VST Plug-ins für Mac osx

von vesti, 25.10.07.

  1. vesti

    vesti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 25.10.07   #1
    hallo zusammen,

    bin zwar nicht neu im cubase, aber vst / effektplug ins sind mehr eher unbekannt...
    mittlerweile habe ich schon mitbekommen, das man mit plug ins nicht nur gitarrenverstärker und effekte "simulieren" kann, sondern das es auch compressoren, 31band eq's sowie limiter usw....gibt!
    Ich verwende (nur für die mods, ein gekauftes) Cubase SE 3, ein macbook, und möchte nun einiges dazu wissen (also zu den vst's)

    1. Es macht ja einen unterschied ob das vst für xp oder mac ist, kann man die für xp (zb. voxengo) nicht auch für mac nutzen ( *.dll in einen vst ordner von steinberg kopieren oder so?)

    2.Gibt es links zu (hauptsächlich) kostenlosen Vst's (bin eher auf der suche nach eq, compressoren usw...) für mac?

    3. Wie installiere ich die vst? Ich gehe bei cubase auf geräte und dann plug in informationen...wenn ich dann auf neues hinzufügen gehe, und das gewünschte vst anwähle, ist es nachher nicht in der liste drinnen...

    so, das wärs bis jetzt,
    danke

    ps: habe den voxengo span threat mit hilfe von witchcraft löschen lassen, da mir aufgefallen ist, das meine fragen doch andere natur sind....danke an witchcraft
     
  2. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 25.10.07   #2
    Hi,

    zu 1. du benötigst für OSX andere Plug Ins als für XP.VST´s die für den PC geschrieben sind
    laufen nicht auf OSX.Bei OSX hat sich mittlerweile auch die AU-Schnittstelle durchgesetzt.

    zu2. einen Überblick über Plug-In´s und mehr kannst du hier bekommen: LINK

    zu 3.In der Regel wird das PlugIn über ein Setupprogramm installiert.Manchmal genügt auch ein
    Kopieren der dll-Datei(XP) in den PlugInOrdner des Sequencers.Der von dir erwähnte Cubase Vstplugins-Ordner.Ob das
    bei OSX genauso funktioniert kann ich dir, mangels Erfahrung, leider nicht sagen.Aber wie schon bei 1. erwähnt:Mit
    einem PlugIn für XP wird es unter OSX definitiv nicht funktionieren.Du benötigst da schon die OSX Version des PlugIns.
     
  3. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 25.10.07   #3
    Wenn du noch einen richtig guten (im Sinne von realistisch) Reverb suchst, kann ich dir nur Ambience empfehlen. Das gibt es auch für OSX. Die ebenfalls sehr beliebten Freeware Plugins von Kjaerhus aus der Classic Serie gibt es leider momentan nur für Windows aber es wurde schon vor längerer Zeit angekündigt, dass diese auch auf OSX portiert werden sollen. Ich warte da auch schon sehnsüchtig drauf, weil gerade der Kompressor für einige Sachen (zB Snare) echt Hammer ist.
     
  4. vesti

    vesti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 26.10.07   #4
    danke schon mal für die hinweise!
    Gibt es den (erprobte standard) Vsts für mac, die mich glücklicher machen könnten?
    mfg
     
  5. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 27.10.07   #5
  6. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 27.10.07   #6
    Damit funktionieren aber auch nur VST-PlugIns die für Mac OSX geschrieben sind.
    Mit PC VST-PlugIns kann dieser Adapter auch nichts anfangen.

    Das wollte ich nur erwähnt haben,damit es da zu keinen Mißverständnissen kommt :D
     
  7. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 27.10.07   #7
    Oh, okay, gut!
    Das wusste ich nicht....
    Saublöd das Teil! Warum schreibt man ein PlugIn für Mac und programmierts dann in VST und nicht in AU???
     
  8. vesti

    vesti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 28.10.07   #8
    also,
    danke erstmal,
    die plug ins sind bei mac unter: Library/Audio/plug-ins/Vst
    dort kann man die *.vst (falls sie kein *.dmg zum installieren ist) reinschieben und dann sind sie auch in C3 SE.
    Hab mir jetzt mal von MDA alle plug ins runtergeladen.
    haben viell. ein paar mac user hier tipps, mit welchen plug-ins man gut arbeiten kann?
    es wird doch mehr geben als nur die dort....
    Suche Kompressor, deesser, min. 10band eq, usw....

    Mfg und schönen sonntag noch

    Vesti
     
Die Seite wird geladen...

mapping