vorbereitung auf ersten auftrit

von Kartoffelsalat1, 10.03.05.

  1. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 10.03.05   #1
    hab leider in der sufu nix gefunden.
    aber ich hab bald mit meiner band einen auftritt ina kirche ;)
    ne metal band die ihrern ersten auftritt ina kirche haben hehe
    naja worauf muss ich da achten bzw wie lange dauert denn son soundcheck etc?
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 10.03.05   #2
    Bis ihr fertig seid :]

    Als ich bei Rock im Park mit meinen hanseln relativ direkt hinter der Hauptbühne gecampt hab, ham wir das immer recht gut mitbekommen...so 10 Minuten Doublebass-Soundcheck waren da teilweise drin D:

    Halbe Stunde lang nur Bassdrum, irgendwann hats genervt ;D

    Aber bei euch is das ja bei langem net so kompliziert...Aber 1 1/2 Stunden solltet ihr da mindestens einplanen.

    [e] Ohne Aufbauen.
     
  3. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 10.03.05   #3
    au weia.. inner kirche ? Ich hab letztens von außen so ne Hochzeit von so nem Harley Davidson-Rocker gehört, wo er auch riesige Lautsprechertürme in der Kirche aufgebaut hat, und das hat bis draußen gehallt.... Man konnte richtig hören, dass es so eine Scheiss-Qualität dadrinnen ist.. Also spielt nicht zu laut.. Nur so ganz leise, weil ich denk auch nich dass die Leute inner Kirche gröhlen ;)
     
  4. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 10.03.05   #4
    Viel Erfolg für den Gig ;)

    Für einen kopletten Soundcheck mit allem Pi Pa Po (je nach Anzahl der Instrumente) würde ich 1 bis 2 Stunden ansetzten ...

    Wir selber machen auf regulären nie einen Soundcheck ... Wir pegeln mit einem Analogmixer während des ersten Stücks ein. Die bereits voreingestellte Vormischung wird dann nur noch pro Stück angepasst ;)
     
  5. horus1

    horus1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.05   #5
    bei dem ersten auftritt würde ich aber mir viel mehr zeit nehmen man weiß nie was es für probleme gibt usw. wenn es dann schief geht sitzt man blöd da
    lieber wenn man abends den auftritt hat morgends schon rein so kann man sich optimal drauf einstellen
     
  6. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 10.03.05   #6

    bei uns "pegeln" wir und das publikum sich den sound ein. prost
     
  7. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.03.05   #7
    halte dir eine lustige geschichte parat falls es irgendeinen defekt gibt, mit der du das publikum unterhälst. außerdem würde ich schaun dass du warme finger hast... ich hasse es kalte finger zu haben und da die nervosität eher hoch sein wird, wäre es ned gut wenn man das erste lied wegen kalter finger versaut.

    hf & gl bei eurem ding
     
  8. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 11.03.05   #8
    erstmal danke hab im mom das große glück seit ein par we einen sehnenscheiden entzündung zu hamm naja ich hoffe sie is bald wieder weg. aber zurück zum thema
    was mache ich z.B. wenn eien saite auf die idee kommt zu reißen?
     
  9. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 11.03.05   #9
    auf die lustige geschichte zurückgreifen :D
    oder ne ersatzklampfe dabeihaben, und wechseln wie der Blitz.
    ich würde dann halt ne kleine Pause machen, einer erzählt was, stellt die Band vor oder so
     
  10. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 11.03.05   #10
    mach einfach so, als hättest du die Saite absichtlich reissen lassen:D

    Wechsel einfach vorm Konzert die Saiten, dann reissen die bestimmt net :/
    und wenn, dann macht ihr halt ne kurze Pause und du wechselst die Dinger, wenn deine Klampfe kein Tremolo hat sollte des kein Problem sein. Wenn du aber son shit Tremolo hast, wo sich alles verstimmt wenn nur eine Saite reisst, hast du ein kleines Problem ^^
     
  11. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 11.03.05   #11

    hab nen vintage....
     
  12. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 11.03.05   #12
    das würd ja noch gehen. ich denk ne 2te klampfe ist die beste wahl. wenns während nem song passiert, haste halt voll verloren :)
    würde auch vorm gig die saiten wechseln, ist immer besser, schon alllein vom klang
     
  13. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 11.03.05   #13
    Hmm, bei wem reissen die Saiten schon zwischen den Songs?
     
  14. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 11.03.05   #14
    Hi Kartoffelsalat,

    lese mal diesen Thread durch, vielleicht hilft er ja auch noch weiter.

    Gruß silent
     
  15. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 11.03.05   #15
    is mir schon mehr als einmal passiert. zwar nicht bei gigs, aber in den proben, auf einmal *zäng* A saite ab :D
     
Die Seite wird geladen...