Vox Ac30 - Normal und Top Boost

von Martl92, 25.02.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Martl92

    Martl92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.16
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.02.16   #1
    Hallo Leute,

    über den Vox Ac30 gibts es zwar schon etliche Themen, jedoch wurde meine Frage bisher damit noch nicht beantwortet.
    Ich möchte gerne den Normal Channel als Clean Kanal verwenden und den Top Boost Channel als Verzerr-Kanal im live Betrieb benutzen und ggf. mit einem A/B Footswitch schalten.
    Problem: Der Top Boost Channel ist viel zu laut im Gegensatz zum Clean eingestellten Normal Channel.

    Ich weiß, dass das ganze Problem mit einem externen Zerr-Pedal zu lösen wäre, ich möchte jedoch gerne die Zerre des Amps nutzen ;)

    Gibt es hierzu eine Lösung?
    Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht (es sind ja einige Vox Spieler hier im Forum ;) ) ?

    Vielen Dank schon mal!

    Beste Grüße

    Martin
     
  2. Dr. T

    Dr. T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    12.08.16
    Beiträge:
    143
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.027
    Erstellt: 25.02.16   #2
    Guten Morgen Marti,

    aus meiner Sicht fürchte ich, dass dieses Problem zwar lösbar ist, aber nur mit erheblichem Aufwand.

    Es geht ja um den regulären AC30, also den ohne Master-Volume, und Du möchtest ja "Zerre des Amps", also die gesamte Verzerrung incl. insbesondere der Endstufenverzerrung "nutzen". Dieser Verzerr-Sound ist nun zu laut. Da eben die Endstufe auch beteiligt ist, müsstest Du das Signal NACH der Endstufe (regelbar) abschwächen, und zwar dann, wenn Du den Top Boos Kanal angewählt hast.

    Das wäre machbar, wenn Du eine Art Powersoak schaltbar in die Leitung zum Speaker einbringst. Dann brautest Du einen speziellen Fuss-Schalter, der Dir einerseits die Gitarre zwischen "Normal" und "Top Boost" umschaltet und andererseits den Powersoak bei "Top Boost" Anwahl einschaltet.

    Das gibt dann eine relativ komplexe und kostspielige Angelegenheit - die noch dazu auch fachmännisch aufzubauen wäre.

    Vielleicht fällt hier noch jemand anderes was Einfacheres ein? Mal sehen.

    Jedenfalls beste Grüsse und schönen Tag,

    T.
     
  3. phess90

    phess90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.10
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    331
    Kekse:
    3.372
    Erstellt: 25.02.16   #3
    Das Thema ist regelmäßig im User-Thread aufgegriffen. 100% zufriedenstellende Lösungen gibt es nicht. Um nicht alle auf zu zählen schaue dort doch bitte nach.
    Ich würde mit dem Vol-Poti arbeiten. Die Vor/Nachteile und Möglichkeiten sind dort jedoch ncahzulesen
     
  4. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.282
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 25.02.16   #4
    Stimmt ..im Userthread gibt es dazu schon einiges an Lösungsansätzen, aber eben keine die optimal läuft ...
    Bevor du jetzt aber wirklich 100erte Seiten Userthread durchforstest und vlt keine für diech praktikable Lösung findest, hier meine drei Ansätze, die ich am meisten selbst verwendet habe:

    1) einen Clean-Booster zwischen Gitarre und Normal Channel dazwischen bringen -> hebt das Signal etwas an, aber überfährt den Amp nicht wirklich und so kann man sich dem TopBoost Level annähern ...
    2) bei Verwendung des Top-Boosts einfach mit dem Volume-Poti deiner Gitarre gegensteuern und etwas runterregeln (ja das Volume-Poti einer Gitarre funktioniert auch nicht nur auf der Stellung "voll aufgerissen")
    3) Zwischen Gitarre und dem AB-Switch ein Volume-Pedal packen -> Effekt der gleiche wie beim Volumepoti der Gitarre ... Im TopBoost das Pedal etwas zurücknehmen und im Normal Mode etwas weiter durchdrücken ...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    11.343
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.762
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 25.02.16   #5
    Ums schaltbar zu machen kann man auch ein EHX Signal Pad o.Ä. nutzen
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Martl92

    Martl92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.16
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.02.16   #6
    Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

    @Dr. T : Nein, es handelt sich hierbei um die neuste Vox Ac30 C2 Generation mit Master-Volume.

    Sehr sehr schade, dass es hier für den Live-Betrieb keine vernünftige Lösung gibt, da der Amp clean als auch verzerrt mega klingt.

    Benutzen also im Endeffekt alle Vox Ac30 Spieler Pedale um den Verstärker zu Verzerren?
     
  7. Bluesbaker

    Bluesbaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    25.05.18
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    502
    Kekse:
    3.497
    Erstellt: 25.02.16   #7
    Probiere es mal mit einem Volumepedal im FX-Loop.
     
  8. Donna Prima

    Donna Prima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.10
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    956
    Erstellt: 25.02.16   #8
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Martl92

    Martl92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.16
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.02.16   #9
    Vielen Dank dafür.

    Wie sieht denn euer live Setting für den Vox Ac30 aus, wenn in eurem Set sowohl Clean als auch Zerr-Sounds gefragt sind?
     
  10. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.282
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 25.02.16   #10
    Sorry ..ich verwende keinen AC30 CC2 ...und wenn ich so einen hätte, dann auch nicht live ...da brauch ich wesentlich mehr Flexibilität und da müsste ich mit viel zu vielen Einzeltretern vor dem AC30 arbeiten und ich hasse Steptanz
    (ich ging übrigens auch erst anfangs von einem alten AC30 aus *g*)
     
  11. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    11.359
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.362
    Kekse:
    51.050
    Erstellt: 26.02.16   #11
    Wir haben hier einen AC15, der ja ähnlich aufgebaut ist. Kann den Frust nachvollziehen, aber wer sich so ein Teil kauft, muss das vorher wissen. Der Cleansound ist göttlich, der TopBoost auch... Ich mache das mit Tretern, ich kenne keinen Amp, der sich so gut mit Tretminen verträgt.
     
  12. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 26.02.16   #12
    A/B-Box mit Signal-Abschächung für den Top-Boost-Channel...? :nix:


    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Peersy

    Peersy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.16
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    995
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 26.02.16   #13
    Nimm einen Minus Booster!

    Die gibt es Brauchbar vom PCL und/Oder Rath .

    Die färben nicht und sind unkaputtbar. Das mache ich auch so.

    Du nimmst den Clean Channel & stellst Deinen Sound ein.
    Dann nutzt Du die y Weiche--- zw der Weiche und dem Clean channel ,packst Du den Minus Booster und machst den quasi "Lauter"

    Oder umgekehrt den TB "leiser".

    Fertig ist die Laube. Kostet 40 Euro und klappt super......

    Oder einen EQ.
    Den kann ich als Vox'ianer eh empfehlen. Damit kannst Du den Clean Channel auch lauter machen und noch in die Klangregelung eingreifen. (Etwas Höhen kann man gerne mal weg nehmen, wenn man den Bright Cap Mod nicht hat)
     
  14. Martl92

    Martl92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.16
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.02.16   #14
    Danke für die Antworten.
    Evtl. werd ich mir doch Zerr-Pedale zulegen, und den Top Boost Channel dann als solo sound benutzen, wenn er im Gegensatz zum Normal Channel nicht übertrieben laut ist.
     
  15. Martl92

    Martl92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.16
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.03.16   #15
    Hat jemand für mich ein paar Live-Settings Empfehlungen (Pedale, A/B-Switch, usw.) in Kombination mit einem Vox Ac30.

    (Musikstil immer noch Indie-Rock (Babyshambles, Oasis, ....))
     
  16. Peersy

    Peersy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.16
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    995
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 30.03.16   #16
    Was soll man da Pauschal empfehlen? !

    Da musst Du zumindest eine Auswahl möglicher Pedale posten.....

    Unter Umständen haben wir die selben und ich kann Dir meine Settings sagen. Ansonsten kann ich nur empfehlen zu testen. Am besten einen Looper davor und immer am Sound basteln.
     
  17. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.282
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 30.03.16   #17
    Ich würde eher sagen, dass außer der fehlenden Vorauswahl, das Thema Pedale zu deinem AC30 für Sound XYZ in einen eigenen Thread im richtigen Subforum gehört... :D

    Bitte doch einen Mod das Thema richtig als neuen Thread im Bereich Effektgeräte auszulagern! ;)
     
  18. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 30.04.16   #18


    Weiss nicht, ob die Problemstellung noch aktuell ist, aber:


    Ich bin beim stöbern zufällig wieder einmal auf die Webseite von Nobels gestossen...

    http://www.boxoftrix.de/html/nobels.html




    Nobels AB-1 - 'Active Selector Pedal'


    [​IMG]







    ...hier bei Thomann...




    HTH
    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. zwiefldraader

    zwiefldraader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.13
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    999
    Ort:
    zwischen LU und KL
    Zustimmungen:
    751
    Kekse:
    7.988
    Erstellt: 01.05.16   #19
    Hi @hairmetal81

    Danke für den Beitrag. Nobels haben, glaube ich, ja schon immer ein ganz seriöses P/L Verhältnis und ordentliche Qualität.
    Mein Gedanke ginge dann aber eher schon Richtung einer Gesamtlösung. Ein unterschätztes Routingpedal ist meiner Meinung nach der LS-2 von Boss.
    [​IMG]

    Wieder mal haben die Basser das Näschen vorne dabei, den Mehrwert solcher Treter einzuschätzen.
    Alles was der Nobels kann, kann der auch. Aber es ist zudem möglich, wenn man das nicht mehr so will, zwischen unterschiedlichen Effektloops zu schlten (zB Cleansound mit Modulationen und in der anderen Spur Zerre und wasweissich) - oder die Kanäle zu patchen, weil das Teil auch als Booster funktioniert...

    und und und...

    s´Zwieberl
     
  20. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 01.05.16   #20


    Guck' mal ein paar Beiträge weiter oben... ;)



    :prost: :hat:
     
Die Seite wird geladen...

mapping