Vovox Kabel

von bassanya, 31.07.07.

  1. bassanya

    bassanya Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    8.11.13
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 31.07.07   #1
    .....war so wahnsinnig, mir ein solches zuzulegen 6m, 99 Euro:screwy:
    ich weiß die meisten werde mich jetzt für komplett irre ansehen, aber ehrlich: ist ein echter Unterschied zu meinem Sommercable.....einen so reinen drückenden und unverfälschten Klang hatte ich bisher nicht....bin eben irgentwie ein Freak :D
    mußte das mal loswerden....
     
  2. bassometer

    bassometer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    253
    Erstellt: 31.07.07   #2
    Du bist nicht irre. Ich stehe auch auf qualitative Details. :D
    Dazu gehören auch Kabel, Instrumentenkabel auf jeden Fall.

    Das der Sound sich damit geändert hat kann ich nicht sagen. Das hochwertige Material und Steckerdesign, sowie die absolute Verlässlichkeit find ich überzeugend.
     
  3. "FLEA"

    "FLEA" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 02.08.07   #3
    100 € für ein Kabel das is nicht wenig Geld.:rolleyes:
    Aber wer das Geld hat,und wems was bringt.Warum nicht.
     
  4. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 04.08.07   #4
    Ich find's auch in Ordnung.
    Früher hatte ich immer sehr günstige Kabel´, also bis maximal 20 Euro.
    Davon habe ich bestimmt ein Dutzend innerhalb von 2 Jahren gekillt.
    Mein jetziges Kabel hat 60 Euro gekostet und nur einmal einen Kabelbruch (direkt am Klinkenstecker) gehabt, den man innerhalb von 5 Minuten mit einem Schraubenzieher und eine Zange beheben konnte.
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.08.07   #5
    ich bin für blindtests.....

    vorher glaub ich absolut keinem dass er da einen unterschied hört!


    halte das für voodoo....

    die haltbarkeit ist ne andere sache, aber da tuts ein gutes schulz oder sommercabledingen auch....
     
  6. BassShuttle

    BassShuttle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 04.08.07   #6
    Benutze VoVox auch im Studio und finde die echt klasse.....habe jetzt auch festgestellt das ich mir eher ein Kabel für nen Hunni zulegen würde als sone schrott sendeanlage für 150€ zu kaufen...
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.544
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 04.08.07   #7
    6m für 99 Euro... und jetzt stellt euch vor, man legt sich einen Modulation-Effekt in den Effektloop, den man natürlich auf der Bühne steuern will ... 6m zum Effekt und 6m zurück

    dann bist schon bei 300 Euro... denn sobald eines der Kabel nicht entsprechend teuer ist, müsste ja der Qualitäts"gewinn" wieder dahin sein(?)

    also ICH persönlich find's zu teuer.
     
  8. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 04.08.07   #8
    Nicht ganz. Soblad dein Signal den Preamp hinter sich hat (wie zB beim Effekt Loop), reden wir von Line-Level. Durch die höhere Signalstärke ist die ganze Sache nicht mehr so störungsanfällig, also tuts auch ein anderes Kabel.

    Allerdings stimme ich Ede voll und ganz zu: Placebo und Selbstsugestion... Das ein Kabel den Klang so positiv verändern kann im Vergleich zum Standard kann ich mir nicht vorstellen. Ich nehm weiterhin meine Selbstgelöteten Kabel, die bei ordentlichen Komponenten mehr als ausreichend sind.
     
  9. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.544
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 04.08.07   #9
    hatte es sogar noch in Erwägung gezogen.. aber mal ehrlich, das sind heilige-Gral-Kabel, denen ist doch egal, ob Line- oder Instrument-Pegel, die klingen wahrscheinlich noch ohne angeschlossenes Instrument gut :D
     
  10. John-Locke

    John-Locke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 05.08.07   #10
    jo also wenn du wirklich wert legst auf nen unverfälschbaren klang sind solche kabel natürlich nicht zu vergleichen mit hot wire oder sowas denke aber sowas brauchen wirklich nur richtig gute bassisten denen es drauf ankommt dass jeder ton so ankommt wie er soll
    bei wildem draufgedräsche ist das ja eher nebensächlich xD
     
  11. User X Y Z

    User X Y Z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    29.07.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    266
    Erstellt: 07.08.07   #11
    Ich finde auch dass man am Kabel nicht sparen sollte wenn man ansonsten gutes Equipment hat. 99€ wären mir jetzt zwar auch ein bisschen viel aber 20-25€ Euro für ein 6-Meter Kabel sollte man schon ausgeben. Wer immer nur Billigkabel kauft spart meiner Meinung nach an der falschen Stelle.
     
  12. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 07.08.07   #12
Die Seite wird geladen...

mapping