Von 009-042 auf 009-046-Saiten umsteigen: Muss ich etwas beachten?

von seaford, 23.09.07.

  1. seaford

    seaford Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    75
    Erstellt: 23.09.07   #1
    Hallo,

    meine Frage ist eigentlich ganz einfach. Ich möchte auf meiner Zweitgitarre statt bisher 009-042- Saiten jetzt 009-046-Saiten verwenden.
    Muss ich dabei irgendetwas beachten, wie bspw. den Hals neu einstellen oder so etwas? Lassen sich diese Saiten wesentlich schwerer bespielen oder ist der Unterschied eher gering?

    Vielen Dank schon im Voraus für die Antworten.

    Gruß
    seaford
     
  2. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 23.09.07   #2
    Hallo seaford,

    wie Du bei den Saitensätzen erkennen kannst, haben die Saiten einen unterschiedliche Dicke und somit üben die 009-46 mehr Zug aus als 009-42. Bei einer Gitarre mit fester Brücke brauchst Du nichts zu beachten, aber wenn Du ein FR- oder Vintage Tremolosystem hast, musst Du die Brücke höchstwahrscheinlich neu ausrichten. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das der Unteschied zwischen den beiden Sätzen sehr gering ist.

    Was für eine Gitarre hast Du?

    Grüße

    Kay
     
  3. seaford

    seaford Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    75
    Erstellt: 23.09.07   #3
    Das ist eine Harley-Benten HBST-11BK, deswegen auch Zweitgitarre, weil ich die Saiten darauf erst einmal ausprobieren wollte.
    Sie hat ein ganz normales Vintage-Tremolosystem, nur habe ich mit dem Ausrichten so gar keine Erfahrungen, weil ich es noch nie gemacht habe.

    Gruß
    seaford
     
  4. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 23.09.07   #4
    Wenn Du ein Vintage Tremolosystem hast, dann musst Du vor dem abnehmen der Saiten etwas unter die Brücke klemmen (z.B. Taschentücher oder Tuch), damit sie nicht auf den Lack aufkommt. Du ziehst dann erst einmal alle frischen Saiten auf und dann fängst Du erst einmal an die Gitarre grob zu stimmen. Je nach dem wie sich die Brücke von der Ausrichtung her während des Stimmvergangs verhält, musst Du die Schrauben hinter dem Korpus rein oder raus drehen. In Deinem Fall, da Du eine minimal stärkeren Saitensatz aufziehen möchtest, musst Du sie reindrehen. Es ist gerade auch für den Anfang eine lästige Fummelarbeit, aber wenn man das einmal gemacht hat, ist es beim nächsten mal kein Problem mehr. Über die Boardsuche wirst Du sicher noch einige Threads zu diesem Thema finden. Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du sie natürlich hier stellen. :)

    Grüße

    Kay
     
  5. seaford

    seaford Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    75
    Erstellt: 23.09.07   #5
    Okay, danke für die Tipps. Damit sollte ich das eigentlich hinbekommen.


    Edit: Eine Frage habe ich doch noch.

    Meinst du damit die Schrauben direkt an der Brücke an den Federn, wo in der Nähe auch der Tremolo-Hebel angebracht ist oder auf der Rückseite unter der weißen Abdeckung, wo man auch die neuen Saiten einhängt?

    Gruß
    seaford
     
  6. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 23.09.07   #6
    Die Schrauben hinter der Abdeckung sind das, da wo Du auch die Saiten durchschiebst, wenn Du neu besaitest. An der Brücke sind auch Schrauben, aber damit stellst Du die Länge der Saiten ein und die kannst Du so eingestellt lassen.
     
  7. seaford

    seaford Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    75
    Erstellt: 23.09.07   #7
    Danke, jetzt weiß ich Bescheid.

    Gruß
    seaford
     
Die Seite wird geladen...

mapping