Vox AC15 vs Orange Tiny Terror

von Cornholio333, 09.12.07.

  1. Cornholio333

    Cornholio333 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.07   #1
    Servus,

    ich habe diese 2 Amps in die nähere Auswahl gezogen, was ist eure Meinung? Welcher ist der solidere, bessere, schönere .....
    Klar gibts verschiedene Geschmäcker, ich will mir nur ein paar Meinungen durchlesen :)
    Soundtechnisch bin ich nicht sehr festgelegt, jedoch lege ich wert auf einen schönen clean Sound, ich konnte die beiden noch nicht antesten.

    Vielen Dank für eure Antworten.
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 09.12.07   #2
    Wenn du wert auf einen schönen cleansound legst dann nimm NICHT den tiny terror. Der hat einen wunderbaren verzerrten sound, aber wenn man ihn mit dem volumepoti clean macht klingts net allzu dolle. Noch nicht probiert hab ichs mit nem treblebooster davor,das wirkt bei sowas oft(!) wunder.


    Zum AC15 kann ich nicht viel sagen weil ich ihn nur sau leise spielen konnte.




    Grundsätzlich würd ich aber testen . . .
     
  3. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 09.12.07   #3
    Naja, irgendwie vergleichst du hier Birnen mit Äpfeln.
    Die beiden Amps haben ein doch sehr verschiedenen Grundcharakter. Ordentliche Amps sinds beide, aber da findest du über die SuFu garantiert einige Threads. Es Beste wird sein wenn du dich einfach mal in nen Laden begibst und beide anspielst...
    MfG Jonesy:great:
     
  4. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 09.12.07   #4
    also den ac15 kann ich wirklich weiter empfehlen, der clean ist wunderbar, sogar etwas besser als beim großen bruder, wie ich finde, angezerrt klingt er auch noch sehr ordentlich, aber für höhere verzerrungen muss ein pedal davor. die reverb einheit finde ich allerdings nicht ganz gelungen, klingt etwas steril und nach kathedrale. aber dafür gibt es schließlich auch bodentreter.
     
  5. Cornholio333

    Cornholio333 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.07   #5
    Also der Tiny Terror ist nicht mehr interessant für mich, ich konnte ihn endlich testen.

    Jetzt habe ich noch ein Angebot für einen Reußenzehn EL34 gefunden. Wer kann mir dazu was berichten?
     
  6. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 10.12.07   #6
    Is halt auch ein sehr spezieller und spartanisch aufgebauter Amp, wenn man genau sowas sucht fährt man mit dem Ding bestimmt nich schlecht. In der G&B war letztens mal en Test drin, den kann man sich (gegen nen kleinen Unkostenbeitrag) auch runterladen.
     
  7. Cornholio333

    Cornholio333 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.07   #7
    Den Testbericht habe ich auf der Homepage gelesen... aber der war nicht sonderlich kritisch.
    Ich werde wohl doch bei dem AC15 bleiben, lohnt sich hier der Aufpreis für den Lautsprecher?
     
  8. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 10.12.07   #8
    Wenn du ihn nicht zahlst kannst du auch den eminence Red Fang probieren. ISt auhc ein AlNiCo speaker, der aber doch günstiger ist und mehr leistung verträgt

    LG Alex
     
  9. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 10.12.07   #9
    Ich würde den Amp auf keinen Fall kaufen, wenn ich ihn nich vorher mal gespielt hab. Bei so einer größeren Anschaffung sollte man doch mal schaun dass man mal beide Amps (mit, bzw. ohne BlueBulldog) parallel vergleicht. Und das sollte definitiv möglich sein.
     
  10. Cornholio333

    Cornholio333 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.07   #10
    Ja das ist sowieso klar.
    Ich wollte wissen ob ein anderer Lautsprecher die 200eier Aufpreis wert ist.
     
  11. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 10.12.07   #11
    Ja wie gesagt, das kannst wohl nur du selbst beurteilen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping