Wah a là Steve Vai

von Stefan__EADGHE, 16.07.08.

  1. Stefan__EADGHE

    Stefan__EADGHE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.08
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.08   #1
    Hallo!
    Ich hab eine Frage was ich mitbekommen habe spielt Steve Vai wenn er langsam spielt und umherslidet immer mit einem Wah-Wah-Gerät. Und ich hab mich einfach verliebt in diesen klang ;). Und ja ich möchte fragen wie er das genau macht und wann er das pedal runtrdrückt. auf alle fälle wie er es genau macht weil ich hab es versucht und ich finde es unmöglich den klang zu erzielen.
    p.s. Ich weiß dass das nicht nur Steve vai sondern auch Kirk Hammett und weitere andere gitarristen machen hab nur ihm als beispiel genommen :great:

    ich benutze außerdem ein dunlop Cry Baby

    also thx im voraus
     
  2. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 16.07.08   #2
    was genau meinst du? hast du ein video oder audio sample?
    vai verwendet ja sein signature wah von morley
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 16.07.08   #3
    Die Herren VAi & Co. haben über Jahrzehnte ihren Sound erarbeitet und verfeinert. Dass man das dann nicht auf Anhieb hinbekommt, ist logisch. Es wird dir wenig nützen, wenn man Dir jetzt sagt: "trete bei Ton X hierhin und bei Ton Y dorthin..."

    Du solltest Dir deshalb erst einige grundligende Spieltechniken mit dem Wah über die nächsten Monate antrainieren. Wenn Du erstmal hörst, was möglich ist und das selber mit einiger Sicherheit und Spielroutine umsetzen kannst, wird Dir auch das tendenzielle Kopieren leichter fallen. Ich verweise dafür gern auf meinen kleinen Workshop
    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/40074-technik-wah-wah-soundclip-man-machen-kann.html
     
  4. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 16.07.08   #4
    Ich hab auch nie gecheckt, wie Hendrix beim Voodoo Child Intro so klingen konnte, oder wie das so viele Gitarristen nachahmen konnten.
    Dann habe ich eines Tages angefangen das Wah einfach im Takt mit zu wippen und siehe da, es klang schon viel mehr nach der Hendrix Version.

    Was ich damit sagen will: Es geht manchmal nur um Kleinigkeiten, die aber sehr sehr viel ausmachen können. Aber Hans hat recht. Spiel dir erst mal eine Routine an, dann ist es auch nicht mehr so schwer dich dem Sound anzunähern.
    Zum üben wäre es vor allem besser dich nicht an Vai zu orientieren sondern ganz andere Sachen zu spielen. Nach einiger Zeit, wenn du dich sicherer fühlst kannst du es nochmal versuchen und wirst merken, dass gar nicht so viel dahinter steckt. (was jetzt nicht heißt, dass du danach 1zu1 nach Vai klingst ;) )
     
  5. Stefan__EADGHE

    Stefan__EADGHE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.08
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.08   #5
    lol Steve Vai ist auch nicht mein Vorbild. das ist auch fast schon zu technomäßig was er spielt aber trotzdem beeindruckt er mich immer wieder mit seinem sound und seinen kleinen tricks. naja auf alle fälle das mit dem wah werde ich mir auf alle fälle aneignen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping