Vom Speed King zur DoFuMa

  • Ersteller J AC-DC
  • Erstellt am
J
J AC-DC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.14
Registriert
17.01.09
Beiträge
61
Kekse
166
Hallo alle zusammen,
ich will mir eine DoFuMa anzuschaffen und wie man schon der Überschrift entnehmen kann, spiel ich gerade ein Ludwig Speed King Pedal mit welchem ich als Single Pedal ganz zufrieden bin.
Die DoFuMa soll nach Möglichkeit auch schön leichtgängig sein, wobei ich noch anmerken sollte, dass ich ausschließlich Heel-Down spiele.

Kennt ihr welche nach denen ich mal Ausschau halten sollte zum Antesten?
Preislich dachte ich an maximal 350 €.

MfG
J AC-DC
 
Haensi
Haensi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
27.07.06
Beiträge
10.738
Kekse
15.976
Ort
Oberfranken
Ich würde da aber eher auf Direktantrieb setzen, den hat ja die Speedking auch.

Da wären die Mapex Falcon, die Yamaha DFP9500D und die Gibraltar Intruder evtl. was.
 
defender19789
defender19789
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.17
Registriert
22.10.07
Beiträge
1.307
Kekse
1.022
Ort
Wilhelmshaven
und bei der mapex falcon sind noch doppelketten und bänder und 2 cams dabei ,falls du doch mal mit kette oder band spielen möchtest . ich hab die falcon jetzt 1 1/2 jahre und bin immer noch sehr zufrieden
 
J
J AC-DC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.14
Registriert
17.01.09
Beiträge
61
Kekse
166
Danke für die Antworten!
Eine Frage hätte ich da aber noch. In einem Review über das Mapex Falcon Pedal steht: "Mit dem Direct Drive Accessory Pack genannten Umrüstsatz lassen sich aber nun auch die teureren Falcon-Pedale mit einem Direktantrieb versehen. Hierzu setzt man einfach den Direktantrieb auf und schraubt zwei Vierkantschrauben ein - das wars. Der Umbau geht also denkbar einfach von statten. Zuletzt kann man noch die beiliegenden Gumminippel auf die Abstandshalter für den Bassdrumspannreifen drücken falls der neue Antrieb dem Schlagfell zu nahe kommen sollte."
Wie ist der letzte Satz da zu verstehen?
 
GieselaBSE
GieselaBSE
HCA Eigenbau Drums
HCA
Zuletzt hier
15.05.19
Registriert
01.09.06
Beiträge
3.277
Kekse
7.381
Ort
zwischen HH und HB
Der Direktantrieb wird etwas längere Hebel haben als der Kettenantrieb.
Dadurch kann der Hebel dem Fell etwas zu nahe kommen.

Für den Fall sind da wohl so Gumminippel dabei. Die steckt man auf und die Fussmaschine (incl. Hebel) hat etwas mehr Abstand zum Fell.

So verstehe ich den Text.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben