warm up/speed training

von Kirmse, 26.09.06.

  1. Kirmse

    Kirmse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    18.02.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.06   #1
    Moin, was verwendet ihr so für warm ups und speed übungen? Also patterns und auch schon etwas erweiterte tabs, aber im groben eher simple sachen, mit denen man aber gut üben kann.

    Ich kenne atm nur meine selbstgebastelte:

    -2-4-5-4-2--2-3-5-3-2--2-4-6-4-2---2-3-5-3-2--2-4-5-4-2
    Für's erwärmen kann man auch die bünde 2-6 mit 9-13 ersetzen, da da die bundabstände noch nicht so groß sind.
    Das ganze spiel ich immer von der hohen E beginnend runter bis zur tiefen E und wieder zurück, aber langsam wirds eintönig, auch wenns nen gutes training iss. Wäre schön, wenn hier ne fette sammlung an Tabs zusammenkommt.

    PS: Falls es so nen thread schon gibt, dann reißt mir bitte nicht gleich den kopf ab, sufu und manuelle suche hat keine Tabs mit den funktionen gebracht, thx.
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 26.09.06   #2
    Zum kurzen aufwärmen vll. mal paar einfache akkorde oder chromatische Shred-Licks und dann zum richtigen Aufwärmen und Speed Building den Stuff aus meiner Signature.

    mfg röhre
     
  3. Rhia

    Rhia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    7.05.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 26.09.06   #3
    für die rechte hand spiele ich auch noch immer arpeggios von barre akkorden.
    aber nicht einfach runter sondern immer mit einem saitensprung,schaut so aus zb "A"

    ----------------------------------------5--------------------------------------------
    ---------------------------5---------------------------5------------------------------
    -------------------6-------------6------------6----------------------6------------------
    -------7----------------7-------------------------------------7------------------7------
    --------------7-----------------------------------------------------------7--------------
    --5-------------------------------------------------------------------------------------5---


    ziemlich vereckt imho,vorallem das erste mal lesen is schlimm weil man sich gerne mal verschaut durch die ganzen saitenhüpfer.
    und dann halt beliebig verschieben.
    man kann natürlich auch den ganzen bareé akkord greifen aber ich machs immer einzeln
    a) wegen abdämpfen
    b) damit die linke hand auch noch was zu tun hat.
    EDIT: natürlich alles im wechselschlag dasses so richtig spass macht^^


    für speed und linke hand spiele ich skalen rauf und runter in verschieben gruppierungen,
    zb

    ------------------------------------------------------------------------------------
    ------------------------------------------------------------------------------------
    -------------------------------------------------------5-----------------------------
    -------------------------------------5----------5--7-----------------------------------
    --------------5------------5---7---------7----------------------------------------------
    ---5---8------------8------------------------------------------------------------------


    also imemr 3 hoch und wieder eins zurück.
    oder man kann auch 4 hoch usw. macht spass und sehr schnell gespielt höhrt es sich auch recht cool an,mit paar bends verfeinert
     
  4. Kirmse

    Kirmse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    18.02.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.06   #4
    hey thx, dass iss ne antwort, wie ich se wollte! das zock ich jet zt rauf und runter, thx! Ich find barée doof, weil da dann immer so ein let-ring-out effekt ungewollt entsteht (außer wenn man sie will, was aber nicht so oft der fall ist) und ich springe auch gerne mit der linken hand, das trainiert ordentlich. Joa, das mit den Bends iss gut, ich mache bei meinem Bsp. immer beim letzten anschlag pro saite immer nen fingervibrato als abrundung, das ohr isst schließlich mit, auch bei warmups ^^. Barée iss nix für wahre flitzefinger :p
    und was den wechselschlag angeht: ich mach alles wechselschlag, außer PM's, die über mehr als eine saite gehn, das geht irgendwie ne so gut ^^
     
  5. Rhia

    Rhia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    7.05.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 26.09.06   #5
    ich weis nun nicht genau was du mit dem let-ring-out effekt meinst,aber ich denke mal du meinst dass die töne dann irgendwann alle gleichzeitig klingen oder?
    darum auch nicht den ganzen barre greifen sondern immer nur die einzelen finger,so wie du sie im normalen barre greifen würdest,nur den barreé finger nicht barreé drüber sondern einzelen. hier ein griffbild

    z=zeigenfinger
    m=mittelfinger
    r=ringfinger
    k=kleiner finger

    ----------------------------------------5z--------------------------------------------
    ---------------------------5-z--------------------------5z------------------------------
    -------------------6m-------------6m------------6m---------------------- 6m------------------
    -------7k----------------7k-------------------------------------7k------------------7k------
    --------------7r-----------------------------------------------------------7r--------------
    --5z-------------------------------------------------------------------------------------5z---
    EDIT: geht leider ned anders,scheis formatierung
     
  6. Kirmse

    Kirmse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    18.02.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.06   #6
    hab das mit den lagen schon anderswo im forum mir angeeignet ^^ das problem iss, das ich auf barée nicht so gut anzusprechen bin, da ich versuch mich als autodidakt durchzuschlagen, bin atm eher auf leadgitarrentrip, obwohl ich auch powerchords im rhytmusgitarrenbereich übe.
    Und ja, mit let ring out mein ich, dass man dann den finger, so wie im barée liegen lässt und damit die saiten lange klingen lässt, aber ich mag den effekt eh nicht.
    Zu deinem edit, ich spiels auch ne so, das ich die eine 7 mir dem KF und die andere 7 mit dem RF spiele, ich spiele beide mit RF und springe dann immer schnell ^^

    und zu deinem zweiten bsp: das klingt wirklich ne schlecht, werd ma ein wenig dran basteln, vibratost, bendings und co einbauen, ma sehn
     
  7. Kirmse

    Kirmse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    18.02.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.06   #7
    aus deinem 2ten kann man folgendes übungspattern basteln:

    D|------------------5-----5-7--
    A|------5-----5-7-----7-------
    E|-5-7----7-------------------

    hab ma aus faulheit nicht zu viel geschriem, immer 5-7, dann auf höherer saite 5 zu niedrigerer 7, dann wieder 5-7 auf einer saite und wenn man bei der hohen E angekommen iss einfach umgekehrt, also immer 5 auf der untere und 7 auf der höheren, dann 5-7 wieder auf einer. Das find ich auch ganz ok zum aufwärmen.
     
  8. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 27.09.06   #8
    solche übungen kannste endlos ausbauen...spiele gerne die pentatonik in 5er-gruppen runter...

    etwas für den kleinen finger(mein lieblingsfinger)
    e-4-3-4-2-4-1--------------------------------------------------------------------------------------
    B--------------4-3-4-2-4-1-------------------------------------------------------------------------
    G----------------------------4-3-4-2-4-1-----------------------------------------------------------
    D------------------------------------------4-3-4-2-4-1---------------------------------------------
    A--------------------------------------------------------4-3-4-2-4-1-------------------------------
    E----------------------------------------------------------------------4-3-4-2-4-1-5-4-5-3-5-2---etc...

    mal bis zum 13. bund dann runter, und schon kannste den kleinen finger für alles verwenden, riffs, bendings...

    greetz

    stylemaztaz
     
  9. Kirmse

    Kirmse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    18.02.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #9
    joa, haut auch rein, aber versucht ma das da, hab ich grad erfunden und muss das erstmal richtig spielen üben, iss für alle finger entworfen:
    E|-2-3-2-4-2-5----3--4--5--------4--5------------5---------------
    H|----------------2--2--2----2-3-2--2---2-3-2-4-2--2-3-2-4-2-5

    und dass dann so weiter bis runter zur tiefen E und zurück.
     
Die Seite wird geladen...

mapping