Vox Tonelab SE + Drumcomputer

von Blacksoul, 04.11.06.

  1. Blacksoul

    Blacksoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    19.04.15
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.06   #1
    Hallo,

    ich wollte mir ein Gerät für zu Hause zum Üben zulegen das ich direkt an aktive Lautsprecher anschließen kann.
    Eigentlich hatte ich ja vor mir das Digitech GNX 4 zu kaufen, da dort schon ein Drumcomputer integriert ist und ich somit alles was ich zum Üben benötige in einem Gerät habe.
    Nun bin ich aber auch auf das VOX Tonelab SE gestoßen. Dieses Gerät scheint, so wie ich es in den Forumdiskussionen herausgelesen habe, von der Klangqualität der modelierten Amps ein wenig besser zu sein hat aber eben keinen Drumcomputer.
    Meine Frage: kann man diesen an das VOX anschließen und dann zu einem Metronom oder diversen Drumsamples spielen.
    Ich brauche kein Gerät was tausende von überladenen Effekten beinhaltet die sowieso keiner ernsthaft nutzt.
    Für mich ist ein authentischer Klang wichtig, die Qualität der Standardsachen wie Delay, Chorus, Kompressor u.s.w. ... aber ich brauche unbedingt auch die Möglichkeit zum Abspielen eines Drumcomputers (ohne viel Aufwand)

    Wichtig ist auch nochmal daß ich das Gerät an ein aktives Lautsprechersystem anschließen kann.
     
  2. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 04.11.06   #2
    ist beides kein problem:

    se hat einen line in (für drummaschine oder mp3) und am normalen ausgang kommen zwei linelevel signal raus mit denen du direkt in ein aktiv system kannst.

    wenn du keinen fußtreter brauchst (weil du nicht live spielst) kannst du 250 ocken sparen, weil dann das normale tonelab auch reicht.
     
  3. lakerz

    lakerz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    3.05.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #3
    Wo hat denn das SE einen Line In? In Input kommt die Gitarre, in Return doch die Effekte, oder kann man da auch einen Drumcomputer (oder auch andere Sachen, CD Player?) anschließen?
     
  4. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 07.11.06   #4
    return=line in
     
  5. guitar.freak

    guitar.freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    9.10.09
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 07.11.06   #5
    Der Return ist für den schaltbaren Loop, der ganz anders angeordnet ist(vor den Ampmodellen) als bei nem richtigen Amp(direkt vor der endstufe)
     
  6. lakerz

    lakerz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    3.05.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #6
    Thx, dachte das gibt vielleicht Probleme.
     
Die Seite wird geladen...

mapping