Verzerrt ein wah-wah pedal?

von McCyber, 07.07.06.

  1. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 07.07.06   #1
    Hallo,
    ich habe eine frage über wah-wah pedale. Bis vor kurzem dachte ich immer dass die dinger nur so ein wah-wah ähnlichen sound machen wie ich ihn von meinen effektgerät kenne. Aber ich habe mehrere threads gelesen wo sich welche über verzerrungen bei wah-wah pedalen unterhalten.
    Also verzerren sie den sound so wie ein distorion pedal ? oder meinten die user in den threads nur den wah-wah effekt aber mit einer verzerrung vom amp oder einem anderen pedal?

    Danke im voraus
     
  2. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 07.07.06   #2
    Nö... ein Wahwah pedal verzerrt nicht. Wenn du die ein paar Funk sachen anhörtst merkst du das clean gewaht wird.

    nur wahs verhalten sich bei verzerrung anderes als andere wahs. manche wahs sind zB für verzerrte sounds ausgelegt, manche hingegen nicht so sehr. schwer zu sagen aber ich hoffe es kommt einigermaßen gut rüber
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.07.06   #3
    Wenn, dann ist das ein Fehler oder ein spezielles Kombi-Gerät. Ein klassisches Wah ist ein verschiebbarer Bandpass. Evtl. auch mit Booster dran, der den Pegel anhebt, und somit tatsächlich im Extremfall eher zur Zerrung führen kann.

    Aber wenn du clean spielst und dein Wah trittst, dann sollte da nix zerren.
     
  4. McCyber

    McCyber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 07.07.06   #4
    Ja, ich weiss was du meinst, so habe ich mir es auch vorgestellt. Ich war mir nur nicht ganz sicher.

    Danke.
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.07.06   #5
    PS: dein Avatar solltest du mal überdenken...
     
  6. Tuelle

    Tuelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    270
    Erstellt: 07.07.06   #6
    Ich glaube die Verzerrung kommt dadurch, dass der Clean-"Gain" am amp teilweise zu hoch eingestellt ist, also Der Volume für den Clean Kanal.
    Wenn der besagte kanal also ein bischen zu empfindlich ist, dann kann eine Leichte Lautstärke-anhebung dazu führen, dass der sound (je nach härte des anschlags) leicht angezerrt wird, da der lautstärkepegel irgendeine grenze übersteigt.
    Ich kenn die technik von nem wah nich wirklich, aber dadurch dass das ding ja auch ne eigene stromversorgung hat, wird das signal ja teilweise auch verstärkt(eigentlich schon, oder?). So würde ich das sehen. (Signal zu Laut für Clean -> Verzerrung)
     
  7. McCyber

    McCyber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 07.07.06   #7
    Es gibt ja so ein signature pedal von Dimebag Darrel, also wird dieser effekt auch in metal eingesetzt ?
    Kennt jemand ein lied von pantera wo man diesen effekt gut raushören kann??



    @Ray: wieso soll ich mein avatar überdenken? also wenn das hier verboten ist werde ich es auf jeden fall ändern ;)
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 08.07.06   #8
    Der Wah-Effekt gehört zu den klassischsten überhaupt und wird so ziemlich überall eingesetzt. Von ultracleanen Funky-Licks über bluesig clean über crunchig bis zu Zerre und Monster-Zerre. Wie gesagt, das Ding ist ein Filter, dessen Eckfrequenzen hin und hergeschoben werden. Also machts wao wao. Oder woa woa :)

    Soundfiles dazu kann man auf mehreren Effekt-Homepages anhören. Statt Wahwah halt Autowah, Fixwah, Dynamicwah, Envelop Filter o.ä. Klanglich das gleiche.

    Da kann man verschiedene Wah-Effekte aus nem Modellingwah anhören, auch mit Zerre

    http://www.musik-produktiv.ch/shop2/shop04.asp/sid/!18121995/artnr/3440094

    Und da sind drei nette cleane

    http://www.musik-produktiv.ch/shop2/shop04.asp/artnr/3440082/sid/!18121995/quelle/listen


    Nett ist auf der USA Page von Boss das Virtual Pedalboard. Man ziehe den Compressor und das Wah rein und höre sich die Beispiele an. Dann tausche man Compressor gegen Bluesdriver und höre sich das gleiche mit leichter Zerre an.

    Einen ganzen Berufszweig kollektiv mit einem rassistischen Begriff zu titulieren, ist nicht die feine Art...
     
  9. McCyber

    McCyber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 08.07.06   #9

    Danke für die links, man kann ja richtig coole effekte damit machen.

    Naja und wegen dem avatar, ich kann es ändern aber ich möchte noch mal klarstellen dass es bei mir nicht um einen rassistischen begriff geht sondern weil ich schon sehr schlechte erfahrungen mit... ich schreib jetzt lieber polizisten gemacht habe, aber das alles zur erzählen wäre zu viel off topic.:rolleyes:
     
  10. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 08.07.06   #10
    Ich habe schonmal schlechte Erfahrungen mit Blumenverkäufern gemacht.
    Sind die jetzt auch alle...?

    Oh man.
    Außerdem widerspricht das ganz sicher der Board-AGBs. Als Diskriminierung etc.
    Ich würds ändern

    Außerdem frag ich mich, wo deine ganzen schönen Instrumente und Verstärke jetzt wären, wenn jeder einfach in dein Zimmerchen einbrechen würde, und folgenlos deine Sachen klauen könnte.
     
  11. McCyber

    McCyber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 08.07.06   #11
    Ich habe es jetzt geändert weil ich in diesem forum keinen streit möchte, es gefällt mir hier eigentlich sehr gut.
    Wenn du schon mal schlechte erfahrungen mit blumenverkäufern gemacht hast dann ist es dir überlassen was sie für dich persönlich sind, ich bin bestimmt der letzte der etwas dagegen sagen würde.
    Ausserdem meine ich ja nicht dass es gar keine polizisten geben sollte, aber ihre einstellung sollte anders sein und sie sollten ihren job machen und nicht anderen leuten den es selber finanziell nicht gut geht sachen vorwerfen die sie gar nicht gemacht haben. Und das ist kein einzelfall, bei uns machen das sehr viele von ihnen. Aber das ist ein anderes thema.
    Nochmal danke für alle die auf das eigentliche thema eingegangen sind :great:
     
  12. big bAAt

    big bAAt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    17.04.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.06   #12
    beim yesterday dont mean shit von pantera hört mans ziemlich gut raus(bei der live version vom ozzfest noch besser,ob er dort noch das 535q benutzt hat weiss ich net könnte aber sein)

    oder bei pride von damageplan hört mans auch ganz gut( solo und z.B. 1:03 im hintergrund)
     
  13. McCyber

    McCyber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 08.07.06   #13
    Ich möchte eigentlich ein wah-wah pedal um es an meinen effektgerät (Digitech RP50) anzuschliessen. Jetzt habe ich aber noch mal gelesen dass man nur passive pedale nehmen kann. Gibt es da auch empfelenswerte? Vielleicht hat ja jemand auch schon mal so ein pedal an ein RP50 gehangen und kann mir sagen ob es sich lohnt.

    Danke.
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 09.07.06   #14
    Eigentlich hängt man ein Wah nicht irgendwie an andere Effekt dran, sondern man schaltet es einfach beliebig dazwischen. Die klassischste Position wäre gleich nach der Gitarre bzw., wenn noch ein Volume-Pedal dabei ist, hinter dieses.

    Also bei dir dann Gitarre -> Kabel -> Wah -> Kabel -> RP50 -> Kabel -> Amp


    Für besondere Zwecke kann mans auch woanders hinhängen, entweder in einer Kette vieler Einzeleffekte oder in einen Loop im Multi-Effektgerät, wenn das einen Loop hat.
     
  15. McCyber

    McCyber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 09.07.06   #15
    Dann würden bei mir aber ganz schön viele kabel rumliegen. So ein wah-wah pedal braucht ja auch noch ein netzteil oder? Dann brauch ich auch noch einen verteiler weil meine ganzen stromanschlüsse schon besetzt sind.

    Und welches pedal kann man mir empfelen? spiele haupsächlich metal aber manchmal auch sachen von den rhcp. Ich denke mal mit einem Crybaby GCB95 bin ich gut beraten oder?
     
  16. Tuelle

    Tuelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    270
    Erstellt: 09.07.06   #16
    Das GCB-95 hab ich auch. Das is echt ordentlich und ne Batterie kann man da auch reinhauen. (9-Volt Block; hält scheinbar ewich).

    Axo: Ich verkabel mein zeuchs so:
    Gitarre-(3m kabel)-Wah-(1m Kabel)-Metalzone-(3m Kabel)-Amp.
    Das wah läuft mit batterie, das Metalzone hängt an nem Netzteil.
    -> Alles schön aufgeräumt, verschiedenfarbige Kabel und man hat immer den Überblick.
     
  17. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 09.07.06   #17
    Die Gesamtlänge ist nicht viel mehr. Du brauchst dafür von der Gitarre zum Wah nur ein kürzeres (3 statt 6 m), zwischen Wah und RP reicht womöglich ein Patchkabel (30-90cm), vom RP zum Amp dann wieder 2-3 m, je nachdem, wo der Amp steht. Alles in allem dann nicht viel mehr als ein klassisches 6 m Kabel.

    Empfehlenswert. Batterie geht aber auch.

    Ausprobieren. Oder auf Gut Glück. Alle bekannten wahs von Dunlop, Vox und Konsorten sind gute Wahs. Was man dann vorzieht, ist subjektiv.

    Es gibt Wahs, die speziell für die härtere Gangart gemacht sind (das Zakk Wah von Dunlop z.B.), auf der anderen Seite hat das wohl weniger mit Metal, als mit Zakks persönlichen Vorlieben zu tun. Kann sein, dass es jemand anderem nicht liegt.

    Ich mags, wenn man die Eckfrequenzen einstellen kann. Deshalb hab ich das 95Q.
     
Die Seite wird geladen...

mapping