Vox Tonelab SE + Amp Midisteuerung

von Orrip, 22.09.04.

  1. Orrip

    Orrip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 22.09.04   #1
    Hallo Zusammen!!

    Hoffe hier kann mir jemand meine Wissenlücke füllen.
    Habe schon einiges an Equipment in meinem Gitarristen leben verschlissen und ausbrobiert. Hatte schon das Boss GT6 und den VOX ADVT120, sowie Verstärker von Line6 bis zum "Klassicker" Marshall.
    Habe jetzt für lange Zeit keinen Verstärker oder so gehabt, weil ich aus finanziellen Gründen mal mein ganzen Sachen verkaufen musste. Doch jetzt ist der große Tag gekommen andem ich wieder flüssig bin und ich mir endlich wieder was zulegen kann.
    So nun zu meinem Anliegen:
    Habe mich in einen Framus Dragon Topteil mit passender 4x12 Box verguckt und möchte mir dazu das Vox Tonelab SE anlegen.
    Sowohl das Dragon Top, als auch das Tonelab SE sind midifähig. Ich muss nun wissen ob ich mit dem Tonelab gleichzeitig das Topteil per Midi steuern, dabei gleichzeitig die Effekte des Tonelab zuordnen und beide Einstellung im Tonelab so speichern kann, dass mann per Pachtwechsel die richtige Ampeinstellung, sowie die richitge Effektwahl hat.
    Denke es gibt bestimmt jemanden, für den diese Frage ein leichtes ist ! ! !


    Musikalische Grüsse Marco :rock:
     
  2. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 21.02.05   #2
    hmm aber das tonelab se wär ja schlecht für das weil du da doch die ampsimulationen nicht ausschalten kannst!

    dass geht aber beim gt-8 oder pod xt

    mfg
     
  3. Gibson-Chris

    Gibson-Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Denkendorf,Obb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 21.02.05   #3
    Hallöchen,,,
    wer sagt denn das man am Tonelab SE die Amp-Modeller nicht ausschalten kann???:screwy: :screwy:
    Natürlich geht das!!!!!!!Man kann sogar die Speaker -Modeller auch ausschalten!!! :great:

    Ich selber habe das Tonelab SE und mit dem dazugehörigen "Sound-Editor" kannst du alles per MIDI steuern.:great: Ich editiere auch selber alles am PC.:D

    Ich muss dazu noch sagen,ich habe das Tonelab SE seit einigen Wochen ,und mich hat es vom Klang und von der einfachen Bedienbarkeit echt umgehauen!!!!!

    Im Internet gibt es einige Tauschbörsen wo du mit anderen Tonelab Usern Sounds (Patches) tauschen kannst.
    Ich kann nur sagen !!!!Ich bin begeistert!!!!!:great: :great:
     
  4. Gibson-Chris

    Gibson-Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Denkendorf,Obb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 21.02.05   #4
    Hallöchen Marco,,
    habe "extra" für dich die Bedienungsanleitung hergeholt.

    Zitat aus der Bedienungsanleitung:

    - Das Tonelab kann ebenfalls Daten senden und empfangen.Damit lassen sich folgende Dinge anstellen:

    ++Anwahl von Speichern eines externen Gerätes über Befehle,die auf dem Tonelab SE erzeugt werden.Umgekehrt können die Tonelab SE Speicher via Midi aufgerufen werden.~~"Programmwechsel"

    ++Die Lautstärke und Effektparameter des Tonelab SE können mit Midi -Befehlen beeinflusst werden.Umgekehrt kann man auch externe Geräte auf diese Art "fernbedienen".~~~~"Steuerbefehle"

    ++Mit dem "Sound-Editor"-Programm können die vorhandenen Parameter editiert werden.~~~"Parameteränderung"

    ++Die Speichereinstellungen des Tonelab SE lassen sich extern archivieren und bei Bedarf wieder laden.~~~"Archivieren und Laden von Speicherdaten"

    Ich hoffe ich konnte dir damit helfen
    Keep on Rockin......
    Chris
     
  5. Rainman

    Rainman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #5
    Hi Leute,

    bin neu hier und hoffe das mir hier geholfen werden kann.
    Habe mir auch das Vox Tonelab se geleistet, und ich muss sagen ich bin begeistert.

    Nun wollte ich auch mal versuchen, das Teil an den Pc anzuschliessen, und habe auch einen Midi anschluss an meiner Pc Karte.

    Gibt es da noch etwas zu beachten, bzw. weiss jemand wie es richtig angeschlossen wird? Oder was für ein Kabel verwendet werden muss?

    Danke Vorab :)

    Rainman

    :great: :great:
     
  6. Gibson-Chris

    Gibson-Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Denkendorf,Obb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 23.02.05   #6
    Hallöchen Rainman,

    schau mal in den USER-Thread Tonelab/Tonelab SE :p .
    Dort sollte dir geholfen werden.

    Keep on Rockin......
    Chris
     
Die Seite wird geladen...

mapping