VOX Wah zu viele Höhen

  • Ersteller theHecktor
  • Erstellt am
theHecktor
theHecktor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.16
Registriert
01.05.12
Beiträge
81
Kekse
740
Hey liebe Board User,

habe mir vor 2 Jahren ein Vox Wah V845 gekauft. Da mir der Sound nicht gefallen hat habe ich es nach dem Plan von http://www.turretboard.org/?p=1134 zum Vox Handwired V846 umgebaut. :great:
Das Wah klingt jetzt echt klasse, jedoch sind die höhen (nach wie vor) so extrem scharf wenn man das Wah ganz durchgedrückt hat dass es kaum auszuhalten ist. Kann man da irgend was an der Schaltung ändern damit das nichtmehr so extrem ist? :confused:

Grüße,
theHecktor
 
organic
organic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.19
Registriert
09.02.12
Beiträge
785
Kekse
1.143
Hallo,
wenn ich mir dieses Video von Session Music anschaue-/höre

http://www.youtube.com/watch?v=0GK_p8cSW6w

klingt das Wah sehr weich und ausgeglichen. Sowohl clean
als auch verzerrt.
Ohne einen weiteren Umbau am Wah vornehmen zu müssen,
würde ich mal einen einfachen Equalizer hinter das Wah schalten
mit dem die Höhen etwas abgesenkt werden können oder das
Tonepoti an der Gitarre etwas zurückdrehen.

Das ganze in einen separaten Loop einbinden, der bei Bedarf
ON/OFF geschaltet werden kann, damit ohne Wah das "original
Gitarrensignal" zum Amp geht.

Wenn die Klangregelung des Amps auf das trockene Gitarrensignal
eingestellt ist und dann das Wah hinzugeschaltet wird, werden die
Höhen beim runtergedrehten Pedal natürlich stark angehoben. Durch
den Equalizer könnte man dieses korrigieren.

Gruß
Jo
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
F
FX HEAD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
11.05.09
Beiträge
1.804
Kekse
5.008
Ort
Leipzig
Mach mal den 10nF rechts unten größer (der 10nF, der zwischen Spule und Emitter von Q2 hängt). Probier mal Werte von 12nF, 15nF und 22nF, größer würde ich nicht gehen, dann ist es irgendwann das Dunlop Bass Wah. Wenn du die Werte nicht bei der Hand hast, dann erinner dich vielleicht mal daran, dass man Werte durch Reihenschaltung (Cgesamt = C1*C2/C1+C2) oder durch Parallelschaltung (Cgesamt = C1+C2+...).
 
theHecktor
theHecktor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.16
Registriert
01.05.12
Beiträge
81
Kekse
740
Der Equalizer würde mir ja alles abdämpfen, ich will aber nur die höhen bei herabgedrückten Pedal abdämpfen :)

Okay das werd ich mal versuchen Fx Head :)
 
Rotor
Rotor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
19.06.09
Beiträge
4.211
Kekse
2.635
Ort
Haus
Ich hab das auch, also das 847 wg. schönerer optik, der rest ist denke ich gleich. Bei mir ist das auch so, aber normal weil der amp eben - wie oben gesagt - auf normal-signal eingestellt ist. Ich nehms so hin bzw. regel es zur not per tonepoti oder wechsel der Tonabnehmer per schalter. Für mich ist das ok so. Benutze es eben meist verzerrt kombiniert und durch die auf-ab-bewegung (wofür es ja auch da ist) fällts auch nicht so auf glaub ich. Wenn du es nur so stehn lässt- was man ja eher selten macht- dann natürlich mehr.
 
gitarre1994
gitarre1994
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
02.02.09
Beiträge
229
Kekse
5
Der Equalizer würde mir ja alles abdämpfen, ich will aber nur die höhen bei herabgedrückten Pedal abdämpfen :)

Deshalb schrieb organic auch, dass du das am besten in einen Loop packst, der den Equalizer entgeht ;)
 
theHecktor
theHecktor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.16
Registriert
01.05.12
Beiträge
81
Kekse
740
Ah jetzt hab ich das verstanden wie das gemeint ist! Okay ja das wäre auch eine Möglichkeit. Aber ich werde erstmal das mit dem Kondensator Probieren :)
 
Michi der
Michi der
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
15.09.11
Beiträge
539
Kekse
1.203
Ort
Köln
Hi, steh ich jetzt total auf dem Schlauch oder is dir die Möglichkeit einfach den Arbeitspunkt des Wah Potis zu verlagern (Zahnstange lösen, Poti n Stück weiter drehen, Zahnstange wieder dran) noch nich eingefallen? So stell ich bei Wahs ein wie viel Höhen ich bei durchgetretenem Zustand haben möchte...

Grüße Michi
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
F
FX HEAD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
11.05.09
Beiträge
1.804
Kekse
5.008
Ort
Leipzig
Hi, steh ich jetzt total auf dem Schlauch oder is dir die Möglichkeit einfach den Arbeitspunkt des Wah Potis zu verlagern (Zahnstange lösen, Poti n Stück weiter drehen, Zahnstange wieder dran) noch nich eingefallen? So stell ich bei Wahs ein wie viel Höhen ich bei durchgetretenem Zustand haben möchte...

Grüße Michi

... das wäre auch eine Idee und Lösung!
 
theHecktor
theHecktor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.16
Registriert
01.05.12
Beiträge
81
Kekse
740

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben