Vox Valvetronic AD ..... VT kaufen?

von Wowang, 31.10.06.

  1. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 31.10.06   #1
    Hallo
    ich möchte mir einen Vox AD 50 VT als Übungsamp für zuhause zulegen. Meine Entscheidung ist eigentlich schon gefallen, nur hatte ich gestern im AmpLaden folgendes Erlebnis:
    ich habe mehrere Amps nochmal gespielt , und wollte auch gegenüber dem AD50 nun nochmal den AD60 probieren. Der funktionierte nur irgendwie nicht, kam kaum ein Ton raus, nur son komisches krächzen.
    Ich sprach das Personal an, der fummelte da auch n bissken rum ( Hinterseite kontrolliert, Wattauswahl) und meinte dann zu mir, wahrscheinlich isser einfach nur kaputt und ließ mich dann mit der Information (hohe Ausfallquote bei den "Dingern") mutterseelenallein im Verkaufsraum stehen.
    Da ich nun keine Lust hatte, da irgendwem hinter her zu rennen ging ich und erkundigte mich nochmal telefonisch bei verscjhedenen Händlern, ob dem tatsächlich so ist.
    Die sagten mir alle durch die Bank, das sich die Fehlerquoten bei den "Dingern" in Anbetracht der verkauften Units absolut in Grenzen hält.
    Klar, die wollen die ja auch verkaufen.
    Aber jetzt mal die Frage hier in der Runde.
    Hat jemand damit schon mal Probleme gehabt???

    Dank euch für Infos
    Gruß
    Wolfgang
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 31.10.06   #2
    ganz ehrlich gesagt, hab ich dieses gerücht auch schon öfter gehört und auch gelesen, aber bleiben wir realistisch...

    vox ist ein rennomierter hersteller und die amps (obwohl ich persönlich die alles andere als toll finde) verkaufen sich sehr gut. also hohe stückzahl und das heisst nunmal auch im vergleich eine etwas höhere ausfallquote, wo gehobelt wird, fallen bekanntlich auch späne

    ich würd mich davon nicht ins bockshorn jagen lassen,
    wenn dir der amp gefällt dann nimm ihn, du hast ja garantie drauf, und wer weiss was der arme amp da im vorführraum schon alles mitmachen musste, die kids gehen ja teilweise nicht sehr zimperlich mit den teilen um, (vom verkaufspersonal genz zu schweigen)

    ansonsten frag doch auch noch mal bei thomas türling an. der ist vox produktspezialist und ich schätze den schon als sehr fair und ehrlich ein. der gibt dir bestimmt gerne ne ehrliche auskunft über die fehler- und ausfallquote bei den amps.

    ansonsten wünsch dir mal viel spass mit dem teil

    keep on rockin´
     
  3. pano

    pano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    18.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Biel/Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 31.10.06   #3
    Eine genaue Auskunft über die Ausfallquoten wird er sicherlich nicht geben :D , aber wie du schon erwähnt hast, Höhere Produktionszahl = mehr defekte Geräte.

    Das dann jeder gleich von einer "hohen Ausfallquote" spricht darf man eigentlich niemandem übel nehmen - einfach nicht vergessen das halt auch extrem viele davon auf dem Markt sind.

    Grüsse
     
  4. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 31.10.06   #4
    Ja, das ist mir soweit schon alles klar.
    Was mich eigentlich interessiert, ist, ob es hier User gibt, die irgendwelche Probleme/Ausfälle/whatever mit ihren Amps haben oder hatten.
     
  5. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 31.10.06   #5
    hättest dann vielleicht gezielt auf das eingehen sollen im titel...
    sowas wie..."WER Hat Probleme mit VOX AD's?"

    weil dann weiß jeder, was gemeint ist. das passt ja dann jetzt eher zu deinem anliegen.
     
  6. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 31.10.06   #6
    also ich bin stolzer besitzer des 50ers... und kann nur sagen, dass das ding ein wahnsinns preis-leistungsverhätnis hat. spiele momentan nur auf ner squier, kann aber sagen das der amp die gitarre echt aufgewertet hat. hast soviele auswahlmöglichkeiten und keine ist unsinnig! nur empfehlenswert!!
     
  7. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 31.10.06   #7
    WER Hat Probleme mit VOX AD's

    Matzel: Hast du vollöommen recht.
    Mach ich auch!
     
  8. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 31.10.06   #8
    sorry für OT aber warum machst du dafür 2 threads auf und guckst nicht einfach in den Valvetronix User thread?! :screwy:
     
  9. DaRealChrizZz

    DaRealChrizZz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.08
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.08   #9
    Hey!Also ich kann dir nur sagen,dass die Dinger sehr zuverlässig sind!Habe einen Vox AD 30 vt un der läuft un läuft un läuft... ohne Probleme.Na gut vielleicht mögen die von der Qualität nit mit Marken wie z.B. Mesa mithalten können aber als Übungsamp oda Amps für kleinere auftritte sin die vollkommen geeignet.Hoffe ich konnte helfen Gruss chrizZz :D
     
  10. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 02.05.08   #10
    naja

    hast du schon mal geschaut wie alt der Thread ist? Für Ratschläge die zur Kaufentscheidung führen sollen ists wohl schon etwas zu spät.

    Andererseits ist es natürlich auch Interessant wie´s dem Threadsteller / natürlich auch andren VOX-Usern nach 2 Jahren (oder mehr) mit ihren Amps geht.
     
  11. Fidelsen

    Fidelsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.14
    Beiträge:
    3.053
    Ort:
    Ja
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    4.131
    Erstellt: 02.05.08   #11
    Moin!

    Höheres Produktionsvolumen = höhere Ausfallquote interessiert mich als Kunde doch nicht!

    Ich will einen zuverlassigen Verstärker und gehe doch nicht von vornherein mit dieser "Bonushaltung" an die Vöxe (oder an was anders) ran (???). Kann ich mein Geld ja gleich im Gulli zwischenlagern ....... :D
    _____________________________________

    Ich hatte Ärger! Schade, ich mochte das Teil eigentlich ganz gerne als Übungsverstärker. Zum Glück hatte ich Garantie! Das hieß für mich 2 Mal wieder beim Händler abgeben und wochenlang warten, bis er wieder kam. Beim dritten Mal habe ich frustriert zum Händler gesagt: ich nehme was anderes!

    Fairerweise muß man ja auch sagen, dass sich das so nicht bei jedem anderen Vox zwangsläufig verhält und man DANN auch ein nettes Schraub-Teil zur Verfügung hat.

    Mich und meinen Händler hat`s allerdings dazu bewogen, uns von Vox gleichzeitig zu verabschieden - war im Grunde eh zu viel Spielerei für mich - ganz witzig (wenn er mal funktionierte), aber das war auch schon alles.

    Gruß
     
  12. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 02.05.08   #12
    Is doch scheiß egal ob der oft kaputt geht, man hat ja 3Jahre Garantie :D
     
  13. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 02.05.08   #13
    Mein AD60VT funzt ohne Probleme - ich hoffe das bleibt auch so ;)

    lg,NOMORE
     
  14. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 02.05.08   #14
    Mein Vox AD30VT läuft jetzt auch schon jeden tag seit 10 monaten ohne irgendwelche probleme. Bis jetzt bin ich auch noch absolut zufrieden mit ihm. Wenn ich mich mal an einem sound "sattgehört" habe, wähle ich einfach ein anderes amp model aus :D
     
  15. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 02.05.08   #15
    verdammt wieso :screwy:
    was is daran scheißegal wie oft ein amp kaputtgeht?! wtf
    ich hab den amp ja zum spielen und ned zum hin und herschicken.
     
  16. maxbxxx

    maxbxxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 07.05.08   #16
    Ich hab den Vox AD30-XL seit einem tag. Und er ist nicht kaputt...

    Wow oder? xD
    Ich kann noch nicht viel zu dem teil sagen, muss erstma alles so n bissl richtig angetestet haben XD
    Aber bisjetzt find ich n richtig goil.^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping