Vox Tonelab SE ...wie alt? ...wie flexibel?

von ingoHo, 27.03.05.

  1. ingoHo

    ingoHo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 27.03.05   #1
    Tach Leute - Erst mal frohe Ostern!

    Kann mir jemand sagen, wie lange es das Tonelab SE schon gibt und ob nicht sogar demnächst ein Nachfolger ansteht? Will mir das Ding nicht heute kaufen, wenn es morgen schon durch einen Nachfolger auf das Abstellgleis verwiesen wird. :confused:

    Wie umfangreich kann man dieses Gerät eigentlich per Computer editieren, verwalten und per Sequenzer live steuern lassen?

    Ein Record Out hat das Gerät ja nicht, oder? (USB wäre zu schön um wahr zu sein...:( )

    Liebe Grüße!
     
  2. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 27.03.05   #2
    Also das Tonelab ist imho noch ziemlich jung...und die Stage Edition ist, wenn ich mich nicht irre, gerade erst rausgekommen...
     
  3. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 27.03.05   #3
    wär aber mal interessant zu wissen wann ungefähr ein Nachfolger kommmt vom vox tonelab oder tonelab se, oder auch was aus der Korg AX-Reihe.

    wo ist der korg&Vox Produktspezialist wenn man ihn braucht ? ;)
     
  4. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 28.03.05   #4
    da wird sicher so schnell kein nachfolger rauskommen, das ist, wie schon gesagt wurde, noch nicht lange auf'm markt. auf jedenfall aber ein gutes teil!:great: (nutz einfach mal die sufu und schau 'n bissl auf der vox-site rum, da dürftest du alle fragen beantwortet bekommen)
     
  5. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 28.03.05   #5
    Audio-Ausgänge: Ausgänge 2x (TRS, symmetrisch/unsymmetrisch), Insert Send x1, Kopfhörer x1, Level-Regler (für Output-Buchsen und Phones-Anschluss)

    kann man aber alles auf:

    http://www.voxamps.de

    nachlesen kann....;)

    ward a nicht noch was mit nem optical out?? :confused:
     
  6. posaunix

    posaunix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    18.08.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 29.03.05   #6
    optischen ausgang hat wenn dann nur die desktop-edition... glaub ich....


    btw:
    strange find ich die bezeichnung "insert"
    inserts sind nämlich eigentlich zusammenfassungen eins outputs und eines inputs.... also ne stereo-klinke..... raus geht dann n kabel mit 2 mono-klinken...(am anderen ende)
    das benutzt man an mischpulten .... und das sind dort inserts.
     
  7. Holger Gast

    Holger Gast Produktspezialist LAG-Guitars

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    31.07.08
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 29.03.05   #7
    Das wurde schonmal im Vox-Forum gefragt und beantwortet:
    www.korg-guitar.de/forum/
    Da würde ich mal reingucken oder dort die SuFu nutzen.

    Zum Record-Out:
    Ein seprates Record-Out brauchst du ja nicht, da die Ausgänge auf Line-Level arbeiten und somit immer aufgenommen werden können.... und die aufnahme-Qualitäten sind geilo. Macht mächtig Druck das teil im direkt-recording-betrieb.
     
Die Seite wird geladen...

mapping