diesen Umstand gerne ändern, denn das Tone-Poti steht bei mir immer auf 10 und ist damit überflüssig.

    Da ich selbst einfach kein Profi in Sachen Elektrik bin (ich kann nicht einmal löten :rolleyes: ), habe ich einen Freund gefragt, der seine Ausbildung zum Elektriker bald abschließt. Er wollte natürlich erstmal einen Schaltplan haben, womit ich jedoch nicht dienen konnte, da ich weder die Symbole der einzelnen Komponenten, noch die eigentliche Schaltung verstand.

    Jetzt habe ich gestern ein Diagramm von EMG gefunden, welches die Verkabelung "2 PUs - 1 Volume - 1 Tone" anscheinend gut darzustellen scheint. Das habe ich mit verschiedenen Farben nochmal etwas deutlicher gemacht, damit der Herr Elektriker sich das vorstellen kann. Unten die beiden Bilder, ein mal Originalzustand und ein mal die Veränderungen, die ich gern vornehmen würde (letztere sind einfach bunt über den grauen Rest gepinselt). Meine Frage ist nun, ob ich dazu noch etwas anderes benötige (Widerstände, Kondensatoren etc), denn am originalen Tone-Poti ist ja ein Kondensator verlötet.

    Weiß da jemand mehr und könnte mir eventuell beim Erstellen der beiden Schaltpläne behilflich sein?
     

    Anhänge:

  2. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 19.07.08   #2
  3. Gilmore

    Gilmore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #3
    Das ist natürlich genau das, was ich gepinselt hab, halt nur ordentlich :D Trotzdem danke, das macht das ganze noch deutlicher :)
    Und die Kondensatoren kann ich einfach so weglassen? Ich muss keinen Widerstand oder ähnliches verbauen? Ein Elektriker hier?
     
  4. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 19.07.08   #4
    Kondensator weg lassen und kein Widerstand rein.

    währ gut wenn das Tone Poti den selben Widerstandswert hätte wie das Vol Poti, wenn nicht ist es aber auch egal.
     
  5. Gilmore

    Gilmore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #5
    Gut, das wollte ich hören :D Ich denk mal die haben aus Kostengründen Werksseitig 2x das selbe Poti verbaut, aber das kann man ja vorher mal mit dem Multimeter durchmessen. Wenn das Tone-Poti auf 10 steht liegt doch sowieso der geringste Widerstand vor sodass man beides (Kondi und Poti) einfach operativ entfernen kann, oder hab ich da in der Schule nicht aufgepasst?
     
  6. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 20.07.08   #6
    ein Widerstand gegen Masse bleibt aber trotzdem noch und der kann den Sound verändern.
    2 gleiche Potis würden eine gleiche Veränderung ergeben.
    wobei eine andere Veränderung aber duchaus erwünscht sein kann....
     
Die Seite wird geladen...

mapping