Wah-Wah Pedal für die Trompete

von M?g?s, 21.01.05.

  1. M?g?s

    M?g?s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    21.01.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.05   #1
    Hey !

    Ich wollte mal wissen welches Wah Wah zur Trompete passen würde und wie genau ist das Ding kabeltechnisch für den Computer geeignet .Will mal neuen Sound auf meiner Trompete ausprobieren.

    mägüs
     
  2. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 21.01.05   #2
    naja, wah wah auf der trompete kann man ja eigentlich machen, indem man einfach was in die trompete reinhält, wie nen dämpfer, oder?
    und dann halt raus,rein,raus,rein :)
     
  3. lasmuchtos

    lasmuchtos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.01.05   #3
    ansonsten über ein mic abnehmen, einen klinke-xlr adapter.
    sollte gehen, aber ob das klingt iss die andre frage... wäre aber echt mal en versuch wert. werd ich auch mal mit meiner tröte testen.
     
  4. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 21.01.05   #4
    informier dich mal über "Nils Petter Molvaer" ... der hat noch ganz anderes als nurn wah ... das ist mal echt interessant!!!!!!!!!!!

    P.S.: der gitarrist der ihn auf seiner tour begleitet hat, eivind aarset, ist genauso interessant ;)
     
  5. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 21.01.05   #5
    @Mägüs: Dazu fällt mir etwas ein.Auf der Cd "Red Hot Chili Peppers live in Hyde Park" Cd2 ist ein Lied. Da spielt nur eine Trompete mit lustigen Effekten. Hört sich cool an
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 21.01.05   #6
    Dafür gibt es nen Wah Wah Du All Dämpfer, den man vorne reinsteckt.

    [​IMG]

    Ich hab son Ding, funktioniert glänzend.

    Allerdings in erster Linie bei Trompete mit Pumpventilen, die man einhändig rechts spielen kann. Bei Trompeten mit Drehventilen isses etwas unpraktischer, dann muss die Wah-Wah-Hand auch noch bissel die Trompete halten. geht aber auch.
     
  7. lasmuchtos

    lasmuchtos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.01.05   #7
    sehr cool!
    gibt es soetwas auch für posaunen?
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 21.01.05   #8
    Jau, das Bild ist sogar ne Posaunenvariante. Sieht genauso aus, und ohne Grössenverhältnisse kann mans ja net erkennen :-)
     
  9. lasmuchtos

    lasmuchtos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.01.05   #9
    und wo gibt's die? oder wie heißen so dämpfer?
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 21.01.05   #10
    Im gut sortierten Blechladen, auf Bestellung, Online.....

    Hier z.B.:
    http://www.musiciansfriend.com/srs7...IrKQfFOJLVpAJN-7WSx&befree_site_id=0009666541

    Da haste ne ganze Dämpferliste

    http://www.ishopwiz.com/3/3-0041.html


    Wah Wah. Oder Bubblemute. Oder ET. Je nach Hersteller.

    Der bekannteste ist sicher der rotweisse Wah Wah Du All von H&B.
    Die Wick-Variante sieht ähnlich aus:

    http://www.musiciansfriend.com/srs7...IqiQfFO5LcpAJN-7SvY&befree_site_id=0009666541


    Wick kenne ich allerdings v.a. von reinen Übungs(schall)dämpfern und den silbernen "Schepperdeämpfern" (wie auch immer die eigentlich heissen)
     
  11. blackberry

    blackberry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.05   #11
    Ein Kumpel von mir benutzt für seine Posaune immer so einen Saugstöpsel von nem "Abflussfrei"-Stil. :) Klappt auch ganz gut.
     
  12. posaunix

    posaunix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    18.08.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 23.01.05   #12
    hm....
    die dinger sind cool.. aber kein wah-wah-ersatz! :)
     
  13. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 24.01.05   #13
    Wenn es ein "echtes" Wah sein soll, dann z.B. das Dunlop 95.

    Die Frage ist: Wie das Wah in die Signalkette bekommen?

    Effektgeräte sind eingangsmäßig auf ein Line-Signal ausgerichtet und nicht auf den (elektrisch schwächeren) Mikrofon-Pegel.

    Trotzdem kommt es zunächst auf den Versuch an, das Mikro ins Wah zu bringen und von dort in die Soundkarte.

    Wenn das keine befriedigenden Ergebnisse bringt, muss ein Mischpult dazwischen (es gibt sehr preiswerte kleine), das das Mikrofonsignal zunächst verstärkt und dann als Line-Level am Ausgang ausgibt. Von dort dann > Wah > Soundkarte.
     
  14. maddin_guitar

    maddin_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    16
    Ort:
    ERH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.05   #14
    Hallo!

    Mensch kauft euch doch net so teueres Zeuch! Ab in Baumarkt und an Klostopfer kaufen (Je nach Instrument, halt die größe auswählen) den Stil rausschrauben, und dann den "hut" beim spielen davorhalten (d.h. hin und weg um den gewünschten Effekt zu erzielen). Klappt einwandfrei! Zum Aufnehmen, einfach in ein ganz normales Mikro einspielen!
    Oder einfach, (für den, den des zu "primitiv" is) ein Muliteffektgerät dazwischen schalten, klappt auch, aber da kannst ja dann eigentlich nur mit Kopfhören spielen, weil der Effekt ja nicht im "natürlich" Sound integiert is!

    Gruß maddin
     
  15. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 30.01.05   #15
    Das hab ich auch schon gemacht, klingt aber komplett anders als ein richtiges Wah-Mute: meiner Erfahrung nach bringt nur letzteres den typisch nasalen Sound. Natürlich kann der "Klostopfer" auch lohnend sein, und viel verloren ist dabei ja nicht.
     
  16. Jeho

    Jeho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.11
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.05   #16
    Ein Klostopfer hat einen ganz anderen sound als ein Wah Wah-Dämpfer.
    Mit einem Klostopfer kann man einen Plunger ersetzen, der in der Tat nicht besser ist als ein billiger Klostopfer.
    Man kann damit schöne WahWah-Effekte erzielen, aber diese Effekte klingen vollkommen anders als beim Wah Wah-dämpfer.

    Plunger

    Ich selber besitze unter anderem einen Klostopfer, einen Jo Ral Bubble copper und einen Tom Crown Wah Wah aluminium.
    Der Jo Ral und der Tom Crown sind zwar nicht gerade billig, aber es gibt zu einem guten Wah Wah-mute einfach keine billige Alternative..... ich bin auf jeden Fall sehr froh das Geld investiert zu haben.
    (ich benutze allerdings meißtens den Jo Ral.... hätte mir also evt. das Geld für den Tom Crown sparen können.....womit ich diesen Dämpfer aber auf keinen Fall abwerten möchte... ich spiele halt momentan lieber den weicheren sound des Jo Ral.

    Zurück zum Thema:
    Ich finde es auch interessant mit allen nur denkbaren Effekten zu experimenieren..... also auch mit einem WahWah so wie Mägüs es meinte.
    Der Effekt wird wiederum nicht mit dem Klostopfer und den Wah Wah-mutes vergleichbar sein.

    Ich habs noch nicht probiert... erzähl mal, sobald du es ausprobiert hast.
     
  17. Tomatenmatsch

    Tomatenmatsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    19.02.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.05   #17
    Genauso einen Klostopfer (Hochdeutsch: Pümpel :) ) benutz ich auch, gibt aber einen sehr scharfen Klang, z.b. wie er bei der Goldfinger-Titelmelodie verwendet wird. Will man einen weicheren Klang, dann form man einfach seine Hand zu einer Muschel und öffnet und schließt damit den Trichter.
     
  18. mightymaic

    mightymaic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    18.11.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.05   #18
    Hallo,
    Miles Davis hat das Wa-Wah Pedal oft benutzt. So Ende der 60er Anfang 70er Jahre.
    Anzuhoeren auf den Platten aus dieser Zeit z. B. Bitches Brew
     
Die Seite wird geladen...

mapping